DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Guten Tag allerseits,
vom 08. bis zum 13.06.2019 war ich in Halle(Saale) sowie in drei verschiedenen Städten in Polen unterwegs und beschäftigte mich mit dem Straßenbahn-spotten.
In Halle(Saale) musste meine Mutter arbeitsbedingt sein, sodass ich währenddessen viel Zeit hatte, die Straßenbahnen zu fotografieren. Anschließend hingen wir eine kleine Reise nach Polen an, und wie bereits oben erwähnt wechselten wir jeden Tag Städte, sodass ich in insgesamt drei verschiedenen Städten in Polen war. Natürlich fuhren in jedem der drei Städte sämtliche Straßenbahnen ;)

<1> Da wir am Samstagabend recht spät angekommen sind und dadurch die Sonne ungünstig tief stand, sind die ersten gelungenen Bilder erst am Sonntagmorgen entstanden.
Begonnen hat meine Tour am Marktplatz. Oft wurde mir gesagt, dass dieser Ort ungünstig zum Fotografieren ist. Doch an einem Sonntagmorgen um 10 Uhr war das noch kein Problem.
https://live.staticflickr.com/65535/48056098857_d473ca02d6_b.jpg
MGT6D 623 als Linie 1 bei der Einfahrt in die (H) Marktplatz.

<2> Die interessante Architektur am Marktplatz konnte dort zusammen mit den beiden MGT6D's 623 und 609 abgelichtet werden.
https://live.staticflickr.com/65535/48056001641_9f853e6bed_b.jpg
MGT6D 623 und 609 am Marktplatz.

<3> An jedem Sonntagmorgen treffen sich hier am Marktplatz die Bahnen der Linien 1, 2 und 95 ("Nachtlinie") in beiden Richtungen. Da zumindest sonntags auf jeden dieser drei Linien MGT6D fahren, treffen sich hier insgesamt sechs MGT6D gleichzeitig zusammen. Vier Köpfe von denen konnten so auf einem Bild kompakt fotografiert werden.
https://live.staticflickr.com/65535/48056045078_7e6e952e96_b.jpg
MGT6D 607, 636, 623 und 609 am Marktplatz.

<4> Um 10 Uhr war das letzte Treffen der Fahrzeuge, anschließend rollten auch andere Linien wie die 8 in die Haltestelle ein. Bis 10 Uhr fuhr ansonsten nur die Linie 9 in diese Haltestelle ein.
https://live.staticflickr.com/65535/48056044178_e2e3754d64_b.jpg
MGT6D 630 als Linie 8 bei der Einfahrt in die (H) Marktplatz.

<5> Ein letztes Foto am Marktplatz, bevor es mit der Tour endlich mal weiter ging.
https://live.staticflickr.com/65535/48055998991_e46f409642_b.jpg
MGT6D 620 am Marktplatz.

<6> Erstmal schlug ich den Weg in Richtung Saline. An der Haltestelle wurde erstmal MGT-K 699 als Doppeltraktion mit 700 fotografiert.
Die MGT-K werden fast ausschließlich in Doppeltraktionen eingesetzt. Dabei bilden sie auch zahlengemäß Doppeltraktionen, d.h. 699 zusammen mit 700, 701 zusammen mit 702 usw.
https://live.staticflickr.com/65535/48056042413_f94493b3c4_b.jpg
MGT-K 699+700 an der (H) Saline.

<7> Später stellte sich heraus, dass man auch zwischen den Haltestellen Saline und Ankerstraße gut fotografieren kann.
https://live.staticflickr.com/65535/48056107837_0088d4a561_b.jpg
MGT6D 650 kurz nach dem Verlassen der (H) Saline.

