DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[DD] Ausbau Ambross-Ufer

geschrieben von: Norbert-in-Sibirien

Datum: 09.09.19 13:57

Ich frage mich seit längerem, wie der geplante Ausbau der Lübecker Straße im Bereich des neuen Ambross-Ufers funktionieren soll. Wenn man sich die heutige Lage anschaut, so passen da genau 2 schmale Fahrspuren, 2 Fußwege sowie die Straßenbahn hin. Wenn neu vom Flügelweg direkt an der Weißeritz entlang 2 Fahrspuren mit Radweg bis zur Fröbelstraße führen sollen und die Lübecker Straße daneben mit Straßenbahn und mindestens zwei Fußwegen noch Platz finden soll, zuzüglich versprochender Lärmschutzwand dazwischen - wie soll denn das funktionieren?!

Ich habe nach längerer Suche folgenden Plan entdeckt: [www.deutsches-architektur-forum.de]

Dort sind weiterhin alle bestehenden Häuser eingezeichnet. Leider kein Vergleich zum aktuellen Stand. Insofern bleibt mir ein Rätsel, woher der Platz kommen soll.

Re: [DD] Ausbau Ambross-Ufer

geschrieben von: Acela

Datum: 10.09.19 16:51

Da ich schräg gegenüber wohne und dort täglich lang fahre, stelle ich mir diese Frage auch öfters.

Anhand der von Dir verlinkten Bilder sieht es so aus, das die neue Straße über die Böschung der Weißeritz ragt, also evtl auf einer Art "Hangbrücke" verläuft.

Die im Bereich Werkstättenstraße eingezeichnete Querverbindung scheint einspurig nur vom E-A-Ufer zur Lübecker Straße zu gehen. Das wäre für mich ein Hinweis, das die Lübecker Straße aus Richtung Schanze zur Einbahnstraße wird - Fahrzeuge aus Richtung Cotta würden also gezwungen am heutigen Aldi in die Tonbergstraße abzubiegen, dann rechts auf das neue E-A-Ufer und dann wieder rechts in die Lübecker. So könnte man, wenn die derzeit an der Lübecker Straße in der Kurve befindlichen relativ breiten Fußwege verschmälert, durchaus etwas Platz gewinnen. Der am Weißeritzufer gelegene Fußweg hat auch durchaus potential, eingespart zu werden, weil dort in dem Bereich (ab der Kurve) eh niemand wohnt.

Re: [DD] Ausbau Ambross-Ufer

geschrieben von: Norbert-in-Sibirien

Datum: 10.09.19 18:21

Für alle, die da nicht direkt wohnen. Meine Frage bezieht sich auf diese Stelle: [goo.gl]. Neu soll zwischen Straßenbahn und Weißeritz rechts eine zweispurige Einbahnstraße entgegengesetzt der Blickrichtung (also auch entgegengesetzt zur Fahrtrichtung der rechten Spur/Schiene) hinpassen, plus Lärmschutzwand.

Zitat
Anhand der von Dir verlinkten Bilder sieht es so aus, das die neue Straße über die Böschung der Weißeritz ragt, also evtl auf einer Art "Hangbrücke" verläuft.
Stimmt, die schräge Böschung wird scheinbar als gerade Wand gebaut. Angesichts der Tatsache, welche Schäden die Weißeritz 2002 angerichtet hatte, auch ziemlich kühn. Deswegen vielleicht wirklich die Hangbrücke, wie Du vermutest.

Zitat
Der am Weißeritzufer gelegene Fußweg hat auch durchaus potential, eingespart zu werden, weil dort in dem Bereich (ab der Kurve) eh niemand wohnt.
Laut Plan sieht dieser Fußweg wirklich sehr sehr schmal aus. Jedoch wurde diese Planung laut Zeitungsberichten inzwischen im Stadtrat auch nochmals in Frage gestellt, weil keine eigenen Radwege vorgesehen sind. Das wäre nicht zeitgemäß. Ich bin ja selbst Radfahrer, aber wie das nun auch noch funktionieren soll - noch unklarer. Wenn man sich die Grafik unter diesem Aspekt nochmal anschaut - aktuell sollen die Radfahrer (orange) zweimal über die Bahnschienen. Wirklich nicht so gut.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.09.19 18:24.

Re: [DD] Ausbau Ambross-Ufer

geschrieben von: DreKem

Datum: 10.09.19 22:33

N'abend,

die verlinkten Pläne werfen sowieso noch etliche Fragen auf. Beispielsweise wie auf die Brücke vom Flügelweg über die Weißeritz 4 Fahrspuren drauf passen sollen? Mehr als 3 passen nicht ohne Anbau/nochmaligen Neubau.
Braucht man wirklich einen Fußweg zwischen Flügelweg/Tonbergstr. und Lübecker Straße entlang der neuen Trasse? Und würde theoretisch nicht sogar eine Fahrspur ausreichen? Auf der heutigen Bestandsstrecke gibt's auch nur eine, die rechte ist Parkspur (und Fahrradweg).
Und müssten wegen der Lärmschutzwand nicht sogar die Gleise in der Lübecker etwas nach Süden verschwenkt werden und wurde sowas eventl. schon bei der Sanierung Lübecker Str. mit berücksichtigt?

Übrigens könnte man schon heute (eigentlich schon seit vorgestern) den Stau aufm Flügelweg reduzieren, wenn man die Ampelschaltung in Altcotta verändern würde. Aber das ist mittlerweile ein über 14-jähriges Problem. (Das da die DVB noch nix gesagt haben, weil die 70 und 80 dort dauernd im Stau stehen.)


Gruß von Roman aus BSW

Cargo - Chaos Aber Richtig Gut Organisiert

"Ein einheitliches und gepflegtes Erscheinungsbild signalisiert Servicebereitschaft und Kompetenz.
Das sind wichtige Faktoren für ein Unternehmen."(aus DS/DV 110)

Re: [DD] Ausbau Ambross-Ufer

geschrieben von: Acela

Datum: 10.09.19 22:44

Das Stauproblem hat sich aber seit Einrichtung der unabhängigen Linksabbiegerampel entscheidend
verbessert...

Re: [DD] Ausbau Ambross-Ufer

geschrieben von: Norbert-in-Sibirien

Datum: 11.09.19 08:31

Ich denke es wird schwierig, hier nur eine Spur zu bauen, denn das ist die West- und Südumfahrung Dresden, welche durchgehend vierspurig ist. (Zugegeben wird im Rahmen der Straßenbahn auf dem Zelleschen Weg diskutiert, dort nur noch eine überbreite Spur pro Richtung zu lassen - aber auch das ist umstritten.)

Ganz ohne Fuß- und Radweg wäre auch keine Lösung. Radfahrer gehen dann schlicht auf die Straße, statt die Ecke am Gymnasium und Rathaus entlang zu fahren. (Zumal der Radweg bis auf die Engstelle mit der Lübecker ja auch nicht stört. Dort müssten die Radfahrer aber in jedem Fall irgendwo lang.

Zitat:
Beispielsweise wie auf die Brücke vom Flügelweg über die Weißeritz 4 Fahrspuren drauf passen sollen? Mehr als 3 passen nicht ohne Anbau/nochmaligen Neubau.
Stimmt. Diese Unstimmigkeit hatte ich gar nicht bemerkt.

Zitat
Das Stauproblem hat sich aber seit Einrichtung der unabhängigen Linksabbiegerampel entscheidend
verbessert...
Wieso man dabei aber aus drei Spuren vorm Gymnasium nur noch zwei gemacht hat, habe ich nicht verstanden.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.09.19 08:33.

Re: [DD] Ausbau Ambross-Ufer

geschrieben von: telefonbahner

Datum: 11.09.19 21:22

Norbert-in-Sibirien schrieb:
Wieso man dabei aber aus drei Spuren vorm Gymnasium nur noch zwei gemacht hat, habe ich nicht verstanden.
Hallo Norbert,
wenn du denjenigen finden kannst der dir dies erklären kann dann kannst du ihn nach den anderen, für außenstehende genau so fragwürdigen Strassenmalereien in Dresden wie z.B. an der Einmündung Kesselsdorfer/ Julius Vahlteich-Strasse fragen.

Gruß Gerd aus Dresden