DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

[F] Akzente setzen

geschrieben von: Jens Deck

Datum: 18.03.17 17:08

1991 wurde bei den damaligen Stadtwerken Frankfurt (heute VGF) bei Bussen und Bahnen die heute noch verwendete Lackierung in subaruvistablue eingeführt.
Anfangs wurde jedoch noch im Bereich der Werbeflächen ein sogenannter Akzentstreifen angebracht. Davon gab es 5 verschiedene Motive, die ich im Folgenden
mit "Muster 1 bis 5" bezeichne.
Den Anfang machten die 1991 beschafften Omnibusse O 405 N, Setra S 215 UL und Neoplan N 4014 NF. Hier wurden die 5 verschiedenen Akzentstreifen angebracht, nicht aber nach einem bestimmten System. Auch die 1993 beschafften Neoplan N 4014 NF und N 4021 NF erhielten die Akzentstreifen. Die Solowagen nur "Muster 2", bei den 4 Gelenkwagen kamen "Muster 1, 2 und 4" zur Anwendung.
Dies änderte sich erst 1993 bei den ersten Schienenfahrzeugen, die in subaruvistablue beschafft wurden. Die R-Wagen der ersten Serie ab 001 hatten die 5 verschiedenen Akzentstreifen immer abwechselnd. Das heißt: Wagen 1, 6, 11 und 16 hatten Muster 1, 2, 7, 12 und 17 Muster 2 usw. Wagen 17 war allerdings der letzte R-Wagen, der einen
solchen Akzentstreifen erhielt, die letzten 3 Wagen (018 - 020) erhielten gleich eine ansprechende Reklame für eine Kräuterlimonade aus Wolfenbüttel...
Die ab 1997 beschaffte zweite Serie der R-Wagen wurde jedoch nicht mehr mit Akzentstreifen versehen.
Auch die ab 1995 beschafften U5-Wagen (501 - 518) erhielten analog zu den R-Wagen die Muster 1 bis 5 abwechselnd. Bei der ab 1997 beschafften zweiten Serie (519 ff.) wurde
folgerichtig mit Muster 4 fortgefahren. Dies ging jedoch nur bis zum Wagen 523 (Muster 3), Wagen 524 wurde abweichend mit Muster 1 beklebt. Ab Wagen 525 wurde dann kein
Akzentstreifen mehr geklebt.
Bei den R-Wagen verschwanden die Akzentstreifen recht schnell, da an allen Fahrzeugen ganz bald Reklame angebracht wurde. Bei den Bussen hielten sich einzelne Fahrzeuge
mit Akzentstreifen bis zur Ausmusterung. Letzte Fahrzeuge waren die U4-Wagen. Hier sind nach wie vor nur wenige Fahrzeuge mit Werbung versehen, so das sich hier die Akzentstreifen erheblich länger hielten. Erst beim Redesign mit anschließender Neulackierung verloren dann auch die letzten Fahrzeuge ihren Streifen. Letzter Wagen damit war
der 521, der sein "Muster 1" erst 2016 im Rahmen des Redesigns verlor.

Im Folgenden zeige ich die 5 Muster an verschiedenen Fahrzeugen:

Bild 1:
Der erste U4-Wagen wurde mit dem Akzentstreifen "Muster 1" beklebt. Dieser bestand aus gelber und pinkfarbener Grundfarbe, unterbrochen durch einen weißen Streifen und
einen blauen Kreis. Wagen 501 fährt hier im Zugverband mit 504 und 503 am 04.08.95 von Nieder-Eschbach in Richtung Bonames.
501-504-503_040895_nach Nieder-Eschbach_950.jpg

Bild 2:
Stellvertretend für "Muster 2" zeigt sich hier der R-Wagen 017 am 17.08.94 im Betriebshof Gutleut. Das Bild entstand vor "seiner ersten Ausfahrt" im Rahmen einer Fahrschulfahrt.
Hierbei durfte er noch einmal die historische Linienbeschilderung "20 Bergen" tragen, die es bis 1986 gab. Bei diesem Akzentstreifen war die Grundfarbe gelb dominierend.
017_170894_Btf Gutleut_950.jpg

Bild 3:
Der R-Wagen 003 trug folgerichtig "Muster 3". Er war der erste R-Wagen, der im Linienverkehr eingesetzt wurde und zeigt sich an seinem ersten Einsatztag am 26.09.93
auf der Linie 16 am Marktplatz in Offenbach. Grundfarbe war hier anthrazit mit bunten Streifen. Der Wagen trägt noch schwarze Wagennummern, die kurz darauf wegen besserer Lesbarkeit gegen Weiße getauscht wurden.
003_260993_OF-Marktplatz_950.jpg

Bild 4:
Stellvertretend für "Muster 4" darf hier mal ein Omnibus herhalten. Der 1991 beschaffte Mercedes O 405 N fährt hier am 11.07.1992 auf der Linie 34 aus der Haltestelle Industriehof
aus. Dieses Muster zeigte stilisierte Köpfe.
F-ZZ 140_110792_Industriehof_950.jpg

Bild 5:
"Muster 5" trägt der R-Wagen 015, der hier am 24.06.1994 an der Haltestelle "Heister/Seehofstraße" steht. Auf gelber Grundfarbe sind hier verschiedene farbige Flächen zu sehen.
015_240694_Heister-Seehofstr_950.jpg

Jens

Re: [F] Akzente setzen (gelöscht) (o.w.T)

geschrieben von: H2U

Datum: 19.03.17 14:22

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
3-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.17 10:18.