DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

Gibts schon länger... (o.w.T)

geschrieben von: Null2

Datum: 20.12.19 18:17

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
Carlo Schmid (SPD) 1948

„Si vis pacem para bellum“ Marcus Tullius Cicero
Tatra schrieb:
Das würde ich mir auch in anderen Städten wünschen...
Den Wunsch kann ich Dir erfüllen: [mapa.idsjmk.cz]
Brünn und der gesamte Südmährische Verkehrsverbund (IDS JMK) mit allen Trams, Bussen, Zügen und Schiffen. Beim Klick auf die Pfeile werden Fahrzeugnummer, Kursnummer und - zur Freude nicht nur der Tatrafans - auch der Fahrzeugtyp angezeigt.

Gruß
Klv
In Osijek (Kroatien) gab's das auch mal, da war sogar die Fahrzeugnummer zu sehen.
Wurde leider plattgemacht.
In Karlsruhe gabs das vor zwei Jahren auch mal - nur nicht so ganz... offiziell und gewollt. War auch nur einem kleinen Kreis bekannt.
In Budapest gibt es so etwas schon seit Jahren mit allem Drum und Dran: Wagentyp, Fahrzeugnummer, auch Probe-, Schulungs- und Sonderfahrten, siehe: [futar.bkk.hu]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:12:20:23:33:31.
Ich finde das sinnvoll, gerade bei Störungen kann ich als Fahrgast so recht zuverlässig abschätzen, ob ein Fahrzeug gleich um die nächste Ecke gefahren kommt oder ob ich mir eine Alternative suchen sollte.

In der Ukraine werden die Fahrzeuge z.B. in Kamianske mit einem aufsteigenden "Zzz" versehen, wenn sie an den Endstellen stehen und dort "schlafen".
Ich denke, dass der Trend in diese Richtung weitergehen wird, da die Verkehrsunternehmen unter dem Stichwort "Digitalisierung" versuchen werden, dem Fahrgast immer mehr Informationen zu bieten.