DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Schöner Beitrag, das Museum ist leider heute Geschichte.Aber: damals wurde dank dem fortschrittlichen Vorstand der krefelder Verkehrs AG die Ampelvorrangschaltung für Bahn -und Bus als Pilotprojekt für NRW in Angriff genommen und der Betriebsfunk (Sprech-und Datenfunk) aufgebaut...
...was ist denn aus den Museumsfahrzeugen geworden? Ich meine mich zu erinnern, das mal irgendwo hier im Forum jemand Google-Earth-Bilder ins Spiel gebracht hat, auf denen angeblich ein oder zwei Straßenbahnwagen auf einem privaten Grundstück im ländlichen Krefelder Umland zu sehen sein sollten...
Die stehen auf den aktuellsten Luftaufnahme von Google auch nach wie vor dort. Aber man muss nicht alles im Netz preisgeben, damit dort Scharen von Stoffbeutelträgern auftauchen.

leicht OT: Städtebau

geschrieben von: Silli

Datum: 09.01.19 22:49

Interessant sind nicht nur die Schätzchen auf den Gleisen, sondern auch die Kulissen.

Heutzutage wird bemängelt, dass Städte nicht mehr unterscheidbar wären. Wenn ich mir allerdings so die historischen Bilder mit den Horten-Kaufhäusern anschaue, stellt man fest: die Horten-Kaufhäuser schauten in jeder Stadt gleich aus, der Unterschied ist in diesem Falle eher auf den Gleisen vorm Kaufhaus zu finden.

Grüße
Silli

Re: leicht OT: Städtebau

geschrieben von: UK

Datum: 09.01.19 23:16

Silli schrieb:
Heutzutage wird bemängelt, dass Städte nicht mehr unterscheidbar wären. Wenn ich mir allerdings so die historischen Bilder mit den Horten-Kaufhäusern anschaue, stellt man fest: die Horten-Kaufhäuser schauten in jeder Stadt gleich aus, der Unterschied ist in diesem Falle eher auf den Gleisen vorm Kaufhaus zu finden.

Das war eine frühe Form der CI. Nur kannte damals noch keiner diesen Begriff.
Linie 711 schrieb:
Die stehen auf den aktuellsten Luftaufnahme von Google auch nach wie vor dort. Aber man muss nicht alles im Netz preisgeben, damit dort Scharen von Stoffbeutelträgern auftauchen.
nun ja - aber immerhin - dann existiert ja doch noch was historisches von der Krefelder Straßenbahn 👍 - und auch wenn es nicht mehr für die Öffentlichkeit bestimmt sein soll - weiß man denn zumindest was da noch steht? Also welche der Fahrzeuge - oder gibt es sogar noch alle drei, also den Großraumwagen, den Sattelschlepper-Gelenkwagen und den dazu passenden Leichtbau-Zweiachsbeiwagen?

Re: leicht OT: Städtebau

geschrieben von: Pogg 3000

Datum: 10.01.19 11:08

Hallo zusammen,

die Kaufhäuser waren mit der "Hortenkachel" verkleidet, schaut mal bei Wiki...

(Ob dies der Grund sind warum in Heidelberg immer noch "zum Horten" gegangen wird? [Gemeint ist die Galeria Kaufhof am Bismarckplatz.])

Kleiner Tipp, "am Horten" kann man Aussen mit einem gläsernen Aufzug in den "Obersten Stock" fahren und wenn "die erste Reihe frei ist" bei Kaffee und Kuchen das "bunte Treiben" beobachten.

Schöne Grüsse, Thomas

Re: leicht OT: Städtebau

geschrieben von: Der Einbügler

Datum: 10.01.19 21:55

Pogg 3000 schrieb:
Hallo zusammen,

die Kaufhäuser waren mit der "Hortenkachel" verkleidet, schaut mal bei Wiki...

(Ob dies der Grund sind warum in Heidelberg immer noch "zum Horten" gegangen wird? )

Kleiner Tipp, "am Horten" kann man Aussen mit einem gläsernen Aufzug in den "Obersten Stock" fahren und wenn "die erste Reihe frei ist" bei Kaffee und Kuchen das "bunte Treiben" beobachten.

Schöne Grüsse, Thomas
Ich glaube, das "bunte Treiben" auf dem Bismarckplatz ist weniger mit Kaffee und Kuchen, als mehr mit diversen starken Schnäpsen zu beobachten und zu ertragen.

Da DSO mein mobiles Endgerät nicht mag, bin ich nicht als "der 1bügler", sondern grammatikalisch korrekter als "Der Einbügler" zu lesen.
K66 schrieb:Zitat:
nun ja - aber immerhin - dann existiert ja doch noch was historisches von der Krefelder Straßenbahn 👍 - und auch wenn es nicht mehr für die Öffentlichkeit bestimmt sein soll - weiß man denn zumindest was da noch steht? Also welche der Fahrzeuge - oder gibt es sogar noch alle drei, also den Großraumwagen, den Sattelschlepper-Gelenkwagen und den dazu passenden Leichtbau-Zweiachsbeiwagen?

Es gibt eine Köf, einen GT6 und den Halbzug der ÖG dort. Ebenso einen Routemaster von London Transport.
Und zwar der Tw 608.

Ich konnte vor ein paar Jahren mal einen Blick auf das Dach des Wagens über die Mauer erhaschen. Nur soviel: Gut sah das nicht aus. Aber was will man auch nach rund 30 Jahren im Freien erwarten?

Die Fahrzeuge aus dem ehemaligen Museum wurden damals alle verschrottet.

Mir hat mal jemand erzählt, dass da Wohnungen gebaut werden sollten und das Museum/die Fahrzeuge im Wege standen. Gebaut wurde dann doch nicht. Das Museum (die ehem. Signalmeisterei?) wurde erst letztes Jahr abgerissen.

Von den älteren Fahrzeugen hat noch der Grossraumwagen 412 überlebt. Er wurde zusammen mit dem Leichtbau-Bw 41 an die britische Partnerstadt Leicester verschenkt. Der Bw ist verschollen, der 412 steht mittlerweile in einem Museum und wird vielleicht mal eine bessere Zukunft haben: 412

Da mein Provider den Hostdienst für Bilder zum 31.01.2017 eingestellt hat, sind alle Bilder aus meinen Beiträgen vor diesem Zeitpunkt gelöscht.
spotter schrieb:
Und zwar der Tw 608.

Ich konnte vor ein paar Jahren mal einen Blick auf das Dach des Wagens über die Mauer erhaschen. Nur soviel: Gut sah das nicht aus. Aber was will man auch nach rund 30 Jahren im Freien erwarten
Hoffentlich wird der Wagen irgendwann, irgendwie, irgendwo museal erhalten.

Zitat:
Von den älteren Fahrzeugen hat noch der Grossraumwagen 412 überlebt. Er wurde zusammen mit dem Leichtbau-Bw 41 an die britische Partnerstadt Leicester verschenkt. Der Bw ist verschollen, der 412 steht mittlerweile in einem Museum und wird vielleicht mal eine bessere Zukunft haben: 412
Hier gibt es ein paar bilder vom abtransport nach- bzw. in das Museum:

[www.britishtramsonline.co.uk]

Schade um der Beiwagen, aber erfreulich das der Triebwagen gerettet werden könnte. Dann aussteht "nur" der äusserlichen aufarbeitung. Angeblich sind der innenraum noch in guter zustand.

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg