DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[Ma] Düwags als E-Wagen und ein Rastatter.

geschrieben von: Triebzug 420

Datum: 12.08.19 11:04

Hallo liebe Freunde der Mannheimer Straßenbahn,

gestern war wieder Hochbetrieb im Carl-Benz-Stadion (Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt). Da das Stadion ausverkauft war, konnte man mit dem Einsatz der GT8-Verbände rechnen. Also bin ich nach Mannheim gefahren und habe in der Hst Bonifatiuskirche auf die ausrückenden Verbände gewartet. Und ich musste nicht lange warten.

Bild 1

https://abload.de/img/malu2622b-11.8.19d2k8l.jpg

Nach einigen Minuten kam der erste Verband mit Tw 98 und 110.


Bild 2

https://abload.de/img/so20271b-11.8.1901ki2.jpg

Kurz danach kam der Rastatter Tw 71 als Sonderfahrt.


Bild 3

https://abload.de/img/malu2624b-11.8.19nwkam.jpg

Nach 15 min kam der 2.Verband mit Tw 116 und 114.

Mit diesem bin ich bis zum Paradeplatz mitgefahren und von dort mit der Linie 6 zum Planetarium.
Dort habe ich die einrückenden E-Wagen aufgenommen.


Bild 4

https://abload.de/img/malu2626709b-11.8.19rlk4i.jpg

Vor dem Spiel waren mindestens 6 RNV8 als E-Wagen in Einsatz. Als erster kam Tw 709.


Bild 5

https://abload.de/img/malu2633b-11.8.19d7kx6.jpg

Bald kam der Einbügler-Verband. Den anderen Verband habe ich am Planetariun nicht erwischt.


Bild 6

https://abload.de/img/malu2636111b-11.8.19r0jg8.jpg

Zu meiner Überraschung kam dann noch Tw 111. Wo und wann wurde er eingesetzt?


Bild 7

https://abload.de/img/malu2640707b-11.8.19gljlp.jpg

Als letzter rückte um 15.45 Tw 707 ein.

Da es immer dunkler wurde, habe ich mir den Verkehr nach dem Spiel geschenkt und bin lieber nach Hause gefahren.

Das wärs für heute. Ich wünsche allen einen schönen Wochenanfang.

Gruß
Rainer

Meine HiFo Beiträge [www.drehscheibe-online.de]

Re: [Ma] Düwags als E-Wagen und ein Rastatter.

geschrieben von: HCW

Datum: 12.08.19 15:16

Hallo,

der TW 4111 könnte aus Edingen gekommen sein.

Gruß
HCW

Zu Risiken oder Nebenwirkungen fragen Sie den öPNV-Fan oder Ortsbeirat Ihres Vertrauens.

Re: [Ma] Düwags als E-Wagen und ein Rastatter.

geschrieben von: Lok35

Datum: 14.08.19 20:26

in den 1980er Jahren (1982 ??) stieg Waldhof Mannheim in die 1.Bundesliga auf.Es fuhren Strassenbahnen der VBL, MVG,OEG und Rhein-Haardt-Bahn , so fünfzig Stück zum Stadium nach Ludwigshafen.Ich habe mir das Schauspiel damals angesehen: 5 Züge OEG ex Bielefeld, Rhein-Haardt Bahn mit 12 Achser und Sechsacher Tw und Sechsachser Anhänger, VBSechsachsern und Achtachsern, ein Oberleitungsrevisions LKW als Aussichtsplattform für den zugansager für die Rückfahrt., Polizei regelte den Verkehr.. Fazit: hatte gut geklappt, die Mannschaft hatte im Regionalprogramm(TV) mittels Sonderfahrt für die Nutzung der Strassenbahn geworben.

Da war der Wunsch der Vater des Gedankens

geschrieben von: Gleis MA 11-12

Datum: 15.08.19 00:21

Lok35 schrieb:
... 5 Züge OEG ex Bielefeld, ...


Moin Lok35,

dumm nur, dass die OEG nur 4 Züge ex Bielefeld hatte, die zum Stadion fahren konnten.

Gruß aus Mannheim
RZ
in den 1980er Jahren (1982 ??) stieg Waldhof Mannheim in die 1.Bundesliga auf
Es war 1983 . Die Saison 83/84 war auch die mit den höchsten Zuschauerzahlen. Den Stadionverkehr in Ludwigshafen gab es bis zur Saison 88/89, die letzte Saison in der ersten Liga spielte man aufgrund der gesunkenen Zuschauerzahlen wieder im Waldhofstadion.

