DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Nachdem ich die letzten Tage viel recherchiert habe, in türkischen Foren mithilfe von Google Übersetzer mitgelesen habe und Videos auf Youtube angeschaut habe, konnte ich ziemlich vieles herausfinden.

Da der Beitrag doch für einigen zu lang war, hier mal ein Inhaltsverzeichnis:
1. Vorgeschichte
2. Geschichte der Problematik
3. abgestellte Fahrzeuge
4. Fahrzeuge, die vermutlich noch in Bursa im Einsatz sind
5. Übersicht: Liste und Zustand der 13 verkauften M6C
6. Vermutungen + Tabelle inkl. der Vermutungen


Vorgeschichte
Zwischen 2012 und 2014 wurden insgesamt 13 Fahrzeuge nach Bursa (Türkei) verkauft.

2012 gingen M6C 335, 334 und 338 (in dieser Reihenfolge) nach Bursa.
Laut [ruemmel.de] wurde 335 am 28.02.2012 abtransportiert, 334 und 338 hingegen am 07.03.2012.
Diese Daten decken sich mit den Daten aus dem türkischen Forum .
Am 11.03.2012 kam ein M6C in CE-Lack ohne Werbung an, d.h. es handelt sich hierbei um den 335.
Dieser wurde direkt in der "Bursa-Lackierung" grün-weiß lackiert und stand am 17.03.2012 schon frisch lackiert auf den Gleisen mit der Nummer 204 und war am 22.03.2012 schon im Liniendienst.
Am 15.03.2012 wurden zwei weitere M6C dort gesichtet. Dabei handelte es sich also um 334 und 338. M6C 338 mit der auffälligen Werbung wurde übrigens auch schon bei seiner Lieferung fotografiert.
Sollten die Angaben auf [www.tram2000.com] stimmen, müsste dementsprechend 338 die Nummer 205 und 334 die Nummer 206 erhalten haben. Auch diese gingen recht früh ins Liniendienst, erste Fotos im Forum waren am 24.04.2012 zu sehen.
Am 21.09.2012 wurde vermeldet, dass 206 nun eine funktionierende digitale Anzeige hat. Nur wenige Tage später auch bei 204 und 205.
Foto direkt auf der nächsten Seite (19).

2013 gingen vier weitere Bahnen nach Bursa. Bereits 2012 wurde diskutiert, dass sie sieben gekauft hätten, davon aktuell drei erhalten haben.
Laut der Fuhrparkliste von http://ruemmel.de/ gingen die Fahrzeuge 352, 344, 343 und 354 (in der Reihenfolge).
Dabei verließ 352 laut der selben Seite am 21.01.2013 Bochum. Am 07.02.2013 wurde in Bursa die Ankunft des ersten M6 dieser (zweiten) Lieferungsserie gemeldet.
Auf der selben Seite ist auch ein Foto von dem Wagen 352, noch in Bochumer Lackierung, in der Werkstatt zu sehen.
Auf der nächsten Seite ist vom 19.02.2014 bereits der 352 in Bursa-Lackierung zu sehen, noch ohne Nummer.
Zudem wurden nun auf einmal zehn Fahrzeuge erwähnt. Drei weitere für 2014 waren wohl schon zu diesem Zeitpunkt bestellt für die geplante Verlängerung der T3.

Am 02.03.2014 war ein weiterer in der Werkstatt. Hierbei müsste es sich um den Zweitgelieferten sein, der laut http://ruemmel.de/ der Tw 344 ist, welcher am 04.02.2013 Bochum verließ. Gegen 22 Uhr desselben Tages ist das dritte Fahrzeug, 343, eingetroffen, der am 21.02.2013 Bochum verließ. Auf die Angaben von http://ruemmel.de/
kann man sich gut verlassen.
Mittlerweile war von insgesamt 12-13 Neufahrzeugen die Rede. Der zweite Teil der Bestellung für 2014 war wohl auch nun bestellt worden.

Auf dieser Seite sieht man nun vom 19.März 2013 ein Foto von 343 im Liniennetz von Bursa noch mit BOGESTRA-Lackierung. Vermutlich gekuppelt mit dem dahinter stehenden M6C in Bursa-Lack und noch nicht im Liniendienst gewesen. Zudem wurde eine Seite zuvor auch ein Foto von 207 mittlerweile mit Nummer hochgeladen worden. Dabei müsste es sich um den Erstgelieferten, also 352 handeln.
Über den letzten gelieferten, also 354, wurde nichts berichtet.
Anfang 2014 hat man Bilder von 208 gesehen, doch noch nichts von 209 oder 210.