<8> Der Fluss Saale ist in diesem Ort abgezweigt. Während der Hauptfluss hiervon etwa ca. 100 Meter westlich fließt, fließt zwischen den Haltestellen Saline und Ankerstraße der Nebenzweig des Flusses Saale. Aber auch hierfür wurde eine kleine Brücke errichtet. MGT6D 628 konnte aufgenommen werden, kurz bevor er die Brücke wieder runterbrettert.
https://live.staticflickr.com/65535/48056061278_2cb5066c78_b.jpg

<9> Eine Haltestelle weiter ging es bis zum Rennbahnkreuz, wo MGT6D 612 fotografiert werden konnte.
https://live.staticflickr.com/65535/48056070783_62533cfdc3_b.jpg

<10> Doch auch zwischen den Haltestellen Saline und Rennbahnkreuz merkte ich, dass die Strecke recht gut geeignet ist zum Fotografieren. So lief ich wenige Meter zurück, und bekam anschließend MGT-K 693+694 vor die Linse mit zwei Hochhäusern im Hintergrund.
https://live.staticflickr.com/65535/48056072628_8f61a9a9c6_b.jpg

<11> Auf der Brücke über dem Hauptfluss Saale, welche sich eben hier zwischen den Haltestellen Rennbahnkreuz und Saline befindet, konnte MGT6D 624 fotografiert werden.
https://live.staticflickr.com/65535/48056077723_320ecda09f_b.jpg

<12> In Halle fuhren recht viele MGT6D mit Vollwerbung. Auch 632 gehört zu den Wagen, die eine Vollwerbung tragen. Die Fenster sind aber in den meisten Fällen nicht komplett zugeklebt, was meiner Meinung nach eine gute Lösung ist.
https://live.staticflickr.com/65535/48056090858_73ea7ab51c_b.jpg
MGT6D 632 als Linie 5 nach dem Verlassen der (H) Rennbahnkreuz.

<13> Nicht immer muss es von der 45° Perspektive sein. Manchmal eignet sich eine andere Perspektive doch besser an zum fotografieren.
https://live.staticflickr.com/65535/48056049191_f7597990dc_b.jpg
MGT-K 690+691 als Linie 9 an der (H) Rennbahnkreuz.

<14> An der (H) Weinberg Campus, Endhaltestelle der Linien 5 und 7, befindet sich eine Großbaustelle, sodass man zwischen den beiden Endhaltestellen einige hundert Meter laufen muss.
Die Linie 5 endet südlich der Baustelle und die 7 nördlich der Baustelle. Hat jemand größere Infos zu der dortigen Baustelle?
Der Fußweg hat sich dennoch gelohnt. Denn so konnte MGT6D 634 als Linie 7 bei der Einfahrt in die (H) Weinberg Campus fotografiert werden.
https://live.staticflickr.com/65535/48056157777_7338a04f40_b.jpg

<15> Ein netter Fahrer dieses Wagens hat mich während der etwa 15-minütigen Wendepause in den Fahrerraum reingelassen.
https://live.staticflickr.com/65535/48056122248_6ef0610976_b.jpg

<16>
https://live.staticflickr.com/65535/48056077061_f8145db5d3_b.jpg

<17> Eine Perspektive, aus dem man fast nie fotografieren kann. Eine Perspektive, die Straßenbahnfahrer nahezu täglich sehen.
https://live.staticflickr.com/65535/48056174372_5dfb23d155_b.jpg

<18> Ein Fotohalt am Reileck. MGT6D 646 hat gerade die Haltestelle verlassen.
https://live.staticflickr.com/65535/48056134263_0ae9e6bc54_b.jpg

<19> Kurz vor 13 Uhr, als die Sonne am höchsten stand, schienen auch in die engen Straßen in der Altstadt die Sonne hinein. So konnte man auch hier schön fotografieren, was mir am vorherigen Abend nicht gelungen ist.
https://live.staticflickr.com/65535/48056196047_936039681e_b.jpg
MGT6D 607 als Linie 8 nach dem Verlassen der (H) Neues Theater.

<20> An der selbigen Stelle auch MGT6D 605, welcher auf dem Folgekurs der Linie 7 unterwegs war.
https://live.staticflickr.com/65535/48056112946_7a7d183f50_b.jpg

<21> Ich versuchte mein Glück und fragte nach, ob ich ins Betriebshof dürfte. Leider eine negative Antwort, aber an der naheliegenden Haltestelle "Betriebshof Freiimfelderstraße" konnte wenigstens ein Foto von MGT-K 661+662 fotografiert werden.
https://live.staticflickr.com/65535/48056167998_19df6f7bd4_b.jpg

<22> Bevor es gen Süden ging, entstand in der Innenstadt - diesmal an der (H) Franckeplatz - MGT6D 614 fotografiert werden.
Mittlerweile haben wir wohl fast alle Farben durch:
rot-lila(623), schwarz(630), hellblau-grün(620), blau-orange(628), grün(612), rot-weiß(624), türkisgrün(632), gelb(634), weiß-olivengrün(646), und jetzt blau (614)
https://live.staticflickr.com/65535/48056225747_3fe2b1dbe7_b.jpg

