DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

[KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: Tw 667

Datum: 17.05.17 23:26

Wie bei Tram-Kassel zu lesen ist geht es den mit Unfallschäden seit längerem abgestellten Tw 461 und 468 jetzt endgültig an den Kragen:

[tram-kassel.de]

Damit haben die M/N Wagen von Düwag die NF-Wagen gleichen Herstellers nach Bochum nun auch in Kassel zumindest teilweise überlebt.

Ein Besuch meinerseits bei Bender in Opladen am heutigen Abend verlief außer der Tatsache "nebenbei" einige 181er und 115 205 kurz vor Exitus noch mit in die Sammlung aufnehmen zu können aus Sicht des Kasselers ins Leere, einsehbar war weder das B-Teil des 468 noch die anderen Teile die heute angekommen sein müssten, auch laut Aussage eines Mitarbeiters befänden sich die Wagenteile im Gelände (möglicherweise in einer der Hallen...?).

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: ingo st.

Datum: 18.05.17 09:57

Bender macht doch auch Hausbesuche zur Vorort-Verbenderung.

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: 8ENGTW

Datum: 18.05.17 10:48

Hallo,

dann gibts ja wieder etwas mehr Luft auf dem Betriebshof Wilhelmshöhe.

Am gestriegen Mittwoch hat das C-Teil vom 468 um 12:40 den Betriebshof Wilhelmshöhe verlassen.
Heute sollte dann das A-Teil drann sein.

29.07.2006 als Linie 8 auf der Hessenschanze
https://abload.de/img/tw468sl8hessenschanzepruoi.jpg

30.07.2013 auf in den Feierabend als Linie 1 in Vellmar
https://abload.de/img/2013-07-3019.01.38d0u5j.jpg

Mfg 8ENGTW

PS: Zur Einsatzplanung des 603 + 503 kann ich aktuell nichts sagen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.17 11:08.

Re: [KS] NGT6C werden verbendert

geschrieben von: Bimsalabim

Datum: 18.05.17 13:12

Gestern ist Tw 471 auf einen stehenden Bus hart aufgefahren. Die rechte Fahrzeugfront wird man wohl erneuern müssen. Hoffentlich hat der Fahrzeugrahmen im A-Teil nichts abbekommen. Es wäre ärgerlich, wenn Bender auch schon ein Retrofit-Fahrzeug abholen müsste.

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 18.05.17 13:31

Tw 667 schrieb:
Damit haben die M/N Wagen von Düwag die NF-Wagen gleichen Herstellers nach Bochum nun auch in Kassel zumindest teilweise überlebt.

Das ist nach Unfallschäden aber auch keine Sensation, auch M-Wagen sind bereits nach kurzer Einsatzdauer vor ihren Vorgängern zur Hövelstraße gekommen.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: 8ENGTW

Datum: 18.05.17 15:50

Nun auch das A-Teil vom 468 abtransportiert.
Gerade bei [www.kassel-live.de] gesehen.

Mfg 8ENGTW

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: Black Eyed

Datum: 18.05.17 16:39

Bitte nicht vergessen: Diese NGT6C werden m Zuge der Modernisierung der Flotte als Ersatzteilspender und auf Grund ihres Zustands verschrottet. Es ist nicht Ziel die Flotte möglichst frühzeitig zu reduzieren - dafür fehlt es eben an Nachfolger.

Das Klima kennt Gewinner und Verlierer
Das steht - in meinem Reiseführer
Der Freistaat Sachsen kann sich glücklich schätzen
Gemütlichkeit unter Moskitonetzen
Rainald Grebe - Sachsen

Wer das ganze Lied hören möchte und nicht aus irgendeiner humorbefreiten Zone kommt, kann dem Link folgen: [www.youtube.com]

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: Weichenhebel

Datum: 18.05.17 17:35

Die Verschrottung der Tw 461 und 468 hat nichts mit dem Retrofit-Programm zu tun. Beide Wagen hatten größere Unfallschäden. Beide Wagen wurden vor dem Abtransport zur Ersatzteilgewinnung ausgeschlachtet.

