DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -

Hallo zusammen,

gestern wurde durch die Stadt Ludwigshafen ein Maßnahmenpaket beschlossen um den ÖPNV zu stärken, der durch die Sperrung der Hochstraße derzeit Zuwächse iHv 10% verzeichnet.
Die Rheinpfalz berichtet.

In einem Nebensatz die für uns Straßenbahnfreunde relevante Aussage, dass 5 Altfahrzeuge reaktiviert werden.
Nach dem letzten Artikel waren es noch 3.

Dieses Thema soll nicht Anlass zur Spekulation sein, eher zur seelisch-moralischen Vorbereitung, dass es in der Metropolregion doch noch mal interessant werden könnte.

Viele Grüße,
Markus

Meine Galerien bei deviantART
Follow me on Instagram: @tramwayphotography
MarkusAlex schrieb:
In einem Nebensatz die für uns Straßenbahnfreunde relevante Aussage, dass 5 Altfahrzeuge reaktiviert werden.
Nach dem letzten Artikel waren es noch 3.
Guten Morgen,

die Stadt Ludwigshafen geht immer noch von drei Altfahrzeugen aus, welche reaktiviert werden müssen. Diese sollen auf einer zusätzlichen Linie 6E fahren, welche zwischen Rheingönheim und der Mannheimer Innenstadt fahren soll.

Die Linie 4 fährt ab Dezember tagsüber nur noch bis Oggersheim, dafür soll Mo-Fr alle 20 Minuten, Sa, So und Feiertags alle 30 Minuten die Linie 9 zwischen Bad Dürkheim und Mannheim Luisenpark fahren, zwischen Bad Dürkheim und Oggersheim halten die Bahnen der 9 überall. Ab Oggersheim dann weiter als Expresszug nach Mannheim.
Neu sind die Expresszughalte in Oggersheim (Endstelle) und Rohrlachstraße.
Die Linie 4 soll nur noch außerhalb der Bedienzeiten der Linie 9 nach Bad Dürkheim fahren (ab ca. 21 Uhr).

Quelle: Ratsinformationsystem Stadt Ludwigshafen

Wünsche noch einen schönen Tag.
Danke dir für die Ergänzungen. Die Präsentation ist ja wirklich sehr informativ.
400.000€ sind für die Reaktivierung der Wagen kalkuliert. Das lässt ja die Hoffnung aufkommen, dass nicht nur eine "Pinsel-HU" gemacht wird.

Meine Galerien bei deviantART
Follow me on Instagram: @tramwayphotography
...ein Pinsel würde beim 1018/1058 auch nicht ausreichen...

Edit: Eines der drei Fahrzeugen muss nicht wirklich reaktiviert werden, da es nie inaktiv war...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.11.19 10:17.
Welche Fahrzeuge sind denn da bitte zur Reaktivierung vorgesehen?

Der schönste Düwag ....
.. kam von WEGMANN
Mir war nicht bewusst, dass die Schrottaktion in 2019 so umfassend war: Von den klassischen GT8 ist ja nur noch der 156 vorhanden.
Die drei RHB-Gelenkzüge böten schön viel Platz, lassen wir uns mal überraschen!
ngt8c schrieb:
Welche Fahrzeuge sind denn da bitte zur Reaktivierung vorgesehen?
Es soll sich um die Züge 1015+1055, 1017+1057 und 1018+1058 handeln. Also alles 6+6-Züge.

Reaktivierung dieser Fahrzeuge?

geschrieben von: Linie 8 muss wieder her

Datum: 05.11.19 12:24

Linie 711 schrieb:
ngt8c schrieb:
Welche Fahrzeuge sind denn da bitte zur Reaktivierung vorgesehen?
Es soll sich um die Züge 1015+1055, 1017+1057 und 1018+1058 handeln. Also alles 6+6-Züge.

Diese hier
[www.Wiesloch-Kurpfalz.de]

http://www.abload.de/img/linie8nw3if1.jpg
Aus der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar
Veröffentlichungen und Forenbeiträge
Es müsste doch noch folgende Altwagen geben:
VBL 152 (GT6)
VBL 156 (GT8)
MVV 501 (GT8N)
RHB 1015+1055 (ET6+EB6)
RHB 1017+1057 (ET6+EB6)
RHB 1018+1058 (ET6+EB6)

Straßenbahnfahrer in Nürnberg
Leidenschaftlicher Busfahrer
Diese Aufzählung an noch vorhandenen Düwag-Gelenkzügen aus MA/LU+RHB ist korrekt.