2014
2014 folgten sechs weitere M6C nach Bursa, dabei aber tatsächlich in zwei kleineren Lieferungsserien aufgeteilt.
Am 01.04. soll 347 Bochum verlassen haben, am 10.04. 339 und am 28.04. 342.
Nach einer kleineren Pause verließ 341 am 26.05. Bochum, 349 nur zwei Tage später am 28.05. und zuletzt 355 am 03.06.2014.

Und ab hier folgt eine längere Geschichte Problematik.
In Bursa gibt es wohl die Straßenbahnlinien T1 und T3, wobei die T1 in 1435mm Spurweite ausgelegt ist, während T3 in 1000 mm. So können die M6C nur auf der T3 fahren.
Da die T3 verlängert werden sollte, wurden insgesamt sechs Fahrzeuge mehr bestellt als ursprünglich, die eben 2014 kamen. Doch ds Depot der Linie T3 hatte nicht so viel Platz. Dafür mussten einige Fahrzeuge mit der Auslieferung der Fahrzeuge im Jahr 2014 vom T3-Betriebshof ausweichen.

Platz hatte man noch vor dem T1-Betriebshof neben dem Kulturpark.
Der Wagen 342 wurde daher als erster Wagen gleich dorthin transportiert. Am 27.05.2014 wurde dieser Wagen dort entdeckt.
Am 28.06.2014 wurde gemeldet, dass gleich zwei Fahrzeuge eingetroffen sind - welche zwei der drei(341, 349, 355), lässt sich leider nicht herausfinden.
Doch am selben Tag wurde auch gemeldet, dass die Fahrzeuge 205 und 206 für die zwei neuen Fahrzeuge den T3 Betriebshof verließen, gesellten sich zu 342 und wurden dort abgestellt. Auch der 204 wurde anschließend beim Kulturpark gemeldet.
Für alle Fahrzeuge, die dort abgestellt wurden, hieß es, dass sie für die nächste Zeit nicht mehr im Betrieb eingesetzt werden können.

Am 05.12.2015 wurden dann interessante Fotos hochgeladen und es wurde erwähnt, dass die Fahrzeuge dort seit vier Monaten stehen. Mittlerweile standen acht Fahrzeuge dort.
Mithilfe von Google Maps und dieses am 05.10.2019 hochgeladenes Video von irgendjemand konnte ich endgültig feststellen, welche Fahrzeuge neben dem Kulturpark abgestellt sind.

Folgende Fahrzeuge sind abgestellt:
Sicht aus Norden. Auf der östlichen Seite sind die Wagen 354, 339 und 344 in Originallack, sowie 206 (ex 334) in Bursa-Lack abgestellt;
auf der westlichen Seite ist ein Fahrzeug in Bursa-Lack ohne Nummer, Wagen 342 in Originallack, sowie 204 (ex 335) und 205 (ex 338) in Bursa-Lack abgestellt.
Das Fahrzeug ohne Nummer (o.N.) ist übrigens auf einer Seite noch in BOGESTRA-Lack. 339, 342, 344, 354 sowie das Fahrzeug ohne Nummer scheinen also nicht im Einsatz gewesen zu sein.
Screenshot (47).jpg

Folgende Fahrzeuge sind in Bursa vermutlich noch auf der Linie T3 (501) im Einsatz: 207-211.
Im Forum waren ab dem Jahr 2016 noch Bilder von 207-209 und 211, in einem anderen Video von 2018 auch der Wagen 210 mit Nummer versehen sowie ein weiterer Wagen ohne Nummer. Beim Wagen ohne Nummer muss es sich um eines der drei Fahrzeuge 207-209 handeln, da 210 und 211 mit Nummer im Video zu sehen war, und insgesamt nur 13 Stück ausgeliefert wurde, wovon 8 abgestellt sind, d.h. maximal nur fünf im Liniendienst sein können.
Ein Wagennummer 212 war auch nirgendswo zu finden und wurde auch nirgendswo erwähnt, Nummer 201-203 sind von dort existierenden Gotha-Fahrzeugen besetzt, wovon übrigens auch nur noch 201 fährt, 202 und 203 sind ebenfalls da neben dem Kültürpark abgestellt.

Zur Übersicht nochmal eine Liste:
335 - verließ Bochum 28.02.2012 - Bursa 204 - war auf T3 im Einsatz - seit 2014 abgestellt am Kültürpark
338 - verließ Bochum 07.03.2012 - Bursa 205 - war auf T3 im Einsatz - seit 2014 abgestellt am Kültürpark
334 - verließ Bochum 07.03.2012 - Bursa 206 - war auf T3 im Einsatz - seit 2014 abgestellt am Kültürpark
352 - verließ Bochum 22.01.2013 - vmtl. Bursa 207 - ist auf T3 im Einsatz
344 - verließ Bochum 04.02.2013 - keine Bursa-Nummer und noch in BOGESTRA CE-Lack abgestellt am Kültürpark
343 - verließ Bochum 21.02.2013 - vmtl. Bursa 208 - ist auf T3 im Einsatz
354 - verließ Bochum 21.03.2013 - keine Bursa-Nummer und noch in BOGESTRA rot-weiß Lack abgestellt am Kültürpark
347 - verließ Bochum 01.04.2014 - ?
339 - verließ Bochum 10.04.2014 - keine Bursa-Nummer und noch in BOGESTRA CE-Lack abgestellt am Kültürpark
342 - verließ Bochum 28.04.2014 - direkt zum Kültürpark geliefert: keine Bursa-Nummer und in BOGESTRA rot-weiß Lack abgestellt am Kültürpark
341 - verließ Bochum 26.05.2014 - ?
349 - verließ Bochum 28.05.2014 - ?
355 - verließ Bochum 03.06.2014 - ?
Einer von den vier Wagen mit Fragezeichen ist der Wagen ohne Nummer , der auf einer Seite die Bursa Lackierung und auf der anderen Seite noch die BOGESTRA Lackierung hat. Die anderen drei Fahrzeugen müssten dann die sein, die aktuell unter den Nummern 209 - 211 auf der Linie T3 noch fahren.

Zuletzt noch folgende Vermutungen:
Nochmal gab mir die Seite tram2000 Auskunft, da steht, dass Tw 349 mit dem Unfallschaden vom 14.10.2012 am 29.05.2014 abtransportiert wurde. Auch in einem Beitrag von DSO von damals wurde dies erwähnt.
Bilder davon hab ich leider nicht gefunden, hat jemand welche? Dann könnte man die Schäden vergleichen...
Aber durch diese Tatsache halte ich es für am wahrscheinlichsten, dass es sich um den Wagen ohne Nummer um den ehemaligen Bochumer M6C 349 handelt.

Hat man die Fahrzeuge 209-211 dann nach Anlieferungsdatum nummeriert und hat kein Fahrzeug einen anderen überholt, müsste 347 = 209, 341 = 210 und 355 = 211 entsprechen. Doch bei diesen drei Fahrzeugen kann man nun eigentlich wirklich fast nur spekulieren.

Demnach ergibt sich meine M6C-Liste folgendermaßen:
Bochum M6S 334-355 neu.PNG

Straßenbahnen und Busse aus Krefeld! [strassenbahn-bus.de]
--- ich liebe die M8C's in Krefeld ---
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]

Liste von meinen Foto-Beiträgen auf DSO Straßenbahn-Forum:
[www.drehscheibe-online.de]




12-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.11.19 19:41.
TW337 schrieb:
und was ist nun mit der Verlängerung der Strecke ?
Ich hab nachgefragt, aber hab noch keine Antwort bekommen.

Übrigens, eine Frage an die Runde... hab ich in dem Beitrag oben zu viel geschrieben, dass es sich keiner durchgelesen hat?

Grüße...

Edit - Sie wird vermutlich nicht verlängert.

Straßenbahnen und Busse aus Krefeld! [strassenbahn-bus.de]
--- ich liebe die M8C's in Krefeld ---
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]

Liste von meinen Foto-Beiträgen auf DSO Straßenbahn-Forum:
[www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.11.19 16:26.
Es sind tatsächlich sehr viele Informationen, von daher Respekt für Deine Mühe!
Ich war zuletzt 2014 dort und da waren die M-Wagen am Kültürpark noch relativ frisch.
M6D schrieb:
Es sind tatsächlich sehr viele Informationen, von daher Respekt für Deine Mühe!
Ich war zuletzt 2014 dort und da waren die M-Wagen am Kültürpark noch relativ frisch.
Danke!
Ja, das müsste ja dann nur wenige Monate nach den Abstellungen gewesen sein.
Da vermutlich die Strecke nicht verlängert wird, werden sie wahrscheinlich dort noch eine ganze Weile stehen... schade um die Fahrzeuge.

