DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
10 Jahre und 1 Tag Schwebebahngeschichte – vom 31.Juli 2009 bis 01.August 2019

Am Freitag, den 31.Juli 2009 lernte ich erstmals die Wuppertaler Schwebebahn kennen – damals war ich 5 Jahre alt und seitdem sind bis heute genau 10 Jahre und 1 Tag vergangen.
Wie bereits im Jahr 2016 hochgeladen, hatte ich damals, am 31.07.2009, ein Foto vom Schwebebahnwagen Gtw 72/21 gemacht, welcher - nach dem verunfallten Gtw 72/4 am 12.4.1999 – fast zeitgleich mit Gtw 72/19 wegen schlechtem Zustand im Jahre 2012 vorzeitig ausgemustert wurde. 2012 blieb es bei den zwei Ausmusterungen, doch durch die bekannte Anlieferung der neuen Fahrzeuge (der nun bald abgeschlossen werden müsste), wurden in den Jahren 2016 bis 2019 auch die restlichen Wagen der Baureihe 72 – bis auf Gtw 72/15 – verkauft und ausgemustert. Der Gtw 72/15 wurde seitens der WSW eingelagert und könnte möglicherweise irgendwann als Sonderwagen wieder schweben. Doch da er eingelagert ist, hängt er ebenfalls nicht am Gerüst.
Während also an jenem 31.Juli 2009 noch genau 27 Schwebebahnwagen der Baureihe 72 am Gerüst hingen, hängt 10 Jahre und 1 Tag später – nämlich heute – kein Wagen dieser Baureihe mehr, dafür 29 der neuen Baureihe 14. Der letzte Teil des 14/30 wurde heute geliefert, und der letzte Triebwagen, 14/31, soll noch folgen.
https://live.staticflickr.com/65535/48407152372_648c86d0a2_b.jpg

Knapp drei Jahre nachdem das Foto entstand, am 11.06.2012, wurde Gtw 72/19 als erster Wagen ausgemustert und am 21.Juni im Betriebshof Varresbeck eingelagert. Sechs Jahre und vier Monate konnte er sich dort aufenthalten, doch sein Zustand war nicht mehr zu retten, sodass dieser am 30.10.2018 verschrottet wurde. Wie erwähnt – nur kurz nach 72/19 wurde auch Gtw 72/21 – am 25.06.2012 - als erster Wagen ausgemustert und an den Zoo Wuppertal verkauft, wohin er am 04.07.2012 abtransportiert wurde. Er ist noch nicht verschrottet, sein aktueller Zustand gleicht sich aber fast dem des 72/19 vor der Verschrottung an und ist von den Zoobesuchern auch nur vom Zaun her zu besichtigen.

Am 14.11.2015 wurde der erste Wagen der Baureihe 14 – von denen 31 Wagen bestellt sind – angeliefert. Er wurde in Vohwinkel vorgestellt und anschließend ans Gerüst gehangen. In der Nacht vom 08. auf den 09.Februar 2016 fand seine erste Testfahrt statt, und am 08.Juni 2016 die erste Testfahrt am Tag. Zuvor wurden die Testfahrten nur nachts durchgeführt. Am 18.12.2016 durfte er dann erstmals im Liniendienst schweben – zusammen mit seinen vier Geschwistern Wagen 02, 03, 04 und 05, welche zwischenzeitlich angeliefert und für den Betrieb vorbereitet wurden. Im Gegenzug wurden – wie bereits erwähnt – weitere alte Bahnen ausgemustert. Als erster Wagen durch den Fahrzeugaustausch ausgemustert wurde Gtw 72/8, welcher am 13.Juni 2016 seinen letzten Einsatz hatte, zwei Tage später ausgemustert wurde und am 10.Juli 2016 bei Sternpunkt Vohwinkel aufgestellt wurde. Ab November 2016, als der Einsatz der neuen Wagen in Sicht war, wurden etwa alle zwei Wochen eine alte Bahn ausgemustert – da auch etwa alle zwei Wochen eine neue Bahn angeliefert wurde. Die genauen Details der Anlieferungen und Ausmusterungen erspare ich mir an dieser Stelle, sie sind auf meiner Website unter diesem Link zu finden.

