DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet. Das Busforum (auch O-Busse) befindet sich hier.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Trauriges Gleisrest-Rätsel

geschrieben von: Tino-Toni Händel

Datum: 17.03.17 04:12

Hallo und Grüße,

vor ca. 2 Jahren konnte ich noch dieses Foto machen.
Hinweis: Schmalspurig ist sie gewesen, am Rande einer Großstadt und zählte mit Sicherheit eine zu den schönsten Schmalspurstraßenbahnen überhaupt mit einen sehr interessanten Fahrzeugpark. Neue Bundesländer, 2 mir bekannte originale Fahrzeuge existieren noch. Diese liebenswerte Bahn ist auch in verschiedener Literatur verewigt worden.
Frage: Um welche Strecke handelt es sich ?

Rätselbild.jpg

Beste Grüße

Tino-Toni, Dresden

Re: Trauriges Gleisrest-Rätsel

geschrieben von: Jürgen

Datum: 17.03.17 06:22

Mein Tipp: Lockwitztalbahn, nicht allzuweit von der stadtseitigen Endstelle.
Gruß Jürgen

Re: Trauriges Gleisrest-Rätsel

geschrieben von: Dauerklingler

Datum: 17.03.17 09:29

Es existieren noch 5 Triebwagen dieser Linie:

zwei Triebwagen in Bad Schandau (fahrfähig)
ein Triebwagen in Halle (Saale) (fahrfähig)
ein Triebwagen im Straßenbahnmuseum Dresden (poliertes Ausstellungsstück)
ein Triebwagen in Erfurt (Bastelvorrat)

Re: Trauriges Gleisrest-Rätsel

geschrieben von: Tino-Toni Händel

Datum: 17.03.17 11:42

Ja, es ist die am 18.12.1977 vormittags stillgelegte Schmalspurstraßenbahn Niedersedlitz - Kreischa => die Lockwitztalbahn, deren Fahrleitung dann gegen 20 Uhr endgültig abgeschaltet wurde.

Der Aufnahmeort ist in der Lockwitztalstr., Blickrichtung Kreischa (Nähe der ehem. Ausweiche Apotheke).

Von den originalen Fahrzeugen der Lockwitztalbahn gibt es meines Wissens nur noch 2, der Tw 9 und der Postwagen 35.
Alle anderen originalen Fahrzeuge wurden zwischen 1928 und 1977 ausgemustert.
Nicht mit berücksichtigt wurden die Erfurter Triebwagen und die umgespurten Fahrzeuge des Stadtnetzes von Dresden.

Danke für's Mitmachen.

Beste Grüße

Tino-Toni, Dresden

(Quelle: Mario Schatz, Meterspurige Straßenbahnen in Dresden, Verlag Kenning)