Straßenbahnen und Busse aus Krefeld! [strassenbahn-bus.de]
--- ich liebe die M8C's in Krefeld ---
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]

Liste von meinen Foto-Beiträgen auf DSO Straßenbahn-Forum:
[www.drehscheibe-online.de]
PFMJI - Rein spekulative Frage:
Ich sehe aus Deiner Liste (auch von mir: Respekt, auch vor der dahinterstehenden Recherche!), dass die BOGESTRA die M6C teilweise nach nur 21 Jahren "final entsorgt" hat. Die M6S sollen demgegenüber länger durchgehalten haben. Auch scheint man in Lodz recht zufrieden zu sein damit (bei Gebrauchtfahrzeugen: "of sorts"). WIll das aus meiner Warte nicht vertiefen.
Jedenfalls erscheint es merkwürdig, dass man die Zielanzeigen modernisiert (die gibts nicht für lau!) und kurz darauf die Wagen aus dem Verkehr zieht.
Kanns also sein, dass den M6C als notorischen Siemens-Sensibelchen womöglich das heisse Klima in Bursa nicht bekommen ist, sie vorzeitig infolge Ersatzteilmangels abgestellt werden mussten, und durch diese Lage das gesamte Projekt rund um die Meterspur-Tram in Bursa in Misskredit geraten ist? Ähnliches war vor Jahrzehnten in Trondheim passiert - die (damals) neuen 6x Gelenkwagen von LHB zeigten im harten norwegischen Winter derart viele Gebrechen (auch wenns letztlich nur die üblichen "Kinderkrankheiten" waren), dass die gesamte Strassenbahn lokalpolitisch in Ungnade fiel.
Kanns evtl. in Bursa analog gelaufen sein, oder will man sich von dem Zwei-Spurweiten-Betrieb zugunsten der Normalspur wieder verabschieden? Oder merkt man gerade angesichts der modernen, exportfähigen Fahrzeuge von Durmazlar und Bozankaya, dass man mit den alten kleinen Gäulen M6C auf die falschen Pferdchen gesetzt hatte?
Grusz

Der Unglaeubige Thomas
Der Ungläubige Thomas schrieb:
PFMJI - Rein spekulative Frage:
Ich sehe aus Deiner Liste (auch von mir: Respekt, auch vor der dahinterstehenden Recherche!), dass die BOGESTRA die M6C teilweise nach nur 21 Jahren "final entsorgt" hat. Die M6S sollen demgegenüber länger durchgehalten haben. Auch scheint man in Lodz recht zufrieden zu sein damit (bei Gebrauchtfahrzeugen: "of sorts"). WIll das aus meiner Warte nicht vertiefen.
Jedenfalls erscheint es merkwürdig, dass man die Zielanzeigen modernisiert (die gibts nicht für lau!) und kurz darauf die Wagen aus dem Verkehr zieht.
Kanns also sein, dass den M6C als notorischen Siemens-Sensibelchen womöglich das heisse Klima in Bursa nicht bekommen ist, sie vorzeitig infolge Ersatzteilmangels abgestellt werden mussten, und durch diese Lage das gesamte Projekt rund um die Meterspur-Tram in Bursa in Misskredit geraten ist? Ähnliches war vor Jahrzehnten in Trondheim passiert - die (damals) neuen 6x Gelenkwagen von LHB zeigten im harten norwegischen Winter derart viele Gebrechen (auch wenns letztlich nur die üblichen "Kinderkrankheiten" waren), dass die gesamte Strassenbahn lokalpolitisch in Ungnade fiel.
Kanns evtl. in Bursa analog gelaufen sein, oder will man sich von dem Zwei-Spurweiten-Betrieb zugunsten der Normalspur wieder verabschieden? Oder merkt man gerade angesichts der modernen, exportfähigen Fahrzeuge von Durmazlar und Bozankaya, dass man mit den alten kleinen Gäulen M6C auf die falschen Pferdchen gesetzt hatte?
Grusz
Ursprünglich war geplant, dass sie für länger als 10 Jahre fahren sollten. Wären es nur die 7 Fahrzeuge von 2012 und 2013 gewesen, wären 5 davon bestimmt auch heute noch im Einsatz.
Im Forum wird ständig der Bürgermeister und die Straßen erwähnt. Ich habe es so verstanden, dass der Bürgermeister es nicht wollte, weil die Straßen für eine Straßenbahn zu schmal, zu brüchig oder wie auch immer ungeeignet sei. Dafür hätte man sich dann 2016 statt einer Weiterbau des T3, der ja auch in der für Bursa untypischen 1000mm gebaut ist, einer normalspurigen U-Bahn entschieden. Was daraus entstanden ist, weiß ich nicht.

