DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Hallo Forengemeinde!

Schienenersatzverkehr auf der Linie 4 vom Samstag, 13.04.2019 bis vsl. Freitag, 26.04.2019 zwischen Gotha, Kreiskrankenhaus und Gleisdreieck Waltershausen. Grund hierfür sind Baumaßnahmen am Bahnübergang Boxberg.

Der Straßenbahnbetrieb der Linie 1 zwischen Gotha Hauptbahnhof und Kreiskrankenhaus erfolgt gemäß gültigem Fahrplan.

Zwischen Waltershausen Bahnhof und Bad Tabarz besteht ein durchgängiger Straßenbahnverkehr. Es pendeln zwei Busse im Schienersatzverkehr zwischen der RVG Haltestelle am Kreiskrankenhaus, Gotha und dem Gleisdreieck in Waltershausen.
Die Haltestelle Boxberg wird in dem Bauzeitraum nicht bedient!

In Leina dient die RVG Bushaltestelle zum Ein- und Aussteigen.
In Wahlwinkel wird eine Ersatzhaltestelle in der Höhe des Kindergartens eingerichtet. Die Busfahrzeiten sind dem Straßenbahnfahrplan angeglichen und an der den jeweiligen Haltestellen ausgehangen.

Baufahrplan Linie 4 : Baufahrplan Linie 4

Baufahrplan Linie 1 : Baufahrplan Linie 1

Weitere Infos: [www.waldbahn-gotha.de]

Edit: Baufahrpläne ergänzt



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.04.19 03:50.
Das heißt, dass auf die Strecke in Waltershausen auch andere Wagen als die beiden Semi-Zweirichter fahren (da ja Waltershausen Bahnhof - Tabarz sicherlich mehr Wagen benötigt als nur diese beiden), für diesen Betrieb Wagen dorthin bereitgestellt werden müssen und diese in der Bauzeit den Hof nicht erreichen können?

Noch ist auf der verlinkten Seite zu der Baumaßnahme nichts zu finden, auch keine Fahrpläne.
Tramfreak schrieb:
Das heißt, dass auf die Strecke in Waltershausen auch andere Wagen als die beiden Semi-Zweirichter fahren (da ja Waltershausen Bahnhof - Tabarz sicherlich mehr Wagen benötigt als nur diese beiden), für diesen Betrieb Wagen dorthin bereitgestellt werden müssen und diese in der Bauzeit den Hof nicht erreichen können?
Schau mal dort: [www.drehscheibe-online.de]

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
Gestern waren im Inselbetrieb Waltershausen Bf. - Bad Tabarz Tw 307, Tw 309 und Tw 521 anzutreffen. Tw 313 und Tw 317 standen am Gleisdreieck in Reserve. Am Gleisdreieck "übernachten" die Fahrzeuge auch. Sie werden nach Betriebsschluß bis zum Betriebsbeginn bewacht. Eine Überstellung zur Wagenhalle ist nicht möglich, weil dies die Gleisarbeiten auf der Strecke, nicht nur am Boxberg, unmöglich machen. Der SEV, mit zwei Bussen der Waldbahn, klappte reibungslos. In Leina wird die Ortsmitte angefahren. Am Gleisdreieck benutzt der Bus zur dortigen Zufahrt ein Stück des Gleisbereiches, der an dieser Stelle ohnehin mit Steinplatten ausgelegt ist. Hier ist es richtig eng. Der Bus kann die Stelle nur mit sehr geringer Geschwindigkeit befahren.

Klaus-Dieter Keil
Ich kann mich erinnern, daß man früher den SEV nach Waltershausen Bf. führte, da das Gleisdreieck nicht so einfach anfahrbar ist per Bus.
Für Durchreisende nach Tabarz ist das so natürlich zeitsparender.

Hallo und liebe Grüße J*

Re: [GTH] Buswendestelle im Gleisdreieck

geschrieben von: Sebastian Woelk

Datum: Gestern, 13:48:31

Mahlzeit zusammen,


genau aus diesem Grund hat man ja bei der Grundsanierung der Haltestellenanlage Gleisdreieck auch die dortige Buswendeschleife mit errichtet. Nach meinem Wissen dient diese keinem einzigen regulären Linienbus als Haltestelle. Ob sich hier noch ein sinnvoller Verknüpfungspunkt zwischen TWSB und Regionalbus einrichten lässt ist mir nicht bekannt. Ich kann mich auch ganz dunkel erinnern das es mal einen Zeitungsartikel gab in welchem der Gf der TWSB (ob noch Dieter Schedel oder bereits Karl-Heinz Koch ???) mit den Worten zitiert wurde "Wir sind froh diese Buswendemöglichkeit seinerzeit mit gebaut zu haben.

Viele Grüße
Sebastian Woelk