Je nach Gegner wurde aber trotzdem ein ordentliches Programm auf der Schiene aufgefahren, was ich mir als Knirps gerne angeschaut habe. Die Linie 37 wurde zur Schleife Mundenheim verkürzt, und die Strecke nach Rheingönheim als Aufstellfläche verwendet. Von Mundenheim nach Rheingönheim pendelten dann Busse. Beginnend an dem Brückenbauwerk der B44/B9 wurden dann der Reihe nach Dutzende Züge aufgestellt. Der User Triebzug 420 hat eine ganze Reihe an Bildern des damaligen Stadionverkehrs mal eingestellt, die einzelnen Links zur 9teiligen Reihe findet man im Inhaltsverzeichnis des Triebzug 420

Ich fands spannend, aber nicht weil ich mich für Fußball interessierte. Es ist jedenfalls die einzige Gelegenheit, die mir bewusst erinnerlich ist, bei der ich noch mit den ältesten RHB-Zügen, die dereinst noch für den 1200V-Betrieb gebaut wurden, mitfahren konnte. Mindestens 1011/1051 im Spachteldesign und 1012/1052 waren in ihren letzten Einsatzjahren ab 1985 nur noch sehr selten im Alltagsbetrieb zu sehen, die hab ich öfter im Luitpoldhafen auf den Gleisen 15/16 als draußen auf der Strecke gesehen.

Eines der damals für die Stadionverkehre angefertigen Steckschilder hat den Weg in meinen Fundus gefunden, und so erfreue ich damit gelegentlich die Waldhöfer, wenn ich es mitschleppe und vorne in die Frontscheibe lege, wenn ich mal wieder einen Bus aufs Auswärtsspiel fahre (zB am Sonntag). ;)

Mögen wir noch so viele Eigenschaften haben, die Welt achtet nur auf unsere schlechten.
(Jean-Baptiste Molière)

Re: [Ma] Düwags als E-Wagen und ein Rastatter.

geschrieben von: BB15014

Datum: 19.08.19 14:43

Mitteldrehgestell schrieb:
in den 1980er Jahren (1982 ??) stieg Waldhof Mannheim in die 1.Bundesliga auf
Es war 1983 . Die Saison 83/84 war auch die mit den höchsten Zuschauerzahlen. Den Stadionverkehr in Ludwigshafen gab es bis zur Saison 88/89, die letzte Saison in der ersten Liga spielte man aufgrund der gesunkenen Zuschauerzahlen wieder im Waldhofstadion.
...
In den Einsatzwagen war es ganz schön kuschelig seinerzeit. Die Zustände an der Haltestelle Saarlandstrasse, damals noch weiter südlich als heute gelegen, waren sensationell wenn auch ein wenig chaotisch und improvisiert, Bahnen in alle Richtungen. Schäää wars damals auch im Stadion: Aufsteiger und gleich 2-0 gegen Vizemeister Werder Bremen.

Grüsse ins Forum, Frank
Mitteldrehgestell schrieb:
Ich fands spannend, aber nicht weil ich mich für Fußball interessierte. Es ist jedenfalls die einzige Gelegenheit, die mir bewusst erinnerlich ist, bei der ich noch mit den ältesten RHB-Zügen, die dereinst noch für den 1200V-Betrieb gebaut wurden, mitfahren konnte. Mindestens 1011/1051 im Spachteldesign und 1012/1052 waren in ihren letzten Einsatzjahren ab 1985 nur noch sehr selten im Alltagsbetrieb zu sehen, die hab ich öfter im Luitpoldhafen auf den Gleisen 15/16 als draußen auf der Strecke gesehen.
Volle Zustimmung.
Auf diese Art bin ich auch zum allerletzten Mal mit dem 1012/1052 gefahren, von der Schönau nach Ludwigshafen.
Auf einer Seite übrigens ohne Glühbirnen...

Elektrisches Obst

geschrieben von: Gleis MA 11-12

Datum: 20.08.19 12:55

Führerbremsventil schrieb:

...

Auf einer Seite übrigens ohne Glühbirnen...

Moin,

mir hat mal ein Mitarbeiter einer Dir auch bekannten Firma, der Elektroinscheniör gelernt hat, gesagt: "Es gibt kein elektrisches Obst!"
Du widerlegst ihn. ;-))

Gruß Rolf