Nun kommen wir zu meinen weiteren Fotos. Am 16.August 2016 machte ich erstmals wieder Schwebebahnfotos, als noch die Baureihe 14 nicht im Liniendienst war. Erst ab März 2017 fuhr ich recht regelmäßig – etwa alle fünf Wochen – nach Wuppertal, um die Schwebebahn zu fotografieren. Vor rund einem Jahr hatte ich schonmal hier einen Beitrag gepostet, auf dem einige Fotos von August 2016 bis Juli 2018 zu sehen sind. Dort sind die jeweiligen Beiträgen von damals, in dem weitere Fotos von den einzelnen Besuchen zu sehen sind, verlinkt.
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?005,8652452

Da ich dies alles nicht wiederholen möchte, setze ich hier quasi den alten Beitrag von August 2018 fort, sodass ich nun die Fotos von meinen Touren ab Nr. 12 zeigen werde.

Tour 12 – 23.08.2018
Diesmal gibt’s an dieser Stelle einen recht ausführlichen Bericht hierzu. Immerhin war es der vorletzte Besuch in Wuppertal mit den 72ern.
Begonnen hat die Tour recht früh am Morgen an der Ohligsmühle, wo die Sonne tatsächlich aus dem perfekten Winkel schien. Dort entstand ein schönes von Gtw 72-27.
https://live.staticflickr.com/65535/48407697372_cb37e674a7_b.jpg

... sowie auch von Gtw 72-26,
https://live.staticflickr.com/65535/48407696452_7506684f30_b.jpg

Und an dieser Stelle noch ein neuer Wagen mit 14-10.
https://live.staticflickr.com/65535/48407547466_6660382521_b.jpg

Gegenlicht, aber interessant: 72/24 im Klusebogen.
https://live.staticflickr.com/65535/48407706547_4bb66fe7a0_b.jpg

Mal ein neuer Fotostandort, welcher zwischen den Haltestellen Kluse und Landgericht war. Fotografieren kann man hier im perfekten Sonnenstand schlichtweg nur im Sommer bis 9.30 Uhr morgens.
https://live.staticflickr.com/65535/48407555931_77f8cc3551_b.jpg

Nach dem Dürresommer 2018 waren viele Bäume am 23.08.2018 braun-gelb gefärbt. An diesem Foto – zusammen mit 72/27 - ist dies gut zu erkennen. Selbiger Standort, nur in die Gegenrichtung.
https://live.staticflickr.com/1841/44282643561_262765bde2_b.jpg

Vorbei kam mir dort noch 72/17,
https://live.staticflickr.com/65535/48407715982_06f792452e_b.jpg

sowie der erst seit 12 Tagen im Liniendienst fahrende Gtw 14/12.
https://live.staticflickr.com/65535/48407720797_67bce5f438_b.jpg

In Vohwinkel fand ich einen weiteren neuen Standort. Kurz hinter der (H) Bruch konnte ich vom Gelände von Netto das Foto von Gtw 72/13 machen.
https://live.staticflickr.com/65535/48407721792_3004ca06ec_b.jpg

Der Gtw 72/7, von dem ich am 3.7.2018 das letzte Mal im Liniendienst verabschiedet habe, wurde von einem anderern 72er vor die Wagenhalle geschoben und dem wurden wahrscheinlich die Faltenbälge gelöst.
https://live.staticflickr.com/65535/48407575246_6144f40a53_b.jpg

Drei 72er, alle sind mittlerweile vom Gerüst. 7 und 9 – dem erst zwei Tage zuvor(21.08.) seine HU abgelaufen ist, waren dabei die Ersten im Jahre 2018, die ausgemustert wurden.
https://live.staticflickr.com/65535/48407579161_d4041d3706_b.jpg

An der (H) Robert-Daum Platz entstand auch ein schönes Foto von 72/20.
https://live.staticflickr.com/65535/48407734752_d29db8dd8a_b.jpg

Und nun kurz zu meinen „typischen“ Standorten wie Adlerbrücke, wo 72/24 fotografiert wurde.
https://live.staticflickr.com/65535/48407737392_2d38d12066_b.jpg

