DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet, allerdings ist dies kein Busforum.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[N] Alter Straßenbahn-BW zu verkaufen, gerade entdeckt...

geschrieben von: zombie70

Datum: 14.05.17 21:37

Siehe hier, vielleicht ist der ja was für Interessierte:
[www.ebay-kleinanzeigen.de]

Angeblich Baujahr 53, obwohl ich ihn für ein Vorkriegsfahrzeug gehalten hätte. Als Wagennummer erkenne ich auf den Bildern 1307.

http://fs5.directupload.net/images/160314/wr64ge43.jpg

Re: [N] Alter Straßenbahn-BW zu verkaufen, gerade entdeckt...

geschrieben von: PL

Datum: 15.05.17 08:38

Nürnberg hat schon zwischen 1930 und 1945 am "Einheits-Straßenbahnwagen" geplant und erste Exemplare, die ungefähr so konzipiert waren, in Dienst gestellt. Nach 1950 verfolgte man diese Modellpolitik weiter. Ähnlich eigene Wege ging in größerer Stückzahl nur noch Stuttgart. Man könnte diesen BW in eine Epoche mit den sonst üblichen Verbandswagen stellen.

Mitte der 50er war es dann aber auch in Nürnberg aus mit den Zweiachser-Neubeschaffungen.



Grüße aus Wü

TW 239

Re: [N] Alter Straßenbahn-BW zu verkaufen, gerade entdeckt...

geschrieben von: T3R.PV

Datum: 15.05.17 08:48

PL schrieb:

Nürnberg hat schon zwischen 1930 und 1945 am "Einheits-Straßenbahnwagen" geplant und erste Exemplare, die ungefähr so konzipiert waren, in Dienst gestellt. Nach 1950 verfolgte man diese Modellpolitik weiter. Ähnlich eigene Wege ging in größerer Stückzahl nur noch Stuttgart. Man könnte diesen BW in eine Epoche mit den sonst üblichen Verbandswagen stellen.

Mitte der 50er war es dann aber auch in Nürnberg aus mit den Zweiachser-Neubeschaffungen.



Grüße aus Wü

Das trifft ziemlich genau die Geschichte der Triebwagenserien 900 (Vorkrieg [na ja, eigentlich schon Krieg], ZR) und 100 (Nachkrieg, ER).

Bei den Beiwagen war es ein wenig anders. Mit Jahreszahlen kann ich nicht dienen - aber die Beiwagen 1201 - 1250 entstanden vor 1945. Nach 1945 wurde eine weitere fast baugleiche Serie 1251 - 1310? aufgelegt. Aus dieser entstammt der gezeigte Wagen.

Alle wollen zurück zur Natur. Aber keiner zu Fuß.

Die echte Seite über die Chemnitzer Straßenbahn: [www.strassenbahn-chemnitz.de]

Re: [N] Alter Straßenbahn-BW zu verkaufen, gerade entdeckt...

geschrieben von: Trip

Datum: 15.05.17 08:53

Ich finde es immer merkwürdig, wenn auf Angeboten gleich welcher Art "Preis VB" steht, aber keine Verhandlungsbasis angegeben ist. Woran soll man sich da orientieren?
Von VHS (Verhandlungssache) haben diese Leute wohl noch nie etwas gehört.

Re: [N] Alter Straßenbahn-BW zu verkaufen, gerade entdeckt...

geschrieben von: Der kleine ICE

Datum: 15.05.17 08:53

Das Ist so nicht richtig. In Nürnberg hat man bereits vor dem Krieg eine große Serie 1200er Beiwagen gebaut. Nach dem Krieg hat man dann (auch mit Mitteln des Marshallplans) nochmal solche Beiwagen gebaut, allerdings mit kleinen Änderungen. Irgendwann war dann auch die Nummern Gruppe 1200 voll und so wurden dann die letzten Fahrzeuge 1300er. Mit dem ESW haben die also nichts zu tun

Wirklich neu entwickelt wurden nur noch die 100er Triebwagen, welche dann auch mit den 1200 eingesetzt wurden.

Grüße

Der kleine ICE

PS: da war jemand anders schneller ;)

Wir müssen lernen, keine Angst zu haben und zu einem Geist der Hoffnung und Zuversicht zurückzufinden (hl. Papst Johannes Paul II)




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.17 08:54.

Re: [N] Alter Straßenbahn-BW zu verkaufen, gerade entdeckt...

geschrieben von: UK

Datum: 15.05.17 09:38

Trip schrieb:

Ich finde es immer merkwürdig, wenn auf Angeboten gleich welcher Art "Preis VB" steht, aber keine Verhandlungsbasis angegeben ist. Woran soll man sich da orientieren?
Von VHS (Verhandlungssache) haben diese Leute wohl noch nie etwas gehört.

Vielleicht weil sie nie auf der VHS (Volkshochschule) waren habe sie noch nie etwas von VS (Verhandlungssache) gehört. ;-)

DANKE!

geschrieben von: Peter

Datum: 15.05.17 10:56

Hallo!

Trip schrieb:
Ich finde es immer merkwürdig, wenn auf Angeboten gleich welcher Art "Preis VB" steht, aber keine Verhandlungsbasis angegeben ist. Woran soll man sich da orientieren?
Von VHS (Verhandlungssache) haben diese Leute wohl noch nie etwas gehört.

Danke - mit dieser Kritik rennst Du bei mir Scheunen tore ein!

Ebenso dusselig sind Feststellungen der Art, dass "Geldbetraege in Groessenordnungen" aufgewendet/verschwendet/... wurden - in Groessenordnungen von was?

Es gruesst

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind.
Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen. Und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten.

Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer.

Re: DANKE!

geschrieben von: Jumbostocher

Datum: 15.05.17 12:25

Peter:

"Ebenso dusselig sind Feststellungen der Art, dass "Geldbetraege in Groessenordnungen" aufgewendet/verschwendet/... wurden - in Groessenordnungen von was?"

Du sprichst mir aus der Seele; ist aber eine OST-WEST-Sache.

Viele Grüße

Gerd




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.17 12:26.

Re: [N] Alter Straßenbahn-BW zu verkaufen, gerade entdeckt...

geschrieben von: vorsfelder

Datum: 17.05.17 19:28

Ahhhh...VHS = Volkshochschule. Ich dachte immer VHS = Video Home System! So kann man sich irren ☺!

Fröhliche Grüße