DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[H] Prototyp-Türdrücker 400er Breitraumwagen 60er Jahre

geschrieben von: Fjorse

Datum: 11.06.19 17:26

Hallo miteinander,

in folgenden Bildern ist ein mir unbekannter Außen-Türdrücker (wie heißt das Ding eigentlich korrekt?) zu sehen. Die Fotos stammen aus den 60er Jahren. Wer weiß mehr dazu? Wurden mehrere TW damit ausgestattet, vielleicht sogar BW?

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4


Gruß

https://dl.dropbox.com/s/3c5dfocyxbji78h/Logo.jpg?dl=0
Moin,

das war Tw 457, 1963 (?) erster Erprobungsträger für Komponenten des geplanten Einmannbetriebs. Im Gegensatz zum in Deinen Links ebenfalls vertretenen Wagen 458 hatte der die alte Türanordnung 2-2-1> (> = Fahrtrichtung) und dementsprechend den Fahrgastfluss von hinten nach vorne zunächst behalten. Er diente also in erster Linie zum Testen der Türautomatik. Der Außentaster war an der Hecktür angebracht.

[Edith meint:] Andere Tw wurden nicht mit diesen Knöpfen ausgestattet; die serienmäßig umgebauten Einmannwagen hatten ja anfangs ohnehin keine Selbstbedienungs-Einstiege. Bw wurden erst ab 1966 (Serie 2061 ff.) umgerüstet und erhielten gleich die einfache Taster-Bauform ohne Leuchttafel.

[Edit 2:] Aber bitte sehr, gern geschehen. Allerdings definitiv zum letzten Mal :-(



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.06.19 14:11.
...also, für mich wäre das ein Türtaster, da ja bei Freigabe die Funktion der Türe eingeschaltet wird , im Gegensatz zur Türklingel, die lediglich dem Schaffner ein Klingelsignal im Sinne eines Einsteigewunsches übermittelt damit dieser die Türe öffnet. Keine Ahnung ob es letzteres auch in Hannover gab; im Dorf an der Düssel war das die Ursprungsausführung ab Großraumwagen.

RothHaendle



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.06.19 19:30.

man achte auf die details + weitere bildschätze [mL]

geschrieben von: 6001

Datum: 14.06.19 13:03

Fjorse schrieb:
in folgenden Bildern ist ein mir unbekannter Außen-Türdrücker (wie heißt das Ding eigentlich korrekt?) zu sehen. Die Fotos stammen aus den 60er Jahren. Wer weiß mehr dazu?
vielen dank für den hinweis auf diese wundervollen, auch mir bislang unbekannten, bilder (s. dazu auch weiter unten)!
zu der technik und den varianten wurde ja bereits etwas geschrieben.

ich möchte noch kurz darauf hinweisen, dass beim genauen betrachten der fotos auf details zu achten ist:
es sind unterschiedliche fahrzeuge zu sehen: erkennbar an der werbung!
- "sonnen nudeln" an 458 (vgl. dazu auch dieses bild => [bildarchiv.archivrh.de]), der übrigens nur zwei senkrechte frontstreifen zur anfänglichen kenntlichmachung des einmannbetriebes hat.
- "oberkamp" an 4?? (=> [bildarchiv.archivrh.de])

unterschiedliche aufnahmedaten:
- 1963 bei wagen 458
- 1964 bei den bildern vom neuen drücker
aber beide auf glocksee.

interessanterweise tauchen an beiden fahrzeugen gleiche/ähnliche personen mit gleicher/ähnlicher kleidung auf:
ich meine die beiden herren, ...
- die hier [bildarchiv.archivrh.de] 1963 in der eingangstür stehen ...
- und hier [bildarchiv.archivrh.de], [bildarchiv.archivrh.de] und [bildarchiv.archivrh.de] aus der serie aus 1964 mit dem neuen außendrücker an der mittleren tür hantieren ...

sind dann alle bilder möglicherweise doch am selben tag gemacht worden?


im bildarchiv der region hannover sind übrigens noch viel mehr spannende (straßenbahn-)bilder zu finden:
- Straßenbahn (74 Fotos) => [bildarchiv.archivrh.de] (2 seiten!): u.a. nachkriegsverkehr 1946, vollgeparkte hauptwerkstatt 1952, roter-punkt-nachfolge-demos mit eingekesselten bahnen märz 1970
- üstra (83 Fotos) => [bildarchiv.archivrh.de]: noch mehr bilder zu roter-punkt-nachfolge-demos mit eingekesselten bahnen märz 1970
- das gesamte Koberg-archiv (1083 Fotos) => [bildarchiv.archivrh.de] viele bilder von der ersten (großen, bekannten) rote punkt-aktion juni 1969, nachkriegs "luftbilder", richtige luftbilder 1950er + 60er, ZOB/Passarelle/Raschplatz 1976, ...


ps:
Zitat
Außen-Türdrücker (wie heißt das Ding eigentlich korrekt?)
also ich würde diese (alten) dinger auch als "Türdrücker" bezeichnen - da musste ja auch noch richtig reindrücken.
heute nennt man sie wohl eher "taster" ...

gruß andreas alias http://abload.de/img/6001bqeqqd.jpg
6001 schrieb:
im bildarchiv der region hannover sind übrigens noch viel mehr spannende (straßenbahn-)bilder zu finden:
vollgeparkte hauptwerkstatt 1952

Die Bildersammlung ist sehr interessant! Aber vom Gesamteindruck würde ich die Bilder der Hauptwerkstatt zeitlich früher als 1952 einordnen, u.a. aufgrund der Typen und des Zustandes der Fahrzeuge passt die Aufnahme eher in die frühere Nachkriegszeit. So ist z.B kein einziger Großraum- oder Aufbau-TW zu sehen. In der Mitte eines Bildes sieht man einen ausgebrannten Stahl-TW.. Eventuell eines der Fahrzeuge, die bei der Trocknung nach dem schweren Hochwasser 1946 abgebrannt sind? Das wäre ja eine Möglichkeit für den Ansturm auf die Werkstatt durch die vielen defekten Fahrzeuge. Ist aber nur so eine Idee...

Gruß



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.06.19 11:50.
Die neueren und besser erhaltenen Fahrzeuge werden am Tage den Liniendienst versehen und eben nicht auf dem Betriebshof stehen.
Schwarz-Fahrer schrieb:
Die neueren und besser erhaltenen Fahrzeuge werden am Tage den Liniendienst versehen und eben nicht auf dem Betriebshof stehen.
Ich frage mich ja deshalb, weil es sich auf den Bildern um die Hauptwerkstatt handelt, die kein einziges modernes Fahrzeug bearbeitet..