DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Angemeldet: -

Mikado-Freund schrieb:
Fazit: offensichtlich ist danach also der aktuelle 64-Bit-Firefox-Browser der Verursacher der Fehlfunktion.
Hallo Walter,

danke für die ausführliche Untersuchung! Bei mir funktioniert das auch mit Quantum unter Win 7 problemlos, aber vielleicht ist in dem Beispiel noch irgend etwas anderes die Ursache für Fehldarstellung? Schick mir doch bitte mal den Ausschnitt aus dem Originalbeitrag per PN, direkt ins Testforum kopieren dürfte ja dann nicht funktionieren!?

Gruß, Michael
Per PN wurde ich gebeten, z.B. auch mal die Kombination Win 7 (32-Bit) mit dem FF (32-Bit) zu testen.

Damit kann ich leider nicht dienen (Firmenrechner; Installation privater Software nicht genehmigt),
dafür aber mit der Kombination 32-Bit-Firefox auf Win 7 64-Bit-Rechner.

Das Phänomen der nicht interpretierten Schriftgrößenbefehle tritt hier gleichfalls auf: ▼

alter-Editor-setzt-Steuerbefehl(e)-nicht-um. Browser-ist-Firefox-32-bit.jpg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.02.18 21:39.
Hallo Walter,

ich habe einfach mal Deinen Text genommen und versucht Dein Problem nach zu vollziehen:

Win10 64 Bit Version 1709 "Fall Creators Update" und FF Quantum 58.0.1 alter Editor.

Bei mir funktioniert es.

Vielleicht erwägst Du mal ein Upgrade aus Windows 10 (das kostenlose Upgrade-Angebot ist leider ausgelaufen)?

Viele Grüße von der Lahn

HPNuller
DSO FF-Test.JPG

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!
Mikado-Freund schrieb:
Per PN wurde ich gebeten, z.B. auch mal die Kombination Win 7 (32-Bit) mit dem FF (32-Bit) zu testen.

Damit kann ich leider nicht dienen (Firmenrechner; Installation privater Software nicht genehmigt),
dafür aber mit der Kombination 32-Bit-Firefox auf Win 7 64-Bit-Rechner.

Das Phänomen der nicht interpretierten Schriftgrößenbefehle tritt hier gleichfalls auf: ▼

[attachment]
da hat wohl die Forensoftware ein Darstellungsproblem und das sollte unabhängig vom verwendeten Editor sein. Du kannst den betreffenden Beitrag mit dem alten Editor öffnen, den Inhalt kopieren und mir per PN über den Button "Private Nachrichten" schicken und/oder mal ins Testforum einfügen.
Hallo Walter,

unter Windows 10 64 Bit kann ich Dein Problem leider nicht nachvollziehen.

Sowohl Firefox ESR 52.6.0 32 Bit als auch Firefox Quantum 58.0.2 32 Bit interpretieren den size Tag richtig:

Firefox 52.6.0:
DSO FF32 esr-Test.JPG
Firefox 58.0.2:

DSO FF Quantum 32Bit-Test_70.jpg
Falls Du den Unterschied nicht mehr sehen kannst, sende ich Dir die Links...

Viele Grüße und vielen Dank für Deine Arbeit als "Beta-Tester".
Neuer Editor? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden! (frei nach Alibizugpaar) - oder ist es hier eine beschädigte Browserinstallation?

Viele Grüße von der Lahn

HPNuller

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Heilixxßäckle...

geschrieben von: Go Fleiter

Datum: 21.02.18 10:14

wann hört das endlich auf!!

habe soeben einen Beitrag [www.drehscheibe-online.de]
3x verbessern müssen, weil der blöde Editor viel Absätze ignoriert und sämtliche Gedankenstriche gelöscht hat!
Noch immer akzeptiert er (häufig?) keine Cursorpositionierung VOR einer bestehenden Textzeile.
Klar kan ich auf BBCode umschalten, aber wenn ich z.b. ein Bild anhänge, schaltet diese %§$&?§ wieder den BB code ab.
nää nää nää!
Trotzdem vielen Dank fürs zur Verfügungstellen und die Mühe!
LG! Go

PS.: Streckenweise (Rush- hour?) ist das DSO SEEEEHR langsam.

Mein Plymouth Oldtimerforum
[plymouthbulletin.com]
hat dadurch vor einigen Jahren fast sämtlichen Traffic und bis auf ein halbes Dutzend sämtliche Teilnehmer verloren.
Es ist inzwischen fast völlig nutzlos geworden. Sind alle zu Facebook gegangen, was ich nicht akzeptabel hinbekomme.

Schöne Grüße aus Düsseldorf! Go
Die Links zu unserer Anlage Fleiter- Pempelforth:

[www.drehscheibe-online.de]

Inhaltsverzeichnis von "Peter" mit Links zu Bau-, Anlagen-, Lackier- und anderen Beiträgen von weiteren Autoren:
[www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.18 10:14.

jetzt habe ich es gesehen,

geschrieben von: Go Fleiter

Datum: 24.02.18 15:19

zumindest glaube ich das:
Beim Versuch, den Cursor VOR eine Zeile zu setzen und dort etwas zu schreiben passiert 1.) nix, erst 2.)beim Return verschwindet alles.
Je nun, 2.) kann ich nicht reproduzieren.
Und 1.) gilt erst für die 2. Zeile eines Textes.
Man sollte BB Code als individuelle feste Einstellung wählen können!
Oder den nicht-BB code Editor löschen- aber Ihr werdet ja Gründe haben, die sich dem
EDV- Neandertaler nicht erschließen...
LG! Go

Re: jetzt habe ich es gesehen,

geschrieben von: Michael Ulbricht

Datum: 25.02.18 19:37

Go Fleiter schrieb:
zumindest glaube ich das:
Beim Versuch, den Cursor VOR eine Zeile zu setzen und dort etwas zu schreiben passiert 1.) nix, erst 2.)beim Return verschwindet alles.
Je nun, 2.) kann ich nicht reproduzieren.
Und 1.) gilt erst für die 2. Zeile eines Textes.
danke für die Hinweise, werde ich mir nochmal näher ansehen. Schwierigkeiten mit Text hinter dem Cursor gar es mal mit dem IE unter Win 10 (Stichwort: Editor frisst Text), das war aber gelöst und andere Browser stellen sich da nicht so an. Bei mir funktioniert das jedenfalls problemlos.

Zitat
Man sollte BB Code als individuelle feste Einstellung wählen können!
geht doch:
» mit BB
» ohne BB

Grüße, -mu

Re: Test: neuer DSO-Editor

geschrieben von: volki

Datum: 28.02.18 15:50

Und wie kriege ich den neuen Editor auf meine Seiten?

Volkmar

Re: Test: neuer DSO-Editor

geschrieben von: volki

Datum: 28.02.18 17:47

Hallo,

meine Anfrage hat sich erledigt.
Die Möglichkeit zum Umschalten auf die neue Version des Editors
ist nur auf der Hauptseite gegeben, nicht aber in den einzelnen Forenseiten.
Muss man drauf kommen!

Gruß

Volki

Danke!! (o.w.T)

geschrieben von: Go Fleiter

Datum: 01.03.18 21:39

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Schöne Grüße aus Düsseldorf! Go
Die Links zu unserer Anlage Fleiter- Pempelforth:

[www.drehscheibe-online.de]

Inhaltsverzeichnis von "Peter" mit Links zu Bau-, Anlagen-, Lackier- und anderen Beiträgen von weiteren Autoren:
[www.drehscheibe-online.de]
Hallo,

der Editor verhält sich beim Einfügen (Ctrl-V) bei beliebig platziertem Cursor völlig unberechenbar. Nervend, wenn man am Anfang etwas einfügen will. Die sofort eingefügten Bilder stören bei der Editierung oder Erstellung von Texten eher, da sie viel Platz fressen und man viel scrollen muss. Die paar BBCODEs hat man mit dem alten Editor ganz nebenbei gelernt. Für mich ist das mal wieder etwas aus der Kategorie "Fortschritt, die die Welt nicht braucht".

Grüße - Helmut (ICE).

Moin Helmut,

in der Kopfzeile des Editors hast Du rechts die Schaltfläche [BBCODE]. Wenn Du die anklickst und sie dann grau hinterlegt ist, kannst Du mit den BBCodes arbeiten. Das musst Du meines Wissens allerdings jedes Mal von neuem einstellen und auch, wenn Du die Vorschau genutzt hast. Dauerhaft hast Du den alten Editor nur, wenn Du auf der DSO-Startseite die alte Forenansicht einstellst.

Viele Grüße
Sören
ICE schrieb:
Verstehe noch nicht, wie und wo man den Editor dauerhaft auf BBCODE umstellen kann. […] Nervend, wenn man am Anfang etwas einfügen will. Die sofort eingefügten Bilder stören bei der Editierung oder Erstellung von Texten eher, da sie viel Platz fressen und man viel scrollen muss. Die paar BBCODEs hat man mit dem alten Editor ganz nebenbei gelernt.

Hallo Helmut,

dauerhaftes Umstellen funktioniert leider nicht; ob man das verstehen muss, weis ich nicht. Innerhalb dieses Fadens jedenfalls wurden ja entsprechende Vorschläge in diese Richtung schon rechts bald unterbreit …

Willst Du die BB-Codes dauerhaft eingeblendet haben, musst Du auf der DSO-Hauptseite zurück in die alte Ansicht wechseln [www.drehscheibe-online.de]

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=155651




zu Deinem letzten Satz hast meine absolute Zustimmeung!





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.18 11:19.

Danke

geschrieben von: ICE

Datum: 24.03.18 11:25

Hallo Sören und Walter,

danke, ich hatte gehofft, es ginge auch anders. Nun hat die neue Ansicht aber schon ihre Vorteile, vor allem wenn jemand große Bilder einstellt. Egal, ich hatte nur beim Einfügen eines simplen Links in mein Inhaltsverzeichnis ca. drei Mal editieren müssen, bevor alles so aussah, wie es sollte.

Grüße - Helmut (ICE)





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.18 11:26.
ICE schrieb:
ich hatte nur beim Einfügen eines simplen Links in mein Inhaltsverzeichnis ca. drei Mal editieren müssen, bevor alles so aussah, wie es sollte.
Aus eigener leidvoller Erfahrung heraus kann ich jedem PC-Nutzer nur empfehlen, zum Editieren eines Artikels in die alte Ansicht zu wechseln (Tipp: der — nur auf der Startseite mögliche — Umschaltvorgang lässt sich bei Nutzung zweier Browser umgehen; sprich, bei Nutzung zweier Browser ist es möglich, beide Ansichten nebeneinander zu betreiben).



Gruß

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.18 11:57.

Re: Probleme im Umgang mit der Zitatfunktion

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 24.03.18 12:30

Traumflug schrieb:
Den Zitat-Balken blau machen … naja. Die Leute sind nicht doof.
„Doof“ ganz sicher nicht, aber nicht wenige sind damit ganz offensichtlich überfordert; zumindest die, die DSO auf mobilen Endgeräten wie Smartphone & Co. besuchen — oder wie anders lassen sich solch phantasievollen Abgrenzungsversuche zwischen Zitat- und Antworttext erklären? ▼

Zitieren unter neuem Editor — Nutzerversuche, Nutzerproblem zu umgehen.jpg

Fakt ist, dass im Gegensatz zu den Quote-Befehlen all diese wunderschönen Formatierungen in der Benachrichtigunsmail weg sind und man dann erst einmal darüber grübeln darf, ob (und wenn ja, wo) sich hierin Antworttext befindet …! :-(

Problem gelöst!

geschrieben von: Michael Ulbricht

Datum: 25.03.18 11:25

ICE schrieb:
der Editor verhält sich beim Einfügen (Ctrl-V) bei beliebig platziertem Cursor völlig unberechenbar.
Hallo,

der neue Editor ist keine Erfindung von uns, sondern wurde speziell für die Verwendung in Foren als Open Source entwickelt. Die Probleme beim Einfügen waren bekannt und hatten sich nur bei längeren Texten immer wieder mal ergeben, jetzt sollte es aber gelöst sein.


ICE schrieb:
Für mich ist das mal wieder etwas aus der Kategorie "Fortschritt, die die Welt nicht braucht".
Wir haben Nutzer, die finden nicht mal die Umschaltmöglichkeit mit/ohne BBCODE, trotz integrierter Hilfe und wir haben noch viel weniger Nutzer, die sich ernsthaft mit BBCODE beschäftigen. Das ist ein Relikt aus der Computer-Steinzeit, als man noch selber HTLM-Seiten erstellt hat um seine Bilder zu zeigen, BBCODE orientiert sich daher auch an HTML. Sowas macht heute nur kaum noch jemand, das geht alles bei Fratzenbuch & Co viel einfacher ohne dass man sich mit solchen technischen Details beschäftigen muss. Aber für die Retro-Freunde gibt es ja noch die "alte Ansicht" und das Neue entwickeln wir eben kontinuierlich weiter ...

Grüße, -mu
Michael Ulbricht schrieb:
der neue Editor ist keine Erfindung von uns, sondern wurde speziell für die Verwendung in Foren als Open Source entwickelt. Die Probleme beim Einfügen waren bekannt und hatten sich nur bei längeren Texten immer wieder mal ergeben, jetzt sollte es aber gelöst sein.
Das mag ja alles sein, aber was bitte hat der Satz eins mit dem aktuell beim Nutzer aufgetretenen Problemen zu tun?

(M)ein soeben durchgeführter „Vorabtest“ zeigte mir, dass ein gewisses „Hüpfen“ der Texteditierkachel bzw. des Cursors beim Editieren zwar immer noch vorhanden ist, nun aber massiv eingeschränkt zu sein scheint.

Danke dafür!





@ 'ICE' und zum Problem des verschwundenen Fokus: wenn man nach dem Einfügen eine der Richtungstasten (bevorzugt „–>“, also „ein Cursorschritt nach rechts“ ) betätigt(e), war - oder ist der Fokus wieder da.




Edit I: „Wechstabenverbuchselung“ beseitigt

Edit II: Der neue Editor frisst (immer noch) Steuerbefehle! Der Pfeil nach rechts, also „–>“, war von mir urspünglich mit dem Befehl für „Hintergrundfarbe weiß“ (bgcolor=white) versehen worden. Nun habe ich nach dem Absenden meiner Antwort darin einen Tippfehler entdeckt und diesen — unter dem neuen Editor — ausgebessert — mit dem Ergebnis, dass der bgcolor-Befehl danach verschwunden war.

Sorry, aber das kann es ja wohl auch nicht sein! :-(






2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.03.18 13:00.

Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Angemeldet: -