DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet, allerdings ist dies kein Busforum.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Köln/ Bonn zweigleisiger Ausbau Li.18 in Brühl

geschrieben von: StrabfreundAlexcgn

Datum: 19.05.17 18:59

Hallo zusammen,

Heute zeig ich ein paar neue Bilder über den momentanen Zustand auf dem zweigleisigen Ausbau zwischen Brühl Mitte und Badorf.



DSC00082.JPG
Dies ist zwischen Brühl Mitte und Süd und zeigt, wie der Verlauf mal aussieht. Hier sind im Gegensatz zum letzten mal vor ca.4-5 Wo. neue Kabelschächte verlegt worden.


DSC00083.JPG
Auf dem und dem nächsten Bild, sieht man den künftigen Verlauf der Trasse.

DSC00085.JPG


DSC00086.JPG
Hier sieht man den neu gestalteten Weg der von Brühl Süd nach Badorf führt.

DSC00089.JPG
Hier den Trassenverlauf von der Haltestelle Brühl Süd Richtung Badorf

Re: Köln/ Bonn zweigleisiger Ausbau Li.18 in Brühl

geschrieben von: StrabfreundAlexcgn

Datum: 19.05.17 19:04

Nun ein paar Bilder des künftigen Mittelbahnsteigs Brühl Süd. Am Anfang zusehen ist der spätere Behinderten und Kinderwagen gerechte Rampenaufgang der aber noch nicht fertiggestellt ist.


DSC00087.JPG


DSC00090.JPG


DSC00088.JPG


DSC00091.JPG

Danke für die Bilder

geschrieben von: HLeo

Datum: 19.05.17 21:55

Danke für die Bilder!

Damit verliert die Vorgebirgsbahn stetig ihren einstmals etwas verschlafenen Charakter. Ich habe da noch einige Bilder aus früheren Tagen in Erinnerung.

Ich sage besonders deshalb "danke", weil bisher noch niemand auf Deine Fleißarbeit reagiert hat.

Genieß das Wochenende!

Re: Danke für die Bilder

geschrieben von: Plastikbomber

Datum: 19.05.17 22:11

Gut, dass dort was gemacht wird. Leider ist anscheinend nicht vorgesehen, die Linie 18 durchgehend alle 20 Minuten in Brühl Süd, Badorf oder sogar Schwadorf statt in Brühl Mitte enden zu lassen.

INFRASTRUKTURAPOKALYPSE

Re: Danke für die Bilder

geschrieben von: Lz

Datum: 20.05.17 00:40

Plastikbomber schrieb:

Gut, dass dort was gemacht wird. Leider ist anscheinend nicht vorgesehen, die Linie 18 durchgehend alle 20 Minuten in Brühl Süd, Badorf oder sogar Schwadorf statt in Brühl Mitte enden zu lassen.

Laut Pressemeldungen von Anfang des Jahres wird der von Köln kommende 10 Min.-Takt bis Schwadorf verlängert und zwar im Gegensatz zu den bisherigen Planungen nicht nur in der Hvz, sondern ganztags.

[www.radioerft.de]

[www.cdu-bruehl.de]

Gruß, mbn

Re: Danke für die Bilder

geschrieben von: Hauptmann Mumm

Datum: 20.05.17 08:20

Genau, so wurde es in Brühl beschlossen.

Re: Danke für die Bilder

geschrieben von: Plastikbomber

Datum: 20.05.17 12:37

Danke, das wusste ich nicht. Zumindest deutete der Umfang des Ausbaus noch nicht darauf hin.

INFRASTRUKTURAPOKALYPSE

Re: Danke für die Bilder

geschrieben von: StrabfreundAlexcgn

Datum: 20.05.17 14:15

@HLeo: Danke für die netten Worte. Das ist das erste mal, das man hier posetives Feetback bekommt.

Re: Danke für die Bilder

geschrieben von: Lz

Datum: 20.05.17 14:36

Plastikbomber schrieb:

Danke, das wusste ich nicht. Zumindest deutete der Umfang des Ausbaus noch nicht darauf hin.

Die Strecke Badorf-Schwadorf bleibt auch südlich der neuen Weiche 430 auch weiterhin eingleisig.
@ Alexcgn: Ebenfalls danke für die Bilder. Ich habe auch schon mal welche gemacht, habe mich aber noch nicht damit beschäftigt wie man die einstellt.
Grüße, mbn

Re: Köln/ Bonn zweigleisiger Ausbau Li.18 in Brühl

geschrieben von: Strizie

Datum: 21.05.17 01:41

Kommt eigentlich noch ein seperater Fußweg von der Urfelder Str. zur HST Brühl Süd. Würde ja Sinn machen, dass dortige teilweise neue Wohngebiet direkt anzuschließen. Der heutige Fußweg ist recht lang.

Re: Köln/ Bonn zweigleisiger Ausbau Li.18 in Brühl

geschrieben von: Lz

Datum: 21.05.17 08:03

Der Bü "Fußweg Pingsdorfer Bach" hätte eigentlich als südlicher Bahnsteigzugang zum Hp. B Süd verschoben werden sollen. Dies ist aber an den Einwänden der Anwohner gescheitert.
Wahrscheinlich wollten da einige nicht ihr ruhigrs Sackgassen Dasein aufgeben, es hätten ja die Nachbarn oder noch schlimmer laute Kinder vor ihrem Haus langlaufen können.
Daher würde ich sagen, selber Schuld am langen Zugangsweg zum SPNV.
Gruß und einen schönen Sonntag.