Für das heiße Klima wurden die fünf Fahrzeuge, die aktuell im Dienst sind, ab 2015 Klimaanlagen eingebaut bekommen. Ich denke nicht, dass das Klima hier eine so große Rolle spielte. Denn die 2013-14 gelieferten Fahrzeuge sind ja noch im Einsatz und diese hatten auch schon kurz nach der Auslieferung die Linienanzeige eingebaut bekommen...

Die Linie an sich müsste es aber geben, auf Burulas ist diese noch sichtbar.

Straßenbahnen und Busse aus Krefeld! [strassenbahn-bus.de]
--- ich liebe die M8C's in Krefeld ---
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]

Liste von meinen Foto-Beiträgen auf DSO Straßenbahn-Forum:
[www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.11.19 10:02.
Hallo,

darf ich - halb offtopic - fragen, wie es um die Gothawagen 201-203 steht?

Der 201 scheint noch auf dem Netz zu sein, kommt er zu Schwachlastzeiten noch zum Einsatz?

Gruss Patrick
Patrick Rudin schrieb:
Hallo,

darf ich - halb offtopic - fragen, wie es um die Gothawagen 201-203 steht?

Der 201 scheint noch auf dem Netz zu sein, kommt er zu Schwachlastzeiten noch zum Einsatz?

Gruss Patrick
201 müsste noch auf der T3 noch im Einsatz sein, 202 und 203 sind auch neben dem Kültürpark abgestellt.

Straßenbahnen und Busse aus Krefeld! [strassenbahn-bus.de]
--- ich liebe die M8C's in Krefeld ---
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]

Liste von meinen Foto-Beiträgen auf DSO Straßenbahn-Forum:
[www.drehscheibe-online.de]
Vielen Dank für die Erläuterungen.
Ich meinte allerdings mit der Hitze-Empfindlichkeit die Traktions-Elektrik und -Elektronik. Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre sind sogar hierzulande bei heissem Wetter im Sommer die Chopper von AEG und Siemens wie die Fliegen verreckt.
Wenn das im doch etwas wärmeren Klima von Bursa auch so gewesen sein sollte ... dann hätte die offenbar inzwischen Strassenbahn- oder Meterspur-feindliche Stadtverwaltung einen willkommenen Anlass gehabt, das Projekt "Meterspur-Linie" zugunsten der "Technischen Einheit" des Verkehrsbetriebes auf Normalspur so langsam mal herunter zu fahren, um es letztlich aufzugeben. Nicht etwa umzuspuren.
Das Schicksal der M6C stimmt jedenfalls nachdenklich. Sie waren eigentlich bereits ab Lieferung für Bochum zu klein geraten ("Gelenkbus mit 3 Achsen fasst mehr als M6 mit 6 Achsen"; gabs jemals planmässige Doppeltraktion aus M6 auf Linie?) und stellen auf der Meterspurlinie in Bursa sicherlich auch nicht das geeignete Massenverkehrsmittel dar. Nicht ganz so gross wie 2 Gotha-Wagen. Dafür jede Menge Stress in der Werkstatt. Nach Erfolgsstory schaut das jedenfalls bisher nicht aus :-(. Eher nach Ersatzteilspender : Einsatzbestand wie 8 : 5.
Man hätte evtl. bei Durmazlar oder Bozenkaya (oder meinetwegen Tülömsas) Niederflur-Mittelteile ordern können ... sofern dann nicht erst recht die Original-Elektrik abrauchen würde, siehe Mülheim/R. mit den NFl-Umbauten. Vermutlich wollen die aber neue Fahrzeuge verkaufen und sich kein "Ei ins Nest" legen wie damals MGB mit Mülheim.

Der Unglaeubige Thomas