<23> Nachdem ich ausversehen in eine "falsche" Bahn eingestiegen bin und ich es erst nach der Abfahrt bemerkt habe, musste ich dementsprechend an der nächsten Haltestelle Steinweg wieder aussteigen. Doch was für ein Glück, während ich auf die nächste Bahn wartete und noch ein Nachschuss vom MGT6D 604 machte, kam mir dort mit Tw 523 ein historischer Wagen um die Ecke gebogen. So entstand ein Foto zusammen mit MGT6D 604 und dem historischen Tw 523.
https://live.staticflickr.com/65535/48056183793_c50f319a68_b.jpg

<24> Ohne Tatras also doch noch ein drittes Fahrzeugtyp, welches ich nun neben den ganzen MGT6D und MGT-K ebenfalls auf Chip bannen konnte.
An diesem Nachmittag fuhr er wohl als Sonderfahrt durch Halle. Das Gefährt wurde im Jahre 1961 von der VEB Gotha gebaut, und fuhr bis 1980 in Cottbus mit der Nummer 58, bevor er von der HAVAG übernommen wurde und zunächst noch bis 1994 im Linieneinsatz war.
https://live.staticflickr.com/65535/48056183633_1a8336d01d_b.jpg

<25> Wie erwähnt ging meine Tour weiter gen Süden. An der (H) Kantstraße stieg ich kurz aus und fotografierte den soeben noch mitgefahrenen MGT-K 702+703.
https://live.staticflickr.com/65535/48056186183_59e51ea9c0_b.jpg

<26> Ihm folgend kam MGT6D 601 als Linie 7 angefahren. Rot-weiß und 601, ist doch irgendwie bekannt aus Krefeld, nicht wahr?
https://live.staticflickr.com/65535/48056195018_3cbea7ce61_b.jpg

<27> MGT6D 624 konnte erneut fotografiert werden, diesmal an der (H) Vogelweide:
https://live.staticflickr.com/65535/48056250702_2a6aa7798a_b.jpg

<28> Zuletzt wurde mir als Fotoort für den Nachmittag noch die (H) S-Bahnhof Silberhöhe vorgeschlagen. Doch da dieser Ort direkt nach dem Aussteigen für mich als recht un-fotogen erschien, lief ich wenige Meter zurück bis zur (H) Freyburger Straße, wo ein letztes Foto der Halleschen Straßenbahn mit der MGT-K Doppeltraktion 669+670 entstand.
https://live.staticflickr.com/65535/48056253797_0b32485d05_b.jpg

Ich hoffe, euch hat dieser Bericht gefallen. Meine Tour setzte am Folgetag, den 10.06.2019 in einer westlichen Stadt Polens namens "Poznań", auf Deutsch Posen, fort.
Ein Fotobericht darüber kommt in den nächsten Tagen!

Bis dahin,
StraßenbahnFanBobo2003

Straßenbahnen und Busse aus Krefeld! [strassenbahn-bus.de]
--- ich liebe die M8C's in Krefeld ---
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]

Liste von meinen Foto-Beiträgen auf DSO Straßenbahn-Forum:
[www.drehscheibe-online.de]
Starke Bilder aus Halle. Dankeschön! :)

Ja, sonntags zum Sammelanschluss auf dem Markt hat man seine Ruhe beim fotografieren und es können tolle Motive entstehen.

Mit besten Grüßen, Dave Tarassow ~*
[www.bimmelbus-leipzig.de] + [www.regio-schiene.de]
Zum Sammelanschluss auf dem Marktplatz treffen sich die Linien 1, 7 und 95 auf den Gleisen östlich des Roten Turms sowie die Linie 2 auf den Gleisen nördlich des Roten Turms. Es sind also insgesamt 8 MGT6D.
Wenn die Bauarbeiten am Weinberg Campus beendet sind, wird auch die Linie 94 wieder verkehren und hinter der 2 nach Beesen halten, so dass es dann 9 Fahrzeuge sind.
Die Aufnahme an der Kantstraße zeigt die Linie 8, statt der Linie 7.

