DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

(Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: Bimdose

Datum: 11.02.19 21:02

Die Verkehrsbetriebe MPK Lodz haben heute morgen offenbar eine Pressekonferenz abgehalten, um das offizielle Ende der Linie 43 bekanntzugeben.
Der letzte Tag mit Straßenbahnbetrieb westlich von Zdrowie soll der 2. März sein. Die Linie nach Konstantynow Lodzki und weiter nach Lutomiersk wird dann eingestellt - eine der wohl urigsten in Europa noch verkehrenden Überland-Straßenbahnlinien, auf der im letzten Sommer sogar noch Zweiachserzüge vom Museum aus in Plankursen eingesetzt werden konnten. Ab 3. März übernehmen Busse, die statt teilweise 20km/h dann 50km/h fahren können, da entlang der gesamten Strecke eine Straße verläuft. Was mit dem in Brus liegenden Museum passiert, weiß ich nicht.

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: Lars F. Richter

Datum: 11.02.19 22:04

die Frage zum Museum wird hier beantwortet (die Info zur 43 ist ja schon etwas älter). Kurzfassung: es bleibt bestehen, aber b.a.w. ohne befahrbaren Gleisanschluss.

[www.drehscheibe-online.de]

Der historische 2x-Zug gehört übrigens der MPK und nicht dem Museumsverein KMST (welches das Museum Brus betreibt). Heimatdepot ist Chocianowice - wird also auch künftig verkehren (aktuell wir der Bw aufgefrischt).

Eigenwerbung:
Unter "Veranstaltungen 2019" ist noch die kurzfristig eingeräumte VDVA-Kurzreise Lodsch buchbar. Sonderfahrten und Depotbesuche am Abschiedswochenende - oder direkt hier: [www.vdva.de]

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: worldtradesurfer

Datum: 12.02.19 13:37

Hallo,
eine Schande. Ich bin traurig und enttäuscht. Diese Strecken sind so schön und haben so lange überlebt und sie gehören einfach zur Geschichte und Entwickung der Stadt. In Polen wird und wurde in den letzten Jahren so viel investiert. Wirklich Schade. Vor allem überrascht mich das sogar die Ortschaft Konstantynow komplett abgebunden werde soll. Dort waren die Gleise sogar schon saniert. Zumindest bis zum dortigen Gleisdreieck hätte der Betrieb sich doch bestimmt gelohnt. Und ein Betriebsgleis von Zdrowje bis zum Depot Brus ist auch nicht drin? Irgendwie kann ich das nicht glauben. Gibt es Proteste dagegen? Damit bleibt als vergleichswerte Überlandstrecke in Europa nur noch der Überlandbetrieb Arad - Ghioroc in Rumänien übrig. Nie hätte ich für möglich gehalten, das die Strecke nach Ghioroc mal das Netz von Lodz überleben wird.
traurige Grüße
worldtradesurfer



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.19 13:46.

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: Lars F. Richter

Datum: 12.02.19 16:20

Sowohl Konstantynow als auch Lutomiersk sind pro Straßenbahn. Vielleicht findet sich irgendwann noch Geld, es ist ja möglich Fördergelder zu bekommen (natürlich nicht ohne Eigenanteil) - siehe Zgierz (SL45) und Pabianice (SL41).

Die Gleise zwischen Zdrowie und Brus sind leider total hinüber (besonders die Ausweichen) und auch in Konstantynow ist nicht alles neu. Das Museum Brus gehört der Stadt Lodz, nicht der MPK. Die MPK wird keine Gelder ausgeben für einen Betrieb nur bis Brus (zu wenig Fahrgäste). Wenn die beiden anderen Gemeinden Gelder aufbringen, wird sich gewiß auch für die Gleise zwischen Zdrowie und Konstantynow eine Lösung finden. In Konstantynow mußte damals die Hauptstraße neu gemacht werden, da hat man natürlich neue Gleis gleich mitverlegt (in Straßenmitte), dort wo die Gleise neben der Straße verlaufen wurde nur das nötigste gemacht. Direkt vor dem Museum Brus wurden kürzlich sogar alle Gleise neu verlegt!

Solche Überlandlinien sind halt ein Problem: es gibt meist mehrere Anliegergemeinden, denen die Infrastruktur gehört. MPK als Betreiber kann das nicht bezahlen (subventionieren). Bei der SL46 ist es ja sogar so, daß nur in "Streckenmitte" eine Anliegergemeinde kein Interesse hat (Landkreis Zgierz) weil dort sehr wenig Leute leben. Nach Zgierz (Stadt) und Ozorkow hingehen "lohnt" sich der Betrieb (viele Fahrgäste) - wobei natürlich (leider) ein Busbetrieb vermutlich immer preiswerter ist.

Ganz würde ich die Hoffnung nicht aufgeben, zumindest für die Strecke bis Konstantynow. Ob Lutomiersk sich das ganze leisten kann ist allerdings fraglich (die bekommen das ja nicht geschenkt). Die SL41 wird es ja künftig auch noch geben (modernisiert).

Noch können wir Leute mitnehmen auf der Sonderfahrt zum Abschied ;-)
Details unter http://www.vdva.de.
Wir besuchen auch die HWSt Tramwajowa und das Depot Chocianowice. Tramwajowa soll immer noch aufgegeben werden (Neubau entweder in Helenowek oder Chocianowice) und Chocianowice wird demnächst modernisiert. Eine der "letzen Chancen" die historischen Bauten noch einmal zu sehen - ditto SL41 vor Modernisierung!

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: no-night

Datum: 12.02.19 19:42

Lars F. Richter schrieb:
Sowohl Konstantynow als auch Lutomiersk sind pro Straßenbahn.
Aber dann bitte, was ist diese üble Demagogie zum Kotzen?!

[www.facebook.com]

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: Lars F. Richter

Datum: 12.02.19 20:04

Politiker kommen und gehen... Der Bus ist leider tatsächlich viel schneller auf der Straße (ganz im Gegensatz zum Verkehr auf der Straße entlang der SL46 zur HVZ, speziell im Stadtgebiet von Zgierz) - und sie wird auch noch modernisiert demnächst.


Um die SL9 in Oberschlesien scheint es ja nun auch nicht mehr gut zu stehen. Die Gleise sind hinüber und müssen dringend erneuert werden. Man spricht von möglicher vorübergehender Stilllegung (das kennt man ja von dort schon...). Es ist wohl nur Geld da um hier und da etwas zu flicken (wie bisher also).



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.19 20:24.

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: no-night

Datum: 13.02.19 09:57

Lars F. Richter schrieb:

Um die SL9 in Oberschlesien scheint es ja nun auch nicht mehr gut zu stehen. Die Gleise sind hinüber und müssen dringend erneuert werden. Man spricht von möglicher vorübergehender Stilllegung (das kennt man ja von dort schon...). Es ist wohl nur Geld da um hier und da etwas zu flicken (wie bisher also).
Welches Teil von 9er meinst du doch? Unterhalb von Chebzie? Dort wurde auch August 2017 wegen Bauarbeiten SEV eingerichtet. Soll es doch nicht nutzen?

Übrigens gibt's mehrere Strecken auf dem Netz, welche sich in viel zu schlimmerem Zustand befinden. Es wäre doch Schade für diese Strecke, es handelt sich wohl um einer der interessantesten. Nicht zufällig habe ich hierher und zu die 17er vor vier Jahren eine Sonderfahrt mit dem N-Zug bestellt:

http://transphoto.ru/photo/08/16/26/816268.jpg
[transphoto.ru]

http://transphoto.ru/photo/08/16/26/816261.jpg
[transphoto.ru]

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: worldtradesurfer

Datum: 13.02.19 12:44

Hy
noch eine Frage. Der 2. März wird noch komplett mit Straßenbahnen nach Lutomiersk gefahren? Oder wird es Sonntag noch Fahrten geben? Gibt es irgendwo aktuelle offizielle Quellen dazu im Internet?

Vielen Dank für weitere Infos.

worldtradesurfer

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: Lars F. Richter

Datum: 13.02.19 12:59

Es geht um Ruda (also primär: Novy Bytom). Die Stadtverwaltung ist es leid, daß immer nur hier und da "herumgefrickelt" wird, statt endlich alles zu modernisieren. Mit etwas Glück ist es nur politisches Geplänkel um die dringend notwendige Modernisierung. Die Linie ist ja gut besucht mit Fahrgästen. Mit der Linie 18 hat es Ruda ja leider schon einmal vorgemacht, wie es auch enden kann... Diese "Randgemeinden" sind (verständlicherweise) nie begeistert, daß so viel Geld woanders ausgegeben wird (z.B. in Kattowitz).

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: Bimdose

Datum: 14.02.19 21:29

Wie eingangs geschrieben, ist laut PK des Verkehrsbetriebes der 2. der letzte Betriebstag auf der Gesamtstrecke. Ab 3.2. fahren Busse.

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: no-night

Datum: 15.02.19 09:51

Wie ich dieses Artikel verstand: Woiwodschaft ist für die Finanzierung der Bauarbeiten mindestens bis Konstantynów bereit, es sollen aber auch mehrere Mitteln aufgetrieben werden:

[www.transport-publiczny.pl]

Re: (Pl)[Lodz] 43er-Einstellung offiziell

geschrieben von: Lars F. Richter

Datum: 15.02.19 14:00


dieser Absatz ist ausschlaggebend (2. Satz):

- The city responsible for the implementation of the project and the beneficiary of EU money is the city of Konstantynów - the Office notes. Meanwhile, the new mayor of this town recently pointed out that the commune may have a problem with raising funds for its own contribution. Nevertheless, the very rapid reaction of the region's authorities to the problems arising in the agglomeration may give high hopes for tram transport.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ;-)

Re: (Pl)[Łódź] Diskussion über Denkmalschutz

geschrieben von: GT8_KR

Datum: 15.02.19 17:40

Hallo,

möglicherweise interessiert es den einen oder anderen, dass es auf [750mm.pl] eine Diskussion darüber gibt, ob es möglich bzw. sinnvoll wäre, die Strecke nach Lutomiersk unter Denkmalschutz zu stellen. Es gibt dort bis jetzt drei unterschiedliche Sichtweisen:

Denkmalschutz
- wäre wünschenswert
- wäre unpraktikabel
- hat sich im Falle von Kleinbahnen als durchaus sinnvoll erwiesen.

Gruß

GT8_KR

Re: (Pl)[Łódź] Diskussion über Denkmalschutz

geschrieben von: no-night

Datum: 15.02.19 17:53

Denkmalschutz = es wird erst dann abgebrochen, wenn es in ein nicht mehr zu rettendes oder für Restaurierung zu teures Zustand kommt.

(Trifft auch Gebäude und Fahrzeuge zu, zum Glück haben Bahnstrecken längere Haltbarkeit.)