DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

(CH) [BS] Basel testet Abschaffung von Doppelhaltestellen

geschrieben von: Bebbi

Datum: 08.01.19 14:31

Basel will prüfen, ob Einzelhaltestellen nicht sinnvoller sind als Doppelhaltestellen.

[www.bvd.bs.ch]
Ein sehr interessanter Ansatz. Für den Fall, dass jemand Doppelhaltestellen generell für sinnvoll hält und verteidigen will, möge er an die konkreten Verhältnisse in Basel denken. Standard sind Züge von 42 bis 46 m, dementsprechend lang und schwer überschaubar sind die Doppelhaltestellen. Hinzu kommt, dass einige Doppelhaltestellen in der Kurve liegen. Sowohl die Haltestellen Schifflände Richtung Rheingasse als auch Barfüsserplatz Richtung Theater/Bankverein sind praktisch unüberschaubar. Erstere liegt im Innenbogen mit Bebauung bis direkt an den Fußweg, zudem geht sie direkt in die Haltestelle Richtung Universitätsspital (Linien 11 und 16) über. Am Barfüsserplatz ist die Haltestelle am Außenbogen. Die Haltestelle in der Gegenrichtung ist dort besser überschaubar.

Wirklich problematisch ohne Doppelhaltestelle dürfte es an der Haltestelle Rheingasse werden. Die Haltestelle reicht nur so gerade für eine Straßenbahn und einen Bus. Hier kommt es in Spitzenzeiten zu deutlichen Verzögerungen, insbesondere Richtung Schifflände. Hier sollte man mal ernsthaft an der Herausnahme der bis zu 16 Busfahrten je Stunde arbeiten. Mit der Erkenntnis, dass es Unfug ist, Linie 15 in einer Richtung durch die Innenstadt zu leiten, rechne ich nach mehr als 15 Jahren nicht mehr so wirklich, wie auch generell in Basel das Bewusstsein für die Begrenztheit der Streckenkapazität noch sehr ausbaufähig ist. Man akzeptiert halt die Verzögerungen, durchaus auch über planmäßige Ausmaß hinaus. Das Ergebnis ist, dass z. B. die Strecke Bahnhof SBB - Dreirosenbrücke mit Linie 1 und massivem Umweg über den Ring 1 min kürzer ist als mit Linie 8 auf direktem Weg durch die Innenstadt.

Es gibt dann noch als Kuriosität die Doppelhaltestelle Zoo Bachletten. In jeder Richtung sind zwei Haltepositionen markiert, die Länge reicht auch aus, trotzdem wird sie nicht (mehr) als Doppelhaltestelle benutzt. Welche Halteposition tatsächlich benutzt wird, wissen nur Ortskundige.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.19 19:13.