DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[DD] DVB - Baustelle Kesselsdorfer Straße (m17B)

geschrieben von: fdbs-alexander

Datum: 11.09.19 21:54

Nach meinem letzten Bericht vom 17. Juli 2019 gibt es jetzt einen weiteren:
[www.drehscheibe-online.de]

- zum vergrößern bitte anklicken -

Am 28. August 2019 habe ich mir Nachmittags den Baufortschritt angeschaut,
und beginne mit dem DVB-Wg 2587 an der provisorischen Stumpfendstelle (Hst. Saxoniastraße):
https://i.ibb.co/fNBgHbg/IMG-6346-DVB-Wg-2587.jpg

Nachdem der DVB-Wg 2587 wieder weg war ein Blick in Fahrtrichtung Wölfnitz:
https://i.ibb.co/F44CNQN/IMG-6345.jpg

Etwas vorgegangen:
https://i.ibb.co/r0W1TY8/IMG-6347.jpg

Eine 180° Drehung:
https://i.ibb.co/VJqr1wh/IMG-6348.jpg

Ca 20 meter vorgegangen:
https://i.ibb.co/0GTRVRH/IMG-6349.jpg

Ein rechts Drehung mit Blick in Fahrtrichtung City:
https://i.ibb.co/f10CK7p/IMG-6350.jpg

Ca 50 meter weiter vorgegangen:
https://i.ibb.co/zf1dfYm/IMG-6351.jpg

Weiter ca 50 meter vorgegangen, und 2 Blicke in Fahrtrichtung Wölfnitz auf die künftige Zentral-Haltestelle Tharanter Straße:
https://i.ibb.co/nCKzXKP/IMG-6353.jpg

https://i.ibb.co/8st0K19/IMG-6354.jpg

Eine 180° Drehung mit Blick in Fahrtrichtung City:
https://i.ibb.co/L1DZWQr/IMG-6352.jpg

Ein Blick von der Kreuzung Gröbelstraße in Richtung City:
https://i.ibb.co/x87hC3q/IMG-6356.jpg

Die EV7 Busse fahren jetzt durch die Gröbelstraße, da die Kreuzung Reisewitzer Straße gesperrt ist:
https://i.ibb.co/sy2M9JM/IMG-6357.jpg

Ein Blick von der Kreuzung Reisewitzer Straße in Richtung City:
https://i.ibb.co/zHS31M1/IMG-6360.jpg

Eine 180° Drehung:
https://i.ibb.co/5T9ZXfH/IMG-6359.jpg

Ca 50 meter weiter ein Blick in Richtung City:
https://i.ibb.co/tmshK5g/IMG-6362.jpg

Eine 180° Drehung:
https://i.ibb.co/4PN1mQR/IMG-6361.jpg

Ein Blick in Richtung City mit der Hst. Bünaustraße:
https://i.ibb.co/CVWL8gW/IMG-6363.jpg

Gruß aus Kiel,
Alexander



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.09.19 21:55.

Re: [DD] DVB - Baustelle Kesselsdorfer Straße (m17B)

geschrieben von: 143 828

Datum: 12.09.19 08:08

Vielen Dank für diesen (und die dazugehörigen anderen) Beirag. Da wohnt man nun ganz in der Nähe und schafft es vor lauter "Geschäftigkeit" nicht, sich mal die Baustelle anzuschauen. Da muss erst jemand aus Kiel anreisen...

Re: [DD] DVB - Baustelle Kesselsdorfer Straße (m17B)

geschrieben von: Acela

Datum: Gestern, 07:43:03

Was mich sehr wundert, warum an der Haltestelle Bünaustraße die Gleise erneuert wurden, in dem Zusammenhang aber der Barrierefreie Ausbau unterblieb? Zeit wäre genug gewesen...

