DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet, allerdings ist dies kein Busforum.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[H] Nacktes Stahlgerippe am Steintor und mehr (m.B.)

geschrieben von: 6083

Datum: 13.05.17 20:36

Moin aus Hannover,

am Steintor steht von der "Mendini-Haltestelle" ( [www.neuepresse.de] ) mittlerweile nur noch das Gerippe:

IMG_1694.jpg

6125 und ein weiterer (mir aber nicht bekannter) Fotograf heute um 17:55 Uhr.


IMG_1681.jpg

Der Schleifwagen 841 überquert um 12:30 zwischen Ahlem und Limmer die Güterumgehungsbahn, leider kam im passenden Moment kein Zug.

Nach den beiden tagesaktuellen Bildern nun noch drei vom Scanner.

zzz6215+6210-WunstorferStr-020417.jpg

Am 02.04.2017 erreichen 6215 + 6210 gleich die Haltestelle Wunstorfer Straße.


zzz3040+3032-Noltemeyerbr-160417.jpg

3040 + 3032 am 16.04.2017 an der bekannten Fotostelle Noltemeyerbrücke.


zzz336-Gleidingen-010517.jpg

In Gleidingen treffen sich am 01.05.2017 der 336 und der FSH-Bulli.

Gruß
Christian

Nacktes Stahlgerippe am Steintor?

geschrieben von: Schlafmütze

Datum: 14.05.17 00:48

Ich sehe da noch Wände in BVB-Farben.

Re: [H] Nacktes Stahlgerippe am Steintor und mehr (m.B.)

geschrieben von: 1001

Datum: 14.05.17 12:03

Wahrscheinlich zähle ich zu einer absoluten Minderheit, aber ich finde diese Haltestelle am Steintor ziemlich furchtbar.
Für meinen Geschmack ist es eher schade, dass die Konstruktion zu gegebener Zeit wieder neu aufgestellt werden soll.
Aber wie immer natürlich alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. :-)

Re: [H] Nacktes Stahlgerippe am Steintor und mehr (m.B.)

geschrieben von: Schwarz-Fahrer

Datum: 14.05.17 15:16

1001 schrieb:

Wahrscheinlich zähle ich zu einer absoluten Minderheit, aber ich finde diese Haltestelle am Steintor ziemlich furchtbar.
Für meinen Geschmack ist es eher schade, dass die Konstruktion zu gegebener Zeit wieder neu aufgestellt werden soll.
Aber wie immer natürlich alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. :-)

Zustimmung! Ein Wetterschutzdach soll in erster Linie dem Wetterschutz dienen, und darin ist das Teil nicht so gut. Für eine Bushaltestelle mögen die Qualitäten aber ausreichen.
Es wird ja gerne behauptet, das Teil passe gut zum Anzeigerhochhaus, was ich irgendwie nicht erkennen kann. Eher passt es zur ADAC-Niederlassung um die Ecke. :-)

Re: Nacktes Stahlgerippe am Steintor?

geschrieben von: matzehbs

Datum: 16.05.17 07:26

Schlafmütze schrieb:

Ich sehe da noch Wände in BVB-Farben.

Berliner Verkehrsbetriebe? Oder Baseler?

Diese Form der Kunst fand ich auch ausgesprochen hässlich, so daß es dort nur schöner werden kann?

Es heisst doch nicht umsonst:...

geschrieben von: Peter

Datum: 16.05.17 08:22

"... Ist das Kunst oder kann das weg?"


Hallo!

1001 schrieb:
Wahrscheinlich zähle ich zu einer absoluten Minderheit, aber ich finde diese Haltestelle am Steintor ziemlich furchtbar.
Für meinen Geschmack ist es eher schade, dass die Konstruktion zu gegebener Zeit wieder neu aufgestellt werden soll.
Aber wie immer natürlich alles eine Frage des persönlichen Geschmacks. :-)

Ich mag Kunst - aber wenn Kunst zum Gebrauchsgegenstand wird, dann muss die Funktionalitaet gegeben sein - und da habe ich bei dieser Haltestelle meine Zweifel.
Wenn sichergstellt ist, dass der Wetterschutz funktioniert und die Aushaenge gut nutzbar sind - dann meinetwegen auch kuenstlerisch.