Mit dieser Lichteinstrahlung sah es ein wenig moderner aus als es war.
https://live.staticflickr.com/65535/48407589286_cfa30de096_b.jpg

In Oberbarmen war Gtw 72/16 – das Fahrzeug mit markanten Geräuschen – vor kurzem abgestellt worden und kam seitdem nicht mehr ins Einsatz.
https://live.staticflickr.com/65535/48407744397_f8c0b90bbf_b.jpg

Tour 13 – 15.10.2018
Meine letzte Tour mit den GTW 72 im Liniendienst. Damals hatte ich noch damit gerechnet, sie noch mindestens ein halbes Jahr lang im Liniendienst fotografieren zu können. Doch es kam, so wie es kam – knapp fünf Wochen später, am 18.11.2018, stürzte die Stromschiene in die Wupper, sodass dies mein letzter Besuch in Wuppertal mit den GTW 72 im Liniendienst war. Begonnen hat die Tour in Oberbarmen, wo der GTW 72/16 mittlerweile auf das endgültige Abstellgleis gerückt worden war. Anfang November wurde dieser ausgemustert und an die Firma Nölle gebracht.
https://live.staticflickr.com/65535/48407604106_af501fc237_b.jpg

Eines meiner letzten Fahrten mit einem 72er - mit Gtw 72/23.
https://live.staticflickr.com/65535/48407759872_2a2d897a76_b.jpg

Werther Brücke. Als die Sonne noch recht tief stand, schwebte 72/18 in die Haltestelle dort ein.
https://live.staticflickr.com/65535/48407764352_816e8a4872_b.jpg

Diese Tour war leider kurz. Bereits an der Loher Brücke entstanden die letzten Aufnahmen der Schwebebahn. 72/17 bei der Einfahrt in die (H) Loher Brücke.
https://live.staticflickr.com/65535/48407620051_dbbb275a48_b.jpg

Den damals neuesten Wagen im Liniendienst, 14/13, habe ich dort zum ersten Mal getroffen. Er wurde wie 14/12 erst am 11.08.2018 ins Liniendienst zugelassen, mittlerweile trug er aber eine Werbung für Coroplast.
https://live.staticflickr.com/7804/32590488158_836cf7dd0c_b.jpg

Keiner hätte sich wohl damals denken können, dass dies mein letztes schönes Foto von einem 72er im Liniendienst sein wird. GTW 72/22 kurz vor der Loher Brücke.
https://live.staticflickr.com/65535/48407789267_a1f9bdbcff_b.jpg

In der Wagenhalle Vohwinkel habe ich noch den GTW 72/20 fotografiert.
https://live.staticflickr.com/65535/48407643391_28b6929ffa_b.jpg

... und der GTW 72/9, der bereits seit zwei Monaten aus dem Dienst war und seinem Abtransport vorbereitet hatte. Tatsächlich abtransportiert wurde auch dieser im November 2018.
https://live.staticflickr.com/65535/48407800112_41f421fc18_b.jpg

Das tatsächlich letzte Foto war ein Schnappschuss in Vohwinkel – auch dieses von GTW 72/22.
https://live.staticflickr.com/65535/48407651371_98829f57fd_b.jpg

Seit dem 08.Oktober 2018 wurden übigens auch wieder neue Schwebebahnen geliefert, an diesem Tag kam der erste, GTW 14/14. Erst im Drei-Wochen-Rhythmus, ab dem 26.11.2018 im Zwei-Wochen-Rhythmus(mit Ausnahme Heilig Abend/Silvester) bis zum Wagen 28 am 27.05.2019.
Zunächst sollte die Einstellung des Schwebebahnverkehrs nur etwa drei Wochen andauern – zum 9.Dezember war geplant, dass sie wieder fährt. Doch das ließ sich nicht machen, stattdessen wurde die Zeit bis zum heutigen 1.August 2019 verlängert. Diese Pause nutzte die WSW auch, um den Austausch zu vollenden. Am 5.Februar 2019 fuhr erstmals seit dem 18.November 2018 die Schwebebahn. Dabei wurden GTW 72/18 und 26 an diesem Tage letztmalig nach Vohwinkel überführt, um dort ausgemustert zu werden. Auch defekte Neue wurden von Oberbarmen nach Vohwinkel überführt, damit sie repariert werden. Alles geschah allerdings auf einer Fahrschiene, und zwar die in Richtung Oberbarmen, denn die Fahrschiene in Richtung Vohwinkel war noch aufgrund des Unfalls gesperrt. So fuhren die Fahrzeuge, die überführt wurden, „rückwärts“ auf der Schiene in Fahrtrichtung Oberbarmen. Am Nachmittag wurden die neuen Fahrzeuge 14/14 bis 14/17 nach Oberbarmen überführt, diese natürlich dann richtig herum. Da ich Schule hatte, konnte ich dieses nicht dokumentieren.