? zu Verschrottung der Altwagen

geschrieben von: Freddy M.

Datum: 05.11.19 15:35

Moin,
zum einen eine schöne Nachricht, dass auf die Sperrung recht unkonventionell reagiert wird.

Vor gut 1 1/2 Jahren war ich noch am Giolini im Depot und es stand alles (wie gewohnt) voll mit Altwagen. Tante google hat mir nur einen Eintrag auf Facebook präsentiert, der nicht sonderlich hilfreich war!
Kann mich jemand aufgleisen, wann das Verschrotten so vieler Wagen begonnen hat und warum (gerade jetzt)? Die Wagen standen doch 10 Jahre herum. Ich dachte man hebe sie für die Hochstraßensperrung auf. Genau jetzt, wo das Thema (früher als gedacht) aktuell wird, hat man sie kurz vorher entsorgt?
Hat man bei der planmäßigen Sperrung damit gerechnet, dass die neuen Skoda schon da sind? Wurden die RHB Wagen zu diesem Zweck aufgehoben oder waren sie einfach zufällig noch nicht verbendert?
Was ist mit der ehemaligen längsten Tram der Welt? Sollte da nicht die Cola-Bahn erhalten bleiben?
Ich glaub(t)e bei der RNV gibts genügend Freaks an den richtigen Stellen, um ein willkürliches Verschrotten zu vermeiden, deshalb würde ich mich sehr (und vor allem) der Hintergedanke und Gewiss auch die Nötigkeit des Verschrottens interessieren.
Allen die das Reaktivieren möglich machen (nicht zuletzt den offenbar vielen Umsteigern;)) herzlichen Dank für das Engagement! Ich freue mich jedenfalls auf das Comeback der Kurbelwagen :))

Freddy M.

Wenn jemand einen hilfreichen Link zu diesem Thema von früher hat, dann muss das gewiss nicht noch mal breit getreten werden ;)


Christopher N8S-NF 363 schrieb:
Es müsste doch noch folgende Altwagen geben:
VBL 152 (GT6)
VBL 156 (GT8)
MVV 501 (GT8N)
RHB 1015+1055 (ET6+EB6)
RHB 1017+1057 (ET6+EB6)
RHB 1018+1058 (ET6+EB6)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.11.19 15:36.

Re: ? zu Verschrottung der Altwagen

geschrieben von: Führerbremsventil

Datum: 05.11.19 19:18

Richtig, die Kisten standen zehn Jahre herum, und sind dadurch nicht besser geworden, schon gar nicht die Wagen auf dem Freigelände.
Ausbildung neuen Fahrpersonals auf diesen Wagentypen gab es auch seit Anfang des Jahrzehnts nicht mehr.

Das Verschrotten begann im Januar, mit den Heidelberger, wurde im Frühjahr in Edingen mit den OEG-Wagen fortgesetzt und im Juni war dann der Rest dran, bis auf die museal vorgesehenen Wagen 156 (VBL) und 501 (MVG, ex 351) und überraschend auch 152 (VBL).
Die Mannheimer 516 und 518 wurden noch nach Gotha veräußert.
Die beiden nicht mehr betriebsfähigen RHB-Züge waren schlicht und ergreifend noch nicht dran, aber zum Verschrotten noch in diesem Jahr vorgesehen. Und nun verschrottet sich die Hochstraße Süd von selbst, und die Wagen sind wieder gefragt.
Wirklich reaktiviert nach Abstellung und Defekten werden aber nur zwei Züge, der dritte müsste zum Reaktivieren erstmal abgestellt gewesen sein.
Zitat
In einem Nebensatz die für uns Straßenbahnfreunde relevante Aussage, dass 5 Altfahrzeuge reaktiviert werden.
Nach dem letzten Artikel waren es noch 3

Die Zahl 5 beziffert den Fahrzeugmehrbedarf aller Maßnahmen auf der 4/9 und der Linie 6. Die Zahl 3 beziffert die Reaktivierungen für die Verdichtung der Linie 6 zwischen Rheingönheim und Mannheim.

Re: ? zu Verschrottung der Altwagen

geschrieben von: erbsenzähler89

Datum: 05.11.19 21:05

Zitat
Was ist mit der ehemaligen längsten Tram der Welt? Sollte da nicht die Cola-Bahn erhalten bleiben?
Der 1020 existiert auch noch in der Schwerpunktwerkstatt in Mannheim, von konkreten Aktivitäten zur Aufarbeitung weiß ich aber nichts.

Zitat
Ich glaub(t)e bei der RNV gibts genügend Freaks an den richtigen Stellen, um ein willkürliches Verschrotten zu vermeiden
Von einem willkürlichen Verschrotten würde ich nicht sprechen, wenn man nach 10 Jahren Abstellung nicht betriebsfähige Fahrzeuge zerlegt. Zumal einige Abgänge auch durch Verkäufe nach Gotha zu Jahresbeginn 2019 erfolgt sind (vgl. Ausführungen des Führerbremsventils). Der GT8 157 ist für einen privaten Gastronomen nahe der Endstelle Luitpoldhafen abgestellt und zur Cafeteria umfunktioniert worden.
Zur Ergänzung der oben genannten Aufstellung will ich an den 455 erinnern, der als Typ Mannheim aus Helsinki zurückgeholt würde und auch im Betriebshof Rheingönheim abgestellt ist.

Zitat
Hat man bei der planmäßigen Sperrung damit gerechnet, dass die neuen Skoda schon da sind?

Das wäre so gewesen. Man hätte schon RNT gehabt und noch nicht mit der Abstellung von GT6N begonnen und in der Zwischenzeit mehr Fahrzeuge gehabt. Übrigens auch ein Grund dafür, dass man in den Betriebshöfen Platz schaffen musste.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.11.19 21:15.

Re: ? zu Verschrottung der Altwagen

geschrieben von: VBL156

Datum: 06.11.19 05:29

Da muss ich kurz korrigieren.
Der Tw 157 dient am ehemaligen Betriebshof Luitpoldhafen nicht als Cafeteria sondern als Cocktailbar unter dem Namen Linie 71. [www.caipiman.de]
Der Mannheimer Morgen hat heute dazu auch eine schöne Fotostrecke veröffentlicht.
HIER
Gezeigt werden der 1017/1057 - der ja nicht reaktiviert wird, weil er nicht abgestellt war - und der 1018/1058.
In Letzteren wird gerade statt der klassischen Glühbirnen neue LED Beleuchtung eingebaut.

Toll, dass die Wagen nochmal zu Ehren im Liniendienst kommen.

Meine Galerien bei deviantART
Follow me on Instagram: @tramwayphotography

Re: ? zu Verschrottung der Altwagen

geschrieben von: Führerbremsventil

Datum: 06.11.19 09:09

VBL156 schrieb:
Da muss ich kurz korrigieren.
Der Tw 157 dient am ehemaligen Betriebshof Luitpoldhafen nicht als Cafeteria sondern als Cocktailbar unter dem Namen Linie 71. [www.caipiman.de]
Das ist natürlich ein Riesenunterschied...
MarkusAlex schrieb:
Der Mannheimer Morgen hat heute dazu auch eine schöne Fotostrecke veröffentlicht.
HIER
Gezeigt werden der 1017/1057 - der ja nicht reaktiviert wird, weil er nicht abgestellt war - und der 1018/1058.
In Letzteren wird gerade statt der klassischen Glühbirnen neue LED Beleuchtung eingebaut.

Toll, dass die Wagen nochmal zu Ehren im Liniendienst kommen.

Nach spätestens einer Woche sind die Beiwagen kaputtvandaliert.

http://s1.directupload.net/images/140414/ukfaan2k.jpg

Wat ei wrait ßer ebav is friee from ße liver away.
Und der SWR zeigt in seinem Artikel den 1015/1055, damit ist der Reigen dann komplett.
HIER

Meine Galerien bei deviantART
Follow me on Instagram: @tramwayphotography
Im verlinkten Beitrag steht noch die Passage:

Zitat:
Außer den drei alten Bahnen nimmt die RNV noch zwei moderne aus der Reserve in den Regelbetrieb.
Was heißt das? Geht die 4349 in den Linienbetrieb? Welcher Wagen noch bzw. welche beiden wenn nicht die 4349? Oder meint man die 5501, welche zwar nicht neuer aber immerhin teilniederflurig ist?

Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.

Die echte Seite über die Chemnitzer Straßenbahn: [www.strassenbahn-chemnitz.de]

Seiten: 1 2 3 All

Angemeldet: -