DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[DD] 1:1-Frontmodell des NGT DX DD im VMD

geschrieben von: Silvio Kopte

Datum: 26.11.19 11:18

Zwischen dem 8. und 19. Januar des kommenden Jahres besteht die Möglichkeit, mittwochs bis sonntags zwischen 10 und 17 Uhr eine Attrappe der ersten ⅔ des A-Teils, auf Neudeutsch: Mockup, der zukünftigen Dresdner Straßenbahngeneration im Verkehrsmuseum Dresden (VMD) zu besichtigen.

Ein kostenfreier Einlass zum Modell wird im Stallhof gewährt.

Sowohl dieser als auch das Modell selbst scheinen allerdings nicht barrierefrei zu sein.

Oder ist es nur die Sprache? ;-)
("Treten Sie ein"; "kostenfreien Eintritt"; "Der Zutritt erfolgt")

[www.dvb.de]

Re: [DD] 1:1-Frontmodell des NGT DX DD im VMD

geschrieben von: 143 828

Datum: 26.11.19 12:29

Der verlinkte Artikel gibt ja noch viel mehr her:
Zitat:
Gleichzeitig ist für einige Straßenbahnwagen der ersten Generation eine Modernisierung und Nachrüstung geplant. Das „Retrofit“ soll den Fahrgastkomfort und die Information im Wagen verbessern, konstruktive Schwächen beheben und Obsoleszenz-Probleme beseitigen.

Es wird damit wohl um die 30 Fahrzeuge gehen, die jetzt erst mal nicht ersetzt werden sollen. Wobei die Frage bleibt, ob der Bestand dann reicht, wenn man wie geplant 30 NGT6DD ausmustert (Anzahl 1:1 zu den neuen Bahnen) und zusätzlich noch die 18 Tatras (wären ja auch 6x45 oder 9x30m).

Re: [DD] 1:1-Frontmodell des NGT DX DD im VMD

geschrieben von: Cam

Datum: 27.11.19 10:34

Zitat:
Es wird damit wohl um die 30 Fahrzeuge gehen, die jetzt erst mal nicht ersetzt werden sollen. Wobei die Frage bleibt, ob der Bestand dann reicht, wenn man wie geplant 30 NGT6DD ausmustert (Anzahl 1:1 zu den neuen Bahnen) und zusätzlich noch die 18 Tatras (wären ja auch 6x45 oder 9x30m).
Fahrzeuge die relativ sicher ein Retrofit erhalten dürften, sind wohl die 27er und die Zweirichtungsfahrzeuge der 25er. <-- Das ist keine offizielle Aussage nur eine starke Vermutung von mir.

Re: [DD] 1:1-Frontmodell des NGT DX DD im VMD

geschrieben von: 143 828

Datum: 27.11.19 12:02

Cam schrieb:
Zitat:
Es wird damit wohl um die 30 Fahrzeuge gehen, die jetzt erst mal nicht ersetzt werden sollen. Wobei die Frage bleibt, ob der Bestand dann reicht, wenn man wie geplant 30 NGT6DD ausmustert (Anzahl 1:1 zu den neuen Bahnen) und zusätzlich noch die 18 Tatras (wären ja auch 6x45 oder 9x30m).
Fahrzeuge die relativ sicher ein Retrofit erhalten dürften, sind wohl die 27er und die Zweirichtungsfahrzeuge der 25er. <-- Das ist keine offizielle Aussage nur eine starke Vermutung von mir.
Ja, das kann man vermuten. Von den 27ern sollen ja sowieso noch keine ausgemustert werden (schwere Unfallschäden wie damals bei 2813/2814 mal außen vor...). Da in den 30 NGTDXDD auch Zweirichtungsfahrzeuge enthalten sind, könnte doch zumindest für einige NGT6DD-ZR "bald" das Ende kommen.