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: 8ENGTW

Datum: 19.05.17 17:48

Wo wir grad bei Retrofit sind.
Der 467 konnte vorhin 16:53 als Linie 8 ri. Papierfabrik gesichtet werden.
Falls es noch nicht bekannt ist.

Mfg 8ENGTW

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: Donut

Datum: 19.05.17 22:41

Danke für die Info. Hat der Wagen auch die Indusi?

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: 8ENGTW

Datum: 20.05.17 16:51

Ja hat er.
Heute wieder auf der 8 16:45 Kö > Papierfabrik.

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: Donut

Datum: 20.05.17 17:12

Okay, danke!

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 werden verbendert

geschrieben von: 8ENGTW

Datum: 21.05.17 20:22

Passt nicht unbedingt, aber es gibt diverse neue Fahrzeugwerbungen.

452 neutralisiert ex. Königsgalerie
610 HESSEN SCHAFT WISSEN
615 HESSEN SCHAFT WISSEN(etwas anders als 610)
638 Sparkasse
668 Viessmann als ersatz für 621

Mfg 8ENGTW



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.05.17 17:57.

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 verschrottet

geschrieben von: Der Ungläubige Thomas

Datum: 22.05.17 19:33

Hm, ich finde es nicht so dolle, was da passiert.
Auch wenn ich keineswegs von extrem langen Einsatzdauern für Strassenbahnwagen träume:
Mit Jg. 1993 ist 468 einer der Nachbauserie und mit 24 (bzw. 21 Betriebsjahren) m.E. noch etwas zu jung. Allerdings schien die 2. Gelenkverbindung zwischen C- und B-Teil zerstört zu sein. Aus 461 (1. Gelenk zerstört) und 468 einen fahrfähigen zu machen, wäre demnach wohl zu teuer gekommen ...?
Mit der anscheinend korrosionsanfälligeren 1. Bauserie 1990/1991, vertreten durch 461, hätte ich bei Verschrottung weniger Probleme. 25 Jahre sollten die Dinger aber schon Leute befördern. Danach sind die Geräte abgeschrieben und könnten bei grösseren Schäden durchaus weg.
Was mich wundert, ist der komplette Verzicht auf den Ausbau der Fenster, besonders der gebogenen. Sehe ich das richtig, dass es bei diesen "geklebten" Scheiben nicht möglich ist, sie ohne Zerstörung aus der Verankerung zu lösen? "Fassung" kann man dabei ja nicht mehr sagen. Oder müsste man sie samt Blechfassung aus der Karosserie heraus flexen? Sphärisch gebogenes Sicherheitsglas wie bei den Front- und Heckscheiben ist neu reichlich teuer ... Bei den Türflügeln wiederum weiss ich es nicht.
Kann mal jemand für Aufklärung sorgen?

Der Unglaeubige Thomas

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 verschrottet

geschrieben von: Turner

Datum: 22.05.17 19:59

Aus geklebten Fensterscheiben kann man allenfalls noch ein Gewächshaus zimmern, aber nicht wieder einsetzen. Wie kommt man auf eine Mindest-Lebensdauer von 25 Jahren? Geschrieben ist nichts und auf welche Zeit abgeschrieben wird und wann sich eine Wiederherstellung nicht mehr lohnt, weiß der Eigentümer.

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 verschrottet

geschrieben von: KN58

Datum: 22.05.17 20:17

Auf die Unfallschäden kommt es an. Sollte auch der Wagenkasten verzogen sein, ist der Wagenteil schrottreif.
Beim 461 kann ich mir vorstellen, dass beim Abriss auch die Wagenkästen stark beschädigt wurden. Der hintere Wagenteil war sicher noch brauchbar, aber diesen Wagenkasten müsste man jahrelang irgendwo lagern und braucht ihn erst dann, wenn am selben Wagentyp der hintere Wagenkasten stark beschädigt wurde und der Wagen für so eine teure Reparatur noch nicht zu alt ist.
Sowas ist sehr unwahrscheinlich.

