DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[L] Rückbau Gleisdreieck Connewitz

geschrieben von: stuvar

Datum: 14.05.17 23:13

Bisher gänzlich unbemerkt wurden diese Woche zwei Zugangsweichen zum letzten Rest der Strecke nach Markkleeberg West zurückgebaut. Aufgrund einer Gleissanierung zwischen Connewitz Kreuz und HTWK sowie Erneuerung von 2 Weichen an der HTWK war die Strecke gesperrt. So wurden die 2 Weichen in der Bornaischen Straße zurückgebaut. Ob es die beiden Weichen direkt am Kreuz auch erwischt hat kann ich leider nicht sagen, wäre aber zu vermuten. Damit wären auch hier in Leipzig Fakten zum Rückbau der Strab geschaffen.

Re: [L] Rückbau Gleisdreieck Connewitz

geschrieben von: Mahuli4

Datum: 15.05.17 06:59

Das ist so nicht richtig.
Entfernt wurden die Weichen in der Bornaischen Straße, der Verbindungskurve von der Bornaischen in die Wolfgang-Heinze-Straße. Die Fahrtmöglichkeit vom Kreuz in die W.-Heinze-Straße (alte 9 nach Ma-West) wäre weiterhin gegeben. Nur hängt ab Mathildenstraße auch keine Fahrleitung mehr. Pferdebahn?

Gejammer

geschrieben von: SvenT

Datum: 15.05.17 07:37

Ich kann das Genöle nicht verstehen.

Es wurde etwas ausgebaut, was nicht mehr benutzt wird. Der Strassenbahnbetrieb hat nun mal die Verkehrssicherungspflicht. Es gibt genügend Abschnitte im Netz, welche schlimmer aussehen.

Für einen Wiederaufbau durch die Wolfgang-Heinze-Str. muss sowieso alles erneuert werden. Also kann man es auch jetzt ausbauen.

Grüße
Sven

The light at the End of the Tunnel is the Light of an oncoming train.


Re: Gejammer

geschrieben von: MBC

Datum: 17.05.17 12:38

Hallo,

ich lese da im Text der Vorschreiber kein "Gejammer" oder "Genöle". Es wurde nur dargestellt, was aus-/umgebaut wurde.

MfG
MBC

http://fs5.directupload.net/images/170515/s47yovyh.jpg
Das Unheil der deutschen Medienberichterstattung rührt vor allem daher, dass die Grenzen zwischen Information und Meinung praktisch aufgehoben sind.
(vgl. Norbert Bolz)