Tour 14 – 30.03.2019
Ein weiteres Mal wurden Schwebebahnen der Baureihe 72 nach Vohwinkel überführt – diesmal traf es den Wagen 13, 23 und 25. Die Schiene am Zoo/Stadion war mittlerweile repariert, sodass diese wieder auf der richtigen Seite fahren konnten. Um kurz nach 7:00 Uhr gingen die Überführungsfahrten los, auch weitere defekte Neue wurden wieder überführt. Außerdem fanden nun auch wieder die ersten Testfahrten statt, die bis zum 15.April andauerten. Dies konnte ich alles selbst erleben. Alle Fotos sind in diesem Beitrag zu sehen. Am Nachmittag wurden dann auch wieder die neuesten Fahrzeuge von Vohwinkel nach Oberbarmen überführt, diesmal waren es die Wagen 14/18 bis 14/22.
In der Zeit bis zum 30.März sind die GTW 72/1, 18, 22, 24 und 27 bereits abtransportiert worden und auch 26 war schon vom Gerüst abgehängt. In Vohwinkel hingen also nur noch die überführten Fahrzeuge 13, 23 und 25, und in Oberbarmen nur noch die Schwebebahnen GTW 72/20 und 28.

Nachdem die Testfahrten am 15.April endeten, begann eine weitere Serie an Testfahrten ab dem 27.April. Unangekündigt wurden am ersten Tag, dem 27.April, die Schwebebahnwagen GTW 72/20 und 28 nach Vohwinkel überführt. Dieses konnte ich daher wieder nicht dokumentieren. Viele Schwebebahnfans fanden dies als unverschämt, da man fürchtete, dass dies die letzte Fahrt eines 72er sei und diese nicht angekündigt wurde.
Inzwischen war 72/26 auch schon abtransportiert worden – am 4.April nach Olpe, zur Firma Stahl AOS & Co. KG.

Etwa drei Wochen später nach dem 27.April kam dann die erfreuliche Nachricht, dass 72/28 am 26.Mai 2019 nochmal seine letzte Ehrenrunde fährt, bevor dieser ausgemustert wird. Aufgrund der Sicherung ohne Fahrgastmitnahme, aber so hatten die 72er doch noch einen recht würdigen Abschied nach 47 Jahren Dienstzeit. Da ich mir die letzte Fahrt eines 72er nicht entgehen lassen wollte, war ich an diesem Tag natürlich in Wuppertal vor Ort - so wie zahlreiche andere.

Abschied GTW 72 – 26.05.2019
Für die Abschiedsfahrt wurde dem GTW 72/28 seine Werbung für ebV entfernt worden und schwebte im klassischen orange-blau seine letzte Ehrenrunde. Er fuhr um 15 Uhr pünktlich in Vohwinkel los – kam aber, eine Stunde später als gedacht, erst um 17 Uhr wieder zurück. Um 17:06 Uhr schwebte er die letzten Meter eigenständig in die Wagenhalle Vohwinkel hinein.
Insgesamt haben Hunderte von Menschen diese Abschiedsfahrt dokumentiert. Wahrscheinlich 200 oder gar 300. Mehr als 60 Menschen haben Fotos von dieser Abschiedsfahrt auf Instagram gepostet, und nachdem ich von einigen aus Instagram und Facebook die Erlaubnis erhalten habe, ihre Fotos für ein Video zu verwenden, habe ich im folgenden Video mit Fotos und Videos, die von verschiedenen Leuten aufgenommen wurden die komplette Abschiedsfahrt – beginnend von Vohwinkel, endend in Vohwinkel – zusammengefassen können: https://www.youtube.com/watch?v=mjmqAOJfaGA
Meine Fotos sind in diesem Video ebenfalls zu sehen. Nichtsdestotrotz möchte ich diese hier im Original zeigen. Bei seiner Hinfahrt stellte ich mich auf die bekannte Brücke an der Ohligsmühle, wo auch mindestens 40 andere Fotografen dort standen. Glücklicherweise schien an diesem Tag die Sonne nicht, denn sonst hätte man hier ziemlich starken Gegenlicht gehabt.
https://live.staticflickr.com/65535/48407833167_68aa4bbe6a_b.jpg

Jeden Meter, den er schwebte, war der letzte an den jeweiligen Orten:
https://live.staticflickr.com/65535/48407663861_42e751f053_b.jpg

Da sich fast überall Fotografen aufhielten, fuhr die Schwebebahn für die Fotografen auch extra sehr langsam, außerdem hupte sie ab und zu, was auch schön war. Die Autofahrer hupten übrigens auch, was im Video ebenfalls zu sehen ist.
https://live.staticflickr.com/65535/48407665071_7689289e32_b.jpg

Hier an diesem Foto erkennt man gut, wie viele Fotografen selbst auf einem Stück der Brücke standen. Hinter mir standen noch mindestens 30.
https://live.staticflickr.com/65535/48407671076_0dcd6099c8_b.jpg

Bei seiner Rückfahrt wählte ich meinen Standort in Vohwinkel, denn ich wollte ihn bis zu seinen letzten Metern verfolgen. Nach mehr als einer Stunde Warten kam er endlich.
https://live.staticflickr.com/65535/48407710126_ae3b242708_b.jpg

Gerüst Nummer 9 passiert. Es waren nur noch 8, bis er seine letzte Endstation erreicht hat.
https://live.staticflickr.com/65535/48407708731_402263a42a_b.jpg

Zwischen Gerüst 5 und 6 blieb er nochmal eine Weile für die Fotografen stehen, hier in Vohwinkel haben sich auch Massen an Fotografen versammelt, die bestimmt ebenso lang gewartet haben. Es hat sich aber definitiv gelohnt:
https://live.staticflickr.com/65535/48407858307_e6a6c7b755_b.jpg

Seine letzten Meter. Die erste Hälfte des ersten Wagenteils war bereits in der Haltestelle drin.
https://live.staticflickr.com/65535/48407857402_e93ab9c5c4_b.jpg

17:03 Uhr, er hat seine Endhaltestelle zum letzten Mal erreicht.
https://live.staticflickr.com/65535/48407861087_f021ec6161_b.jpg
Und um 17:06 Uhr schwebte dieser in die Wagenhalle Vohwinkel ein – das allerletzte Mal eigenständig.

Abschied GTW 72 – 29.06.2019
Tatsächlich gab es doch noch einen allerletzten Abschied eines 72er – zum langen Tisch in Vohwinkel. Fahren durfte er leider nicht mehr. Aber er hing noch am Gerüst – und wurde auf die östliche Haltestelle Vohwinkel gestellt und konnte von 13 bis 22 Uhr von allen besichtigt werden. Man konnte ihn auch betreten, und ab 15 Uhr sogar ins Fahrerplatz um einen Selfie mit der dort aufgestellten Fotobox zu machen.
„Tschö GTW 72“ – hieß es, was überall geschildert wurde. Auch das Schwebebahn-Schild wurde dafür vorbereitet. Doch hier hieß es "Tschö! Schwebebahn". Man hätte es auch falsch verstehen können:
https://live.staticflickr.com/65535/48420916242_f741f87fb5_b.jpg

Mit fünf Minuten Verspätung wurde die Haltestelle um 13:05 Uhr eröffnet, und als einer der Allerersten konnte ich den GTW 72/28 noch fast ganz ohne Personen fotografieren – nur die Sicherheitspersonale waren auf dem Bild drauf.
https://live.staticflickr.com/65535/48407770506_d3b6ef3752_b.jpg

Der Innenraum. Man wird es vermissen.
https://live.staticflickr.com/65535/48420827886_ce35eab010_b.jpg

Interessante Statistik, die im Wagen ausgehangen wurde.
https://live.staticflickr.com/65535/48407770166_d7cef3a77f_b.jpg

Inbetiebnahme: 22.04.1975. 44 Jahre, 2 Monate und 7 Tage später endete nun auch für den jüngsten Schwebebahnwagen der Baureihe 72 seine Zeit am Gerüst.
https://live.staticflickr.com/65535/48407919212_a6116768f1_b.jpg

Die Neuen waren nun am Start. Mit der Ausmusterung des 72/28 sind sie erstmals ganz allein am Gerüst. GTW 14/17, 01 und 07 zeigten sich startklar ganz vorne in der Wagenhalle.
https://live.staticflickr.com/65535/48407916762_dd4e15353e_b.jpg

Auch die Neuesten der Neuen waren schon geliefert worden. 24 und 25 hingen bereits am Gerüst, der Neueste war 14/28, welcher am 27.05.2019 geliefert wurde. Der gesamte Ersatz für die Baureihe 72 war also schon da, die drei Neuen für den 2-Minuten Takt, 29 bis 31, noch nicht. Sie wurden auch vorerst nicht geliefert. 24 und 25 neben dem Kaiserwagen, bei dem ein Upgrade auf ETCS sicher ist. Bei dem eingelagerten Gtw 72/15 steht noch nichts fest.
https://live.staticflickr.com/65535/48407918567_02a6267eab_b.jpg

Zurück zum 72/28. Drehgestelle:
https://live.staticflickr.com/65535/48407917852_96e4bae5d6_b.jpg

Auch mit Menschen konnte ich ihn nochmal fotografieren.
https://live.staticflickr.com/65535/48407766021_931afd332d_b.jpg

Und einmal von hinten.
https://live.staticflickr.com/65535/48407914962_2bcd3e0c1e_b.jpg

Die neue Signalanlage. Am 29.Juni 2019 war der Alte bereits abgedeckt und dafür die Neue nicht mehr abgedeckt. Vier Wochen später erfolgte dann doch nochmal eine Kehrtwende. Die Neue wurde wieder abgedeckt, dafür wurde die Abdeckung der alten Signalanlage wieder entfernt. Warum? Alle Unterlagen des neuen Betriebssystems stehen noch nicht bereit und wurden noch nicht alle anerkannt. Daher nahm die Schwebebahn am heutigen 01.08.2019 auch wieder mit dem alten Betriebssystem den Betrieb auf. Es soll eine weitere kurze Pause stattfinden, in der dann tatsächlich komplett auf ETCS Level 2+ umgestellt wird.
Man ist von der Rede, dass dies mit Glück Ende August an einem Wochenende, in den Herbstferien, oder mit ganz viel Pech erst Ende des Jahres mit längeren oder mehreren Pausen stattfinden soll.
https://live.staticflickr.com/65535/48407763836_9e9497d1d3_b.jpg

28, Vohwinkel. Ja, seine Endstation.
https://live.staticflickr.com/65535/48407913212_0466808bea_b.jpg

Ich blieb da etwa zwei Stunden lang, bis die Fotobox kam. Daher konnte ich erstmals und auch letztmals in den Fahrerplatz eines 72er.
https://live.staticflickr.com/65535/48407762246_f3a9f0c9db_b.jpg
Gegen 22 Uhr müsste der Schwebebahnwagen GTW 72/28 das letzte Mal in die Wagenhalle geschoben worden sein. In eigener Kraft konnte dieser vermutlich nicht mehr bewegt werden, so hatte ich das zumindest an diesem Tag gehört.
Am 11.Juli 2019 wurde dieser Wagen zum Bahnhof Mirke abtransportiert. Dies hab ich selbst nicht dokumentiert.