Und dass man dort die Farben von Borussia oder Dynamo Dresden waehlt - na ja, solange man nicht das falsche Publikum anlockt...

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind.
Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen. Und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten.

Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer.

Re: [H] Nacktes Stahlgerippe am Steintor und mehr (m.B.)

geschrieben von: Tramfreak

Datum: 16.05.17 09:07

6083 schrieb:
6125 und ein weiterer (mir aber nicht bekannter) Fotograf heute um 17:55 Uhr.

Immer wieder erstaunt bin ich darüber, was einige Leute an massiver Technik mit sich herumschleppen für...nun ja, für Straßenbahnfotos...

Diese zumindest deutschlandweit bekannte Haltestellenkonstruktion könnte ja problemlos mit einigen Glaselementen funktional ausgestattet werden, ohne ihr charakteristisches Design aufzugeben.

Re: [H] Nacktes Stahlgerippe am Steintor und mehr (m.B.)

geschrieben von: Stahlwagen

Datum: 16.05.17 15:57

Tramfreak schrieb:

Immer wieder erstaunt bin ich darüber, was einige Leute an massiver Technik mit sich herumschleppen für...nun ja, für Straßenbahnfotos...


Zur Ehrenrettung des Herren: Wenn ich mich nicht ganz stark irre, geht der im Bild zu sehende Fotograf da gerade seinem Beruf nach. Er arbeitet für eine Medienunternehmen aus Hannover.

Immer wieder erstaunt bin ich, wie Leute nur aufgrund von Fotos irgendwelcher Menschen Mutmaßungen über diese anstellen...

Nichts für ungut.

Gruß
Felix

Re: [H] Nacktes Stahlgerippe am Steintor und mehr (m.B.)

geschrieben von: gleisbauwilly

Datum: 16.05.17 22:38

[quote=Stahlwagen schrieb:]

[quote=Tramfreak schrieb:]

Immer wieder erstaunt bin ich darüber, was einige Leute an massiver Technik mit sich herumschleppen für...nun ja, für Straßenbahnfotos...

[/quote]

Zur Ehrenrettung des Herren: Wenn ich mich nicht ganz stark irre, geht der im Bild zu sehende Fotograf da gerade seinem Beruf nach. Er arbeitet für eine Medienunternehmen aus Hannover.

Immer wieder erstaunt bin ich, wie Leute nur aufgrund von Fotos irgendwelcher Menschen Mutmaßungen über diese anstellen...

Nichts für ungut.

Gruß


Felix


Der Fotograf ist keiner der Freaks, er arbeitet auch viel für die Üstra Presseabteilung.

Re: [H] Nacktes Stahlgerippe am Steintor und mehr (m.B.)

geschrieben von: 6001

Datum: 19.05.17 11:45

gleisbauwilly schrieb:
Stahlwagen schrieb:
Tramfreak schrieb:
Immer wieder erstaunt bin ich darüber, was einige Leute an massiver Technik mit sich herumschleppen für...nun ja, für Straßenbahnfotos...
Zur Ehrenrettung des Herren: Wenn ich mich nicht ganz stark irre, geht der im Bild zu sehende Fotograf da gerade seinem Beruf nach. Er arbeitet für eine Medienunternehmen aus Hannover.
Immer wieder erstaunt bin ich, wie Leute nur aufgrund von Fotos irgendwelcher Menschen Mutmaßungen über diese anstellen...
hier findet man die ergebnisse des anderen fotografen (vermtl. florian arp) => [fahrtenbuch.uestra.de]
... und ein ausblick auf den zukünftigen standort.

gruß andreas alias http://abload.de/img/6001bqeqqd.jpg