DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

DSO hat ein Busforum!

geschrieben von: Michael Dittrich

Datum: 27.05.17 14:57

Liebe Gemeinde der gummibereiften Fahrzeuge,

wir haben uns entschlossen den Versuch zu starten: Wir haben aus dem Fernbus-Forum nun ein Bus-Forum gemacht.
Ihr findet es in der Navigation unter Fernbus, was aber noch geändert wird, oder hier.

Auch in diesem Forum heißt es: Sachlichkeit ist oberstes Gebot.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende,
Michael Dittrich
Administrator

Re: DSO hat ein Busforum!

geschrieben von: FTB

Datum: 28.05.17 10:16

> Liebe Gemeinde der gummibereiften Fahrzeuge,
wir haben uns entschlossen den Versuch zu starten: Wir haben aus dem Fernbus-Forum nun ein Bus-Forum gemacht.

Vielen Dank, habt Ihr gut gemacht!
Wobei es "Gemeinde der gummibereiften Fahrzeuge" vielleicht auch nicht 100%-ig trifft. Viele definieren sich einfach als Stadtverkehrsfreunde und da zählt alles von S-Bahn bis Stadtbus mit rein. Wie bei mir :)
ICE und Dampflok sind nicht das, was mich wirklich interessiert (ich rede von mir). Aber "Jedem Tierchen..."

Geschichtswerkstatt Halle-Neustadt - DAS HALLE-NEUSTADT-MUSEUM
nächste Öffnung am 26.Dezember 2017 (2.Weihnachtsfeiertag) von 14 - 17 Uhr
------------------------------------------------------------------------------------------------
Vorurteile über Multiple Sklerose [www.amsel.de]

DSO hat ein Busforum ... und wir sollten es kräftig nutzen!

geschrieben von: NVB

Datum: 30.05.17 10:56

Auch von mir herzlichen Dank und auch ich sehe das Busforum als Stadtverkehrsforum und werde es als solches nutzen.


Der Stadtverkehr ist im Umbruch. Und insofern ist es schnurz, wie das Komplementär-Forum zum Straßenbahnforum heißt. Mit wenigen Ausnahmen sind wir uns sicherlich einig, dass die Straßenbahn das Verkehrsmittel der Wahl für modernen, zukunftssicheren Stadtverkehr darstellt. Ich bin jedoch realistisch genug, zum Beispiel in Hamburg nicht auf jubelnde Straßenbahnbefürworter zu hoffen, weil die alte Straßenbahn in Vergessenheit geraten ist und eine moderne Straßenbahn den Hamburgern (noch) nicht geläufig ist. Doch nach meiner felsenfesten Überzeugung werden die Elektrobusse nur in beschaulichen Randbereichen eine Chance haben und infolgedessen braucht man über kurz oder lang für den innerstädtischen Powerverkehr funktionierende Alternativen zum inzwischen zwar schadstoffärmeren aber immer noch viel zu lauten Dieselbus.

Vor wenigen Tagen stoppte ein Gericht einen Haltestellenbau in Hamburg-Hoheluft. Die Folgen sind unabsehbar und ein weiteres Steinchen im Weg der Dieselbusflotte. Die freie Fahrt für freie Bürger und Busse neigt sich dem Ende zu. Über Tante Gurgel ist der Artikel vom Abendblatt kostenfrei lesbar: [www.google.de].

Die Diskussionen über die Aufteilung der begrenzten städtischen Verkehrsflächen sind oft an den Haaren herbeigezogen und der überaus sinnvollen und wirtschaftlichen Straßenbahn werden nach allen Regeln der Kunst Steine in den Weg gelegt. Einerseits reden wir mit der größten Selbstverständlichkeit über selbstfahrende Autos und andererseits denken wir so unflexibel, dass die Straßenbahn immer einen eigenen Gleiskörper braucht? Das beliebteste Totschlagargument zumindest in Deutschland. Dabei hat die Straßenbahn gegenüber dem Bus in praktisch jedem Bereich Riesenvorteile, abgesehen davon, dass sie zwei oder drei Busse ersetzen kann. Und die Milchmädchenrechnung, dass die Grundfläche der Straßenbahn genauso groß ist wie diese zwei oder drei Busse, stimmt eben nur im Stillstand. Denn die Reaktionsflächen bzw. Sicherheitszonen vor und hinter den Verkehrsmitteln betragen ein Mehrfaches der statischen Grundfläche und vom Verkehrsflächen-Verbrauch ist eine Straßenbahn eben zwei oder drei Mal ökonomischer als ein Bus.

Den Vorteil der Straßenbahn kann man eben ganz anders definieren als mit einem eigenen Gleiskörper, der oft nicht durchsetzbar ist und mit einem intelligenten Steuerungsansatz auch nicht mehr nötig ist. Im direkten Vergleich im fließenden Verkehr hat die Straßenbahn gegenüber dem Bus gewaltig die Nase vorn. Neben ihrem geringeren dynamischen Verkehrsflächenbedarf ist sie jedem PKW in der Beschleunigung ebenbürtig und eben kein Verkehrshindernis im Gegensatz zum Bus.

Soweit mal mein erster Ansatz, dass neue Busforum mit attraktivem und zukunftsweisendem Stadtverkehr zu beleben ...