schön gemacht!

geschrieben von: Pilot22

Datum: 14.06.19 10:29

Sehr schön! Mir gefällt, dass du bewusst die Umgebung einbeziehst (ohne die eine Straßenbahn ja gar keinen Sinn ergibt). Perspektivwechsel sind immer gut!
Kann mir jemand mal das Konzept hinter den MGT-K erklären?
Soweit ich weiß, liefen die nur ganz am Anfang auch mal Solo oder auch Bug an Heck gekuppelt.
Mittlerweile scheinen die grundsätzlich nur noch als feste Pärchen Heck an Heck gekuppelt zu fahren. Warum hat man dann den ganzen Aufwand betrieben und nicht gleich durchgängig begehbare 40m-Fahrzeuge als ZR beschafft?
Ich denke mal, am Anfang hatte man nich keine 40 Meter Bahnen nötig. Erst nach Inbetriebnahme wollte man es, da jedoch genug Neufahrzeuge waren und eine neue Be Stellung von ca 5-10 Fahrzeugen nur teuer sein würde, war wohl die einlösung der Option MGT-K günstiger. Damit dann gleich doppeltraktiknen gebildet

Straßenbahnen und Busse aus Krefeld! [strassenbahn-bus.de]
--- ich liebe die M8C's in Krefeld ---
Meine Bahn und Busvideos: [www.youtube.com]

Liste von meinen Foto-Beiträgen auf DSO Straßenbahn-Forum:
[www.drehscheibe-online.de]
Moin aus Kiel.
An der Hst. Weinberg Campus endsteht ein Kreisverkehr.
Im Zuge dieser Baumaßnahme werden die Gleise zwischen der Bauendstelle der Linie 5 und Bauendstelle der verlängerten Linie 7 erneuert & angepaßt.
Hier ein Link zur Homepage der HAVAG:
[havag.com]
und dann unten auf Flyer klicken.

Ich hatte letztens auch einen Baubericht auf DSO eingestellt:
[www.drehscheibe-online.de]

Im Anschlußverkehr fahren in der regel nur MGT6-D.
An der Hst. Markt steht so vom 1. Wagen nach Halt an der Haltestelle und vorziehen zur Markierung die letzte Tür noch an der Haltestelle.
Der 2. Wagen steht komplett an der Haltestelle, und der 3. mit der 1. Tür an der Haltestelle.
Nach Abfahrt der ersten beiden zieht der 3. Wagen vor und hält komplett an der Haltestelle bevor er seine Fahrt fortsetzt.
https://i.ibb.co/thDsGvC/IMG-9946.jpg

Gruß, Alexander



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.06.19 18:15.
Ursprünglich war gedacht die MGT-K für den spätverkehr zu trennen und Solo weiterfahren zulassen (wie früher mit den GT4). Da mittlerweile alle Linien, bis auf Linie 3, mind. eine Kopfendstelle verfügen, ist dieses Konzept dahin.

MfG Jens
Was aber meines Erachtens keinesfalls in Stein gemeißelt ist. Ich frage mich erneut, was das soll. Gibt es denn nun diese Kopplung der 1 und 2 in der Südstadt? Das allein würde schon wieder zwei Linien für den etwas flexibleren Fahrzeugeinsatz 'freimachen'.
Moin,
schöne Bilder von Dir, großes Lob und danke fürs zeigen.

Ich hoffe dir hat es in der Saalestadt gefallen.

MfG aus Halle/S.

Grüße aus der Saalestadt Halle
Schöne Fotos aber die Traktion heißt 701-702 ;) die 703 gibt es in Halle nicht.
Tramfreak schrieb:Zitat:
Gibt es denn nun diese Kopplung der 1 und 2 in der Südstadt? Das allein würde schon wieder zwei Linien für den etwas flexibleren Fahrzeugeinsatz 'freimachen'.
Die von Dir propagierte Flexibilität hinsichtlich des Fahrzeugeinsatzes wird in Halle nicht benötigt: MGT6D und MGT-K-Doppeltraktionen sind als ZR-Einheiten ausreichend flexibel. Die 1-2 Tatra-Großzüge pro Werktag lassen sich gut einplanen. Einzelne MGT-K solo einzusetzen, macht im Planverkehr keinen Sinn, weil diese für das Fahrgastaufkommen zu klein wären. (Man muss berücksichtigen, dass auf allen Linien ein 15-Minuten-Grundtakt herrscht.) Deshalb macht man das nur im alleräußersten Notfall. Im Großen und Ganzen werden die Fahrzeugeinheiten bedarfsgerecht auf die einzelnen Linien verteilt. Und die SL 1 und 2 benötigen 45 m-Züge. Da ist es nebensächlich, ob diese nun in der Südstadt umlaufmäßig miteinander verknüpft sind. Das wurde in den letzten 10 Jahren mehrmals geändert und diente v.a. dazu, den Fahrzeugauslauf zu optimieren und einen Kurs einzusparen.
Jens schrieb:
Ursprünglich war gedacht die MGT-K für den spätverkehr zu trennen und Solo weiterfahren zulassen (wie früher mit den GT4).
Genaus so, habe ich es auch in Erinnerung. Halle und Leipzig (NGT6, Leoliner) gingen damals denselben Weg mit zwei gekoppelten Triebwagen. In Leipzig fahren sie aber Solo - werktags vereinzelt auf der Linie 14 und am Wochenende auf den Linien 2 und 8. Im Frühverkehr gibt es einen Solo-Leoliner auch mal auf der Linie 1, der später zur Linie 2 wird.

Mit besten Grüßen, Dave Tarassow ~*
[www.bimmelbus-leipzig.de] + [www.regio-schiene.de]
StraßenbahnFanBobo2003 schrieb:
Guten Tag allerseits,
vom 08. bis zum 13.06.2019 war ich in Halle(Saale) sowie in drei verschiedenen Städten in Polen unterwegs und beschäftigte mich mit dem Straßenbahn-spotten.
In Halle(Saale) musste meine Mutter arbeitsbedingt sein, sodass ich währenddessen viel Zeit hatte, die Straßenbahnen zu fotografieren. Anschließend hingen wir eine kleine Reise nach Polen an, und wie bereits oben erwähnt wechselten wir jeden Tag Städte, sodass ich in insgesamt drei verschiedenen Städten in Polen war. Natürlich fuhren in jedem der drei Städte sämtliche Straßenbahnen ;)

[...]

Bis dahin,
StraßenbahnFanBobo2003
Ein schöner Beitrag mit hübschen Fotos aus meiner Heimatstadt, Vielen Dank!

Hintergrundinfos zu den großen Baumaßnahmen gibt es bei der HAVAG: [havag.com]
Die großen Baustellen laufen alle über das durch den Bund geförderte Programm STADTBAHN Halle.

Derzeit entsteht im Bereich der Haltestelle Weinberg Campus eine Lösung ähnlich eines Kreisverkehrs, die Straßenbahn fährt durch diesen dann mittig hindurch.
Tramfreak schrieb:
Was aber meines Erachtens keinesfalls in Stein gemeißelt ist. Ich frage mich erneut, was das soll. Gibt es denn nun diese Kopplung der 1 und 2 in der Südstadt? Das allein würde schon wieder zwei Linien für den etwas flexibleren Fahrzeugeinsatz 'freimachen'.
Ja, die 1 und die 2 sind seit 06.05. in der Südstadt miteinander verknüpft.
Die MGT-K kommen aber auch auf den Linien 9/10 und 16 zum Einsatz, hier werden für die Endstelle Göttinger Bogen Zweirichtungszüge benötigt.
Zitat
In Leipzig fahren sie aber Solo - werktags vereinzelt auf der Linie 14 und am Wochenende auf den Linien 2 und 8. Im Frühverkehr gibt es einen Solo-Leoliner auch mal auf der Linie 1, der später zur Linie 2 wird.
Da ist was dran, allerdings haben beide Betriebe (wie üblich) völlig andere Wege eingeschlagen und die HAVAG hat meiner Meinung nach mit der dem wunderbar flexiblen Betrieb mit den Zweirichtungswagen die deutlich bessere Variante erwischt. Gut möglich, dass es mit der Netzstruktur zu tun hat. Auf der langen Strecke bis Bad Dürrenberg kommt man fast völlig ohne Zwischenwendewdeschleifen aus.

Wäre es wirklich nötig, dann könnte man bei den MGT-K durchaus einen zweiten Führerstand einbauen. Wagenbaulich sind die Enden nahezu gleich.

Falk