Re: [DD] 1:1-Frontmodell des NGT DX DD im VMD

geschrieben von: Cam

Datum: 27.11.19 13:26

Das einige der bestehenden ZR ausgemustert werden glaube ich nicht. Die 13 bzw. 12 nutzbaren Fahrzeuge (einer meistens in HU) reichen jetzt schon oftmals nicht bei entsprechenden Baumaßnahmen. Es sollen nur 9 neue ZR kommen, welche sich auch nicht freizügig einsetzen lassen auf absehbare Zeit, so dass ich nicht glaube das man sich von einem bestehenden Zweirichter verabschieden kann.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.19 13:27.

Re: [DD] 1:1-Frontmodell des NGT DX DD im VMD

geschrieben von: Baumstachler

Datum: 27.11.19 15:01

Der genaue Umfang der Fahrzeuge, die noch ein "Retrofit" erhalten, ist aktuell wohl noch nicht so sicher ... Ein Großteil der 25er ist in einem deutlich schlechteren Allgemeinzustand, als ursprünglich angenommen. Die 27er dürften aber als gesetzt gelten.

Inzwischen dürfte auch dem letzten klar geworden sein, dass die Redesignmaßnahmen fast 10 Jahre zu spät kommen. Normalerweise plant und setzt man solche Maßnahmen um, wenn die Halbwertszeit der Fahrzeuge erreicht ist. Bei einer veranschlagten Nutzungsdauer von 30 Jahren wird es jetzt sehr schwer, ein derart umfangreiches Programm in Anbetracht des zu erwartenden finanziellen Aufwandes politisch zu verkaufen ...

Vielleicht sollte man sich endlich mal dazu durchringen, sich vom 6/8 Jahresrhythmus und der klassischen HU zu verabschieden, um die Neufahrzeuge nicht auch innerhalb von 20 Jahren derart herunter zu reiten ...

Re: [DD] 1:1-Frontmodell des NGT DX DD im VMD

geschrieben von: 143 828

Datum: 28.11.19 08:54

Baumstachler schrieb:
Der genaue Umfang der Fahrzeuge, die noch ein "Retrofit" erhalten, ist aktuell wohl noch nicht so sicher ... Ein Großteil der 25er ist in einem deutlich schlechteren Allgemeinzustand, als ursprünglich angenommen. Die 27er dürften aber als gesetzt gelten.

Du meinst, das eigentlich spannende wird nicht die Party "Es gibt 30 neue Fahrzeuge" sein, sondern der Kater direkt im Anschluss?

Zitat:
Inzwischen dürfte auch dem letzten klar geworden sein, dass die Redesignmaßnahmen fast 10 Jahre zu spät kommen. Normalerweise plant und setzt man solche Maßnahmen um, wenn die Halbwertszeit der Fahrzeuge erreicht ist. Bei einer veranschlagten Nutzungsdauer von 30 Jahren wird es jetzt sehr schwer, ein derart umfangreiches Programm in Anbetracht des zu erwartenden finanziellen Aufwandes politisch zu verkaufen ...

Das sehe ich weniger Schwierigkeiten. Wenn man sieht, mit welchem Aufwand die Tatras am Leben gehalten werden - was ich als Fahrgast sehe, ist, dass der Wagenkasten zu einem großen Teilaus Spachtelmasse besteht, und bei dem, was ich als Fahrgast nicht sehe, wird es kaum besser aussehen (wie hält man eigentlich die TV8 so lange funktionsfähig?) - wird es auch mit den 25ern klappen.

Zitat:
Vielleicht sollte man sich endlich mal dazu durchringen, sich vom 6/8 Jahresrhythmus und der klassischen HU zu verabschieden, um die Neufahrzeuge nicht auch innerhalb von 20 Jahren derart herunter zu reiten ...
Was schwebt dir da vor?

Re: [DD] 1:1-Frontmodell des NGT DX DD im VMD

geschrieben von: Cris

Datum: 29.11.19 07:06

Baumstachler schrieb:
6/8 Jahresrhythmus und der klassischen HU
6/8 Jahresrhythmus, klassische HU?
In Dresden?
Du mußt ja Informationen aus erster Hand haben.
Ich bin gespannt auf die Erklärung.