DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Noch ein Gleisrätsel (gelöst)

geschrieben von: Kondukteur

Datum: 17.03.17 09:59

Hallo,

jetzt stelle ich auch ein Rätselbild ein. Die Aufnahme entstand am 12.12.2016. Das Gleis wurde bereits am 20.10.1930 stillgelegt.

http://666kb.com/i/dhkjwg7kx91e8scub.jpg

Vom Aufnahmestandpunkt ist das Empfangsgebäude eines Bahnhofs zu sehen, welches ich jetzt noch nicht zeige.

Leider war zum Zeitpunkt meines Besuchs am fraglichen Ort das Wetter miserabel. Entsprechend ist dann auch die Aufnahme geworden.

Gruß

Kondukteur

Edit 21.03.2017: Titel ergänzt



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.17 20:11.

Re: Noch ein Gleisrätsel

geschrieben von: tram

Datum: 17.03.17 16:29

Erster Versuch: Es war meterspurig.
Gibt es den Betrieb heute noch?

Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

2.Bild

geschrieben von: Kondukteur

Datum: 17.03.17 18:54

Hallo,

2009 habe ich in der gesuchten Stadt diese Aufnahme gemacht in der Nähe vom Bahnhof, aber auf der anderen Seite.

http://666kb.com/i/dhkxldj64p02x4o0b.jpg

Gruß

Kondukteur

Re: 2.Bild

geschrieben von: Früherwarallesbesser

Datum: 17.03.17 19:07

Täuscht es, oder ist die Spurweite auf diem Bild größer als die auf dem ersten? Wenn ja, gehörten beide Spurweiten zum gleichen Betrieb, oder trafen hier zwei Betriebe (fast) aufeinander? Das rot-weiße Geländer am Gehweg weist auf entweder die östlichen Bundesländer oder ein noch weiter östlich gelegenes Land hin.

Unterschiedliche Spurweiten

geschrieben von: Kondukteur

Datum: 17.03.17 19:36

Ja, es handelt sich um unterschiedliche Spurweiten. Es wurde umgespurt.

Gruß

Kondukteur

Re: Noch ein Gleisrätsel

geschrieben von: Früherwarallesbesser

Datum: 17.03.17 20:33

Ist die Spurweite im ersten Bild zufällig 785mm? Dann ließe sich das geographisch schonmal eingrenzen.

Re: Noch ein Gleisrätsel

geschrieben von: Sirad

Datum: 17.03.17 20:42

Zufällig in Belgien fotografiert ?

Mittlerweile müsste es hier umfangreiche Lagerstätten an Korinthen geben. Obertägiger Abbau mit einem Schaufelradbagger würde sich lohnen.

Re: Noch ein Gleisrätsel

geschrieben von: Fahrnau_Tunnel

Datum: 17.03.17 21:51

...sieht schon ein bisschen weiter östlich aus. Und wenn die Schmalspur da schon länger ungenutzt rumliegt könnte es evtl. Krakau sein?

Re: Noch ein Gleisrätsel

geschrieben von: Früherwarallesbesser

Datum: 17.03.17 22:29

Krakau würde auch passen, ich hatte allerdings an Oberschlesien gedacht. Tote Gleise gibt es da jedenfalls genug.

785 mm

geschrieben von: Kondukteur

Datum: 18.03.17 06:05

785 mm für die Schmalspur ist richtig.

Gruß

Kondukteur

Re: 785 mm

geschrieben von: tram

Datum: 18.03.17 11:45

Dann sollte es irgendwo in Oberschlesien sein. Dort gab es ein ausgedehntes 785mm-Netz.

Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Re: 785 mm

geschrieben von: ferrovia retica

Datum: 18.03.17 13:58

wie wärs mit Gliwice??? (ex Gleiwitz) ??