Re: [DD] DVB - Baustelle Kesselsdorfer Straße (m17B)

geschrieben von: 143 828

Datum: Gestern, 07:59:22

Das ist einfach ein anderer Streckenabschnitt mit getrennten Genehm igungsverfahren und getrennter Finanzierung. Es fehlt ja nicht nur der barrierefreie Ausbau, sondern auch der große Gleisabstand.
Sanierung im Bestand ist einfacher umzusetzen.
Das gleiche Problem gibts auch bei der Strecke, die sich direkt stadtwärts anschließt. Nach dem Hochwasser 2002 wurde die Freiberger Straße grundhaft saniert, denn die wurde von der Weißeritz komplett umgegraben. Die neuen Gleise wurden im kleinen alten Abstand eingebaut. Fluthilfe und Infrastrukturentwicklung sind eben verschiedene Sachen. Und wenns dadurch deutlich teurer wird, weil zweimal gebaut werden muss.
Die Linie 1 fährt inzwischen nicht mehr zur Saxoniastraße, denn die Bauweiche wird wieder ausgebaut. Ab 29.9. verkehren alle Linien wieder planmäßig, sogar auch endlich wieder die Linie 6.

[www.sachsen-fernsehen.de]

Re: [Dresden] Baustelle Kesselsdorfer Straße

geschrieben von: Jan Bochmann

Datum: Gestern, 10:07:51

Guten Tag,

143 828 schrieb:
Das ist einfach ein anderer Streckenabschnitt mit getrennten Genehm igungsverfahren und getrennter Finanzierung. Es fehlt ja nicht nur der barrierefreie Ausbau, sondern auch der große Gleisabstand.
Sanierung im Bestand ist einfacher umzusetzen.
Sonst heißt es oft "Umbau ist günstiger", da zwar aufwendiger, aber zusätzliche Fördermittel beschaffbar. Sanierung im Bestand bedeutet gewöhnlich, alles selbst zu bezahlen.

143 828 schrieb:
Nach dem Hochwasser 2002 wurde die Freiberger Straße grundhaft saniert, denn die wurde von der Weißeritz komplett umgegraben. Die neuen Gleise wurden im kleinen alten Abstand eingebaut.
Leider ja, und auch die Haltestellen wurden nicht barrierefrei. Trotzdem wurde auch hier nicht 1:1 der alte Zustand hergestellt, z.B. erhielten einige Fußwege überhaupt erstmals einen festen Belag.

143 828 schrieb:
Fluthilfe und Infrastrukturentwicklung sind eben verschiedene Sachen. Und wenns dadurch deutlich teurer wird, weil zweimal gebaut werden muss.
Das klingt so schön plausibel, nur leider erklärt es die folgenden Gegenbeispiele nicht - die alle mit Hochwassermitteln nach 2002 finanziert wurden:
-Ausbau der Leipziger Straße zwischen Stadt Metz und Mickten, alles neu mit großem Gleisabstand und barrierefreien Haltestellen
-Ausbau der Löbtauer Straße im Bereich Weißeritzbrücke-Wernerstraße, alles neu mit großem Gleisabstand und barrierefreier Haltestelle
-Neubaustrecke Kaditz statt Wiederherstellung der beschädigten Strecke nach Übigau
-Beschaffung von 4 zusätzlichen NGTD12 statt Reparatur von 12 beschädigten Tatrawagen
-Ersatzneubau Straßenbrücke am Hp. Plauen (an der Bienertmühle) breiter und mit höherer Tonnage, damit auch für Gelenkbusse tauglich

Grüße,
Jan B.

Edit: noch etwas ergänzt



1-mal bearbeitet. Zuletzt am gestern, 11:40:39.

Re: [Dresden] Baustelle Kesselsdorfer Straße

geschrieben von: Norbert-in-Sibirien

Datum: Gestern, 13:23:31

Zitat
-Neubaustrecke Kaditz statt Wiederherstellung der beschädigten Strecke nach Übigau
Das war wohl ein netter Trick: Flutrinnen-Brücke defekt, Neubau nötig, Neubau teuer, laut Bebauungsplan nirgends Platz für eine andere Wendeschleife außer am Riegelplatz. Sehr kreativ ...