DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[B] BVG PM zur U 1+ U 3 ab 7.Mai 2018

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 09.03.18 12:37

Pressemitteilung
Berlin, 7. März 2018

Hoch drei

Bekanntlich macht der Mai alles neu. Für die Fahrgäste auf einer der wichtigsten Ost-West-Verbindungen im U-Bahnnetz macht er nun aber auch vieles besser. Voraussichtlich ab dem 7. Mai erhöht die BVG den Takt auf der Hochbahn zwischen der westlichen City, Kreuzberg und Friedrichshain und schafft außerdem neue, attraktive Direktverbindungen. Das Land Berlin hat als Aufgabenträger das neue Verkehrskonzept bestellt.

Kernstück des neuen Konzeptes ist eine Verlängerung der Linie U3. Statt wie bisher am Nollendorfplatz zu enden, fahren die Züge von der Krummen Lanke künftig tagsüber auf der gleichen Strecke wie die U1 bis zur Warschauer Straße. Auf dem Hochbahn-Viadukt fährt die U-Bahn dann alle drei bis vier Minuten – und somit deutlich öfter als bisher. Für viele Fahrgäste entfällt damit außerdem das Umsteigen am Nollendorf- oder Wittenbergplatz. Insbesondere viele Studierende der Freien Universität profitieren von der neuen Direktverbindung.

Die U3 fährt tagsüber montags bis freitags auf der ganzen verlängerten Linie im 5-Minuten-Takt. Früh am Morgen und am späten Abend sowie sonnabends und sonntags sind die Züge alle zehn Minuten unterwegs. Lediglich frühmorgens (wochentags bis ca. 6 Uhr, am Wochenende bis 10 Uhr), spätabends vor Betriebsschluss und im durchgehenden Nachtverkehr am Wochenende fährt die U3 wegen der geringeren Nachfrage wie bisher bis zum Nollendorfplatz.

Die U1 fährt künftig von Betriebsbeginn bis Betriebsschluss einheitlich im 10-Minuten-Takt, im Wochenend-Nachtverkehr alle 15 Minuten.

Bei der BVG laufen die Vorbereitungen für das neue Konzept bereits auf Hochtouren. Und das gilt nicht nur für die Betriebsplanung der U-Bahn, sondern auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich um die Fahrgastinformation kümmern – schließlich sollen bis Mai auch die Liniennetzpläne, Linienverlaufsgrafiken (die sogenannten Perlschnüre), das Informations- und Leitsystem auf den U-Bahnhöfen, die Ansagen auf Bahnsteigen, in den Zügen und Aufzügen aktualisiert sein.

BVG PM eingestellt von thomas.splittgerber, berlin

Re: [B] BVG PM zur U 1+ U 3 ab 7.Mai 2018

geschrieben von: VT 2.08

Datum: 10.03.18 14:49

Ich weiß nicht, aber geht das nur mir so? Das ist doch alles schon mal dagewesen. "Damals", und damit meine ich Anfang der 2000er, fuhr die U1 zwischen Warschauer Straße und Krumme Lanke und es gab eine U15 auf gleicher Strecke zur Uhlandstraße.

Aber es ist hier bei uns im Bahn-Regionalverkehr ähnlich. Da wurde vor Kurzem auf einer Linie ein Zweistundentakt als neue Innovation gefeiert, den man genau so vor etwa 10 Jahren auf drei Zugpaare am Tag zusammengestrichen hatte. Geschichte wiederholt sich...

Mit besten Grüßen!
[www.deutscher-nahverkehr.de.vu]
[www.kursbuchstrecke-404.de.vu]
Alle von mir gemachten Angaben beruhen auf Sichtungen oder eigenen Schlussfolgerungen und müssen daher nicht unbedingt korrekt sein! Für eventuelle Berichtigungen bin ich immer dankbar.

Re: [B] BVG PM zur U 1+ U 3 ab 7.Mai 2018

geschrieben von: spock5407

Datum: 10.03.18 20:53

Ich hatte das gleiche Deja Vu, als ich das gelesen hab :-)
Wenn ich mich recht entsinne, fuhren beide Linien in der Stoßzeit alle 6min, um dann auf der Hochbahnstrecke Takt 3 zu haben.

Re: [B] BVG PM zur U 1+ U 3 ab 7.Mai 2018

geschrieben von: erny779

Datum: 12.03.18 11:34

VT 2.08 schrieb:
Ich weiß nicht, aber geht das nur mir so? Das ist doch alles schon mal dagewesen. "Damals", und damit meine ich Anfang der 2000er, fuhr die U1 zwischen Warschauer Straße und Krumme Lanke und es gab eine U15 auf gleicher Strecke zur Uhlandstraße.

Aber es ist hier bei uns im Bahn-Regionalverkehr ähnlich. Da wurde vor Kurzem auf einer Linie ein Zweistundentakt als neue Innovation gefeiert, den man genau so vor etwa 10 Jahren auf drei Zugpaare am Tag zusammengestrichen hatte. Geschichte wiederholt sich...
Jaja, das gab es alles schon. Für mich sieht das nur nach einem alten Konzept in neuem Lack aus.

Gruß

Re: [B] BVG PM zur U 1+ U 3 ab 7.Mai 2018

geschrieben von: Nemo

Datum: 12.03.18 12:32

erny779 schrieb:
Jaja, das gab es alles schon. Für mich sieht das nur nach einem alten Konzept in neuem Lack aus.

Es ist ja kein Grund etwas nicht zu tun, weil es etwas schonmal gab.

---
Eine Straßenbahn ist besser als keine U-Bahn.