Gliwice ist es nicht

geschrieben von: Kondukteur

Datum: 18.03.17 14:34

Bild 2 zeigt eine zu diesem Zeitpunkt außer Betrieb befindliche normalspurige Strecke. Die Aufnahme habe ich noch vor der Einstellung des Straßenbahnbetriebs in Gliwice gemacht.

Gruß

Kondukteur

Zu Bild 2

geschrieben von: Kondukteur

Datum: 19.03.17 07:38

Die Strecke wurde in der Zwischenzeit saniert und der Schienenverkehr wieder aufgenommen.

Gruß

Kondukteur

Der Bahnhof des gesuchten Ortes

geschrieben von: Kondukteur

Datum: 20.03.17 06:00

Der Bahnhof im gesuchten Ort hatte während der Zugehörigkeit zu Deutschland zumindest zeitweise die Bezeichnung Hauptbahnhof. Für das heutige Zugangebot im Personenverkehr ist er völlig überdimensioniert. Im Fernverkehr gibt es im laufenden Fahrplanabschnitt bis zum 10.06.2017 gerade mal vier Züge. Nein, nicht täglich, sondern jeweils ein Zug am 15.04., 18.04., 29.04. und 04.05.

Gruß

Kondukteur
Hallo,

auf der Seite des Empfangsgebäudes in der gesuchten Stadt gibt es keine Straßenbahnhaltestelle mehr, sehr wohl aber auf der der Innenstadt abgewandten Seite des Bahnhofs.

http://666kb.com/i/dhonsbo09z4tb02ja.jpg

Auch wenn das Angebot im Eisenbahnverkehr sehr überschaubar ist, erfolgt an der im Bild zu sehenden Haltestelle ein beachtlicher Fahrgastwechsel. Allerdings liegt neben dem Bahnhof der Eisenbahn der Busbahnhof, welcher das Ziel eines Teil der Fahrgäste sein dürfte.

Gruß

Kondukteur

Re: Noch ein Gleisrätsel

geschrieben von: pirquadrat

Datum: 21.03.17 18:08

Das ist in Bytom an der Bahnhofstr. (ul. Dworcowa), gegenwärtig eine Fußgängerzone, am Ende des schmalspurigen Gleises steht ein Geländer (die Spiegelung sieht man in der Pfütze) an dem der Plac Wolskiego grenzt. Der Fotograf steht mit dem Gesicht zum Hauptbahnhof in Bytom. Das Foto des stillgelegten und das dritte Foto des instand gesetzten Normalspurgleises ist an der ul. Zabrzańska aufgenommen worden, auf dem dritten Foto ist die Haltestelle Załymie zu sehen.

Noch zwei Aufnahmen

geschrieben von: Kondukteur

Datum: 21.03.17 20:09

Hallo,

nachdem das Rätsel gelöst wurde, zeige ich hier eine Aufnahme vom Gleisrest mit dem Bahnhof Bytom im Hintergrund.

http://666kb.com/i/dhp0yk5ef4g284jom.jpg

Beim Zuschneiden von Bild 1 hatte ich bewusst die Spiegelung des Geländers in der Aufnahme belassen.

Wie man auf der folgenden Aufnahme sehen kann, war das heutige Geländer im Jahre 2009 noch nicht vorhanden.

http://666kb.com/i/dhp15p6xw2xycarae.jpg

Direkt neben der Haltestelle in Bild 3 befindet sich der Zugang zum Bahnsteig der Górnośląskie Koleje Wąskotorowie w Bytomiu mit 785 mm Spurweite. Nach den Angabe auf einer dort befindlichen Hinweistafel handelt es sich um die älteste aktive Schmalspurbahn weltweit. In den Sommermonaten verkehren von Bytom Wąskororowy Züge bis ins 21 km entfernte Miasteczko Śląskie (Georgenberg).

Noch ein kleiner Hinweis: Die in Bild 3 gezeigte Haltestelle heißt Zamłynie.

Gruß

Kondukteur