Diese geklebten Scheiben lassen sich ausbauen, allerdings dauert das lange und es ist sehr aufwändig. Bis alle Scheiben an einem Wagen ausgebaut wurden, würden Wochen vergehen, da der Kleber sorgfältig zerschnitten werden muss. Ein falscher Handgriff und sie ist gerissen. Wahrscheinlich ist der Ausbau teurer als der Kauf einer neuen Frontscheibe. Wenn nicht, dann hat die KVG sicher mehr als genug Ersatzscheiben im Lager.

Mich wundert es auch, wieso die Türflügel nicht ausgebaut wurden. Die sind schnell ausgebaut. Auch hier kann es sein, dass die KVG genügend Türflügel im Lager hat. Vielleicht werden sie auch bei den anderen Wagenteilen oder am 468 ausgebaut.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.05.17 20:18.

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 verschrottet

geschrieben von: Henni

Datum: 23.05.17 00:33

Sorry, wenn ich das jetzt so sage und bei allem "Wehmut" mancher Forenschreiber... aber diesem Wagentyp werden nicht viele Personale nachweinen.
Die Niederflurwagen der ersten Generation für Kassel hatten (und haben) aus Sicht des Fahrers so viele Unzulänglichkeiten, dass man kaum von einem Fahrzeug sprechen kann, auf dem man seine Schichten gern fährt.

Das EEF-Fahrwerk allein sorgt für oft merkwürdiges Fahrverhalten in Bögen, die Federspeicherbremse heftig und eher gewöhnungsbedürftig, die Türen störanfällig und langsam, die Federung - besonders im C-Wagen - bretthart, noch kleinerer Fahrerarbeitsplatz in der zweiten Serie, innenliegende "Treppenhäuser" über den TDG'S. Das Steuergerät, ich glaube SIBAS-16, von Siemens ist auch nicht das schnellste.
Der schlimmste Rückschritt jedoch war ein dem N8C gegenüber wieder offener Fahrerplatz, der schon damals nicht mehr recht in die Zeit passte und aus rein unternehmenspolitischen Ansichten heraus über alle Köpfe hinweg durchgeprügelt wurde. Ständiger Zug durch das Öffnen der Türen, schnell beschlagene Frontscheibe und Ertragen des Geräuschpegels und des Miefs so mancher Fahrgäste über Stunden runden die Negativliste ab.

Ab 1999 mit Einführung des Niederflurwagens von DWA/Bombardier erreichte Kassel wieder ein durchdachtes Fahrzeug, dass in jeder Hinsicht flott und auch für das Personal bequem ist.

Grüße aus Kassel

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 verschrottet

geschrieben von: Dietrich Meier

Datum: 23.05.17 06:56

Dann wollen wir mal hoffen, dass nicht zu viele alte Niederflur-Triebwagen das Retrofit-Programm erhalten. Bei den seit Jahren sprudelnden Steuer-Mehreinnahmen wäre es eigentlich besser, das Kasseler Rathaus jetzt von der Beschaffung einiger Neubau-Triebwagen zu überzeugen.

Ich kann mich jedenfalls daran erinnern, dass bei der Stillegungsdiskussion um 1980 herum von den Straßenbahn-Befürwortern darauf hingewiesen wurde, dass ein Straßenbahn-Verkehrsbetrieb meisten dann in Schieflage kommt, wenn länger als 10 Jahre keine neuen Triebwagen beschafft werden. Die politischen Entscheidungsträger wollen oft genug die notwendigen Investitionen in die Straßenbahn umgehen, weil sie andere Pläne mit dem Geld haben oder Wahlversprechen erfüllen wollen. In Kassel wollte man damals jedenfalls den Kauf neuer Triebwagen eigentlich vermeiden. Zum Glück kamen dann doch die N8C.

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 verschrottet

geschrieben von: 8ENGTW

Datum: 23.05.17 14:37

Da haste meine vollste Zustimmung!

Den 461 werde ich in Erinnerung halten, da ich das A-Teil damals abschleppen durfte ;-)

Re: [KS] NGT6C Tw 461 und 468 verschrottet

geschrieben von: Dietrich Meier

Datum: 23.05.17 14:54

Ist denn nun eigentlich von Tw 461 nun schon ein Teil von Bender abgeholt worden?

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -