DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

[HD] [rnv] SL 24 fährt ab 2016 bis Schriesheim

geschrieben von: George Bradshaw

Datum: 02.04.15 09:46

ich habe es extra gestern nicht gepostet ;)
Der Gemeinderat von Dossenheim hat in letzten Sitzung die "Ausgleichssätze" für die Jahre 2015 und 2016 öffentlich akzeptiert. Die "Ausgleichssätze" sind der von der Dossenheim zu zahlende Preis für das von ihr bestellte Schienenangebot beim öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Der Beschluss fiel einstimmig. Der Gemeinderat folgte damit der von Rhein-Neckar-Kreis und Verkehrsverbund Rhein-Neckar einerseits und der Betreiberin Rhein-Neckar-Verkehr (RNV) erzielten Einigung.
Somit ist der Weg frei ab 2016 die SL 24 (bisher Rohrbach Süd-Hbf-Technopark- Handschuhsheim OEG- Handschuhsheim Nord)
in der HVZ nach Schriesheim zu verlängern.

Der Artikel der Metropolenpresse vom 31.03.15
[www.rnz.de]

hier zum Beschluss von Schriesheim vom Nov 14
[www.rnz.de]
George Bradshaw schrieb:
-------------------------------------------------------
> ich habe es extra gestern nicht gepostet ;)

wieso, war gestern was besonderes?
jau, ein Tag vor heute :D

Ernsthaft: das Metropolenpresse "2016" dürfte wohl der Fahrplanwechsel 2015/16 sein ?
Geplant sind 10 Fahrten...
SPD_Schriese
..in den Stoßzeiten (7 - 9 Uhr und 15 - 17 Uhr) wird diese zusätzliche Verbindung nach Heidelberg außerdem die zu diesem Zeitpunkt stets an der Kapazitätsgrenze genutzte Linie 5 (OEG) entlasten.

Pi mal Daumen dürfte in dieser Zeit also jede 2te "4" nach Schriese fahren.

Hierzu Frage an die Experten vor Ort / Fahrzeuge?

geschrieben von: 1208

Datum: 02.04.15 17:02

Die (ex) OEG fährt bekanntlich nach der Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung für Schmalspurbahnen (ESBO).

Werden zukünftig auf der Linie 24 OEG-Fahrzeuge eingesetzt oder dürfen "normale" Heidelberger TW die Strecke im Fahrgastbetrieb befahren?

Re: Hierzu Frage an die Experten vor Ort / Fahrzeuge?

geschrieben von: luc

Datum: 02.04.15 20:25

Dank Wagenmangel sind in HD schon einige OEG-Fahrzeuge im Einsatz. Außerdem haben die Heidelberger Fahrzeuge 3281-3288 OEG- Zulassung. Theoretisch denkbar wäre auch eine Zulassung der 3273-3280 (ähnliche Einrichter in Mannheim haben ja Zulassung).
luc schrieb:
-------------------------------------------------------
> Dank Wagenmangel sind in HD schon einige
> OEG-Fahrzeuge im Einsatz. Außerdem haben die
> Heidelberger Fahrzeuge 3281-3288 OEG- Zulassung.
> Theoretisch denkbar wäre auch eine Zulassung der
> 3273-3280 (ähnliche Einrichter in Mannheim haben
> ja Zulassung).


Hallo Luc,

für das EBA sind die Wagen 3273 - 3280 mitnichten ähnlich wie die Einrichter in Mannheim.
Es sind Zweirichtungswagen mit vom Einrichter sowohl in der Länge und Türanordnung abweichenden Wagenteilen und somit abweichender Wagenlänge und teilweise abweichenden technischen Details.
Sie sind ähnlicher den bereits für ESBO-Betrieb zugelassenen 3281 - 3288, allerdings wiederum mit abweichenden technischen Details (u.a. Energiespeicher etc) von diesen.
Imwieweit man sich die Prozedur einer Zulassung auch dieser Fahrzeuge auferlegen möchte, wage ich nicht zu beurteilen...
George Bradshaw schrieb:
-------------------------------------------------------

> Pi mal Daumen dürfte in dieser Zeit also jede 2te
> "4" nach Schriese fahren.

Kannst auch einen ganz normalen Finger nehmen für dieses Ergebnis :-P
Schau mer mal was das in Dossenheim gibt...

Re: [HD] [rnv] SL 24 fährt ab 2016 bis Schriesheim

geschrieben von: Der 1bügler

Datum: 03.04.15 12:40

Führerbremsventil schrieb:
-------------------------------------------------------
> George Bradshaw schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
>
> > Pi mal Daumen dürfte in dieser Zeit also jede
> 2te
> > "4" nach Schriese fahren.
>
> Kannst auch einen ganz normalen Finger nehmen für
> dieses Ergebnis :-P
> Schau mer mal was das in Dossenheim gibt...

Ich freue mich schon auf rauchende BÜ-Schaltschränke, und verhungernde Abbieger an der Robert-Bosch Straße und am Passein.

http://s1.directupload.net/images/140414/ukfaan2k.jpg

Wat ei wrait ßer ebav is friee from ße liver away.

Re: [HD] [rnv] SL 24 fährt ab 2016 bis Schriesheim

geschrieben von: MrEnglish

Datum: 03.04.15 22:21

So langsam wird es aber mal wieder Zeit neue Fahrzeuge zu bestellen. Mannheim braucht ja für die Stadtbahn Nord auch noch was und in Heidelberg hat man auch große Pläne.

Re: [HD] [rnv] SL 24 fährt ab 2016 bis Schriesheim

geschrieben von: Der 1bügler

Datum: 04.04.15 00:09

MrEnglish schrieb:
-------------------------------------------------------
> So langsam wird es aber mal wieder Zeit neue
> Fahrzeuge zu bestellen. Mannheim braucht ja für
> die Stadtbahn Nord auch noch was und in Heidelberg
> hat man auch große Pläne.

Das wird alles operativ geregelt. :-D

http://s1.directupload.net/images/140414/ukfaan2k.jpg

Wat ei wrait ßer ebav is friee from ße liver away.

Re: [HD] [rnv] SL 24 fährt ab 2016 bis Schriesheim

geschrieben von: Black Eyed

Datum: 04.04.15 15:44

George Bradshaw schrieb:
-------------------------------------------------------
> ich habe es extra gestern nicht gepostet ;)

Hättest du ruhig tun können, der schöne Witz am 1.April sind nicht nur die nicht erkannten Aprilscherze (weil sie eben realistisch sind), sondern auch die ernsthaften Meldungen, die für einen Aprilscherz gehalten werden.

> Der Gemeinderat von Dossenheim hat in letzten
> Sitzung die "Ausgleichssätze" für die Jahre 2015
> und 2016 öffentlich akzeptiert. Die
> "Ausgleichssätze" sind der von der Dossenheim zu
> zahlende Preis für das von ihr bestellte
> Schienenangebot beim öffentlichen
> Personennahverkehr (ÖPNV). Der Beschluss fiel
> einstimmig.

Sowas würde man sich gerne von anderen Kommunen auch wünschen - ich muss da an das schwarz-regierte Neu-Isenburg denken, die sich zwar in der HVZ wieder eine 14 wünschen, aber für nötige Fahrzeuge, infrastrukturelle Kosten und weitere Betriebskosten nichts ausgeben wollen.
Eine Verlängerung der Straßenbahn von der Stadtgrenze (am Frankfurter Hauptbahnhof wird beim Eingang in die B-Ebene (Fußgängerpassage) in der DFI passenderweise "17 Neu-Isenburg Stadt" angezeigt), will man kein Geld ausgeben. Da argumentiert man, man könne nicht die RTW vom Bahnhof in die Stadt bauen und gleichzeitig die Straßenbahn als mittlerweilige einziges ÖPNV-Verkehrsmittel neben dem halbstündlichen Regionalbus von der Stadtgrenze ebenfalls dorthin führen... Praktischerweise ist die RTW so totgeplant, dass sie nicht kommen wird. Der Stadtbus hat sich dagegen schon vor langem von dem Straßenbahnanschluss zurück gezogen.

Und bei einem Artikel vom 31.03. wäre es schon merkbar gewesen, dass es kein Aprilscherz ist.

Das Klima kennt