Tour 15 – 30.07.2019
Tatsächlich fuhr ich doch nochmal nach Wuppertal vor der heutigen Wiederinbetriebnahme - nämlich vorgestern. Ich war in Vohwinkel, um die Testfahrten der neuen Schwebebahnen fotografieren zu können.
Noch bis zum Tag vor der Inbetriebnahme fanden die Testfahrten statt. Seit dem 4.Juli 2019 auch viele Fahrschulfahrten, da die Fahrer die Betriebsgenehmigung nochmal "erfrischen" mussten, nach dieser langen Zeit Betriebspause.
Da man Haltestellen nicht betreten konnte, fotografierte ich ausschließlich in Vohwinkel, in der Nähe der Endstation. Die Testfahrten fanden fast im gleichen Takt wie im Linienbetrieb statt. Innerhalb einer Stunde konnte ich etwa 10 Fahrzeuge treffen. Nicht bei allen Fahrzeugen ist ein Foto gelungen. Am Anfang traf ich den GTW 14-17:
https://live.staticflickr.com/65535/48421028317_f37de91429_b.jpg

Nicht viel später 14-13, dessen Foto aber viel zu überbelichtet war. Einen weiteren Wagen, 14-09 verpasste ich, weil ich auf der falschen Straßenseite war.
Aber 14-11 konnte ich fotografieren:
https://live.staticflickr.com/65535/48421020642_e8cc8aae03_b.jpg

Ebenfalls 14-04, wobei etwas verschwommen.
https://live.staticflickr.com/65535/48421019967_79f83edde3_b.jpg

14-10 begegnet im Hintergrund den 14-24, der mittlerweile auch zu Testfahrten im Einsatz war.
https://live.staticflickr.com/65535/48420870691_e7f4e8fab7_b.jpg

Den hatte ich noch nie fotografiert.
https://live.staticflickr.com/65535/48420870091_3028a7101c_b.jpg

Und genauso auch 14-21, der von Oberbarmen kommend in Vohwinkel eintraf. Sieht schon fast aus wie ein Linienwagen mit der Beschilderung „Vohwinkel“ und Kursnummer 2.
https://live.staticflickr.com/65535/48420869521_8132991466_b.jpg

Zuletzt fotografierte ich noch die Wagen 06 und 21 in Fahrtrichtung Oberbarmen.
https://live.staticflickr.com/65535/48421017732_8f3662177d_b.jpg
https://live.staticflickr.com/65535/48420873671_16b3d8264c_b.jpg

Tour 16 – 01.08.2019
Am ersten Betriebstag nach der 256-tägigen Pause war ich natürlich dabei, auch wenn erst ab etwa 10:40 Uhr.

Morgens früh um 5:12 Uhr fuhr der erste Triebwagen, 14/22, pünktlich aus der Wagenhalle Vohwinkel heraus und ließ erstmals seit 256 Tagen Fahrgäste aufnehmen.
Für diesen Wagen war es das erste Mal.
Der erste Fahrgast war der Oberbürgermeister Andreas Mucke, aber auch zahlreiche andere Schwebebahnfans und Fotografen, sowie WSW-Geschäftsführer Ulrich Jaeger waren um diese frühe Uhrzeit vor Ort und haben dies erleben können.
Nur drei Minuten später, um 5:15 Uhr, ist mit Wagen 14/24 auch der erste Schwebebahnwagen aus Oberbarmen herausgefahren und hat dort erstmals Fahrgäste aufgenommen.
Als ich gegen 10:40 Uhr in Oberbarmen ankam, verlief der Schwebebahnverkehr mehr als stabil. Das erste Foto eines Schwebebahnwagens im Liniendienst seit dem 15.10.2018 ist dieses von Gtw 14/14 - der erste "Neuling".
Denn bisher waren nur die Wagen 01 bis 13 im Liniendienst.
https://live.staticflickr.com/65535/48432929151_dce938447e_b.jpg

Da heute sehr viele Aufnahmen entstanden sind, aber dieser Beitrag jetzt auch nicht aus allen Nähten platzen soll, habe ich die Fotos von heute in einem anderen Beitrag in diesem Forum veröffentlicht:
[www.drehscheibe-online.de]

Ich hoffe, euch hat dieser Bericht gefallen!
StraßenbahnFanBobo2003

Straßenbahnen und Busse aus Krefeld! [strassenbahn-bus.de]
--- ich liebe die M8C's in Krefeld ---
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]

Liste von meinen Foto-Beiträgen auf DSO Straßenbahn-Forum:
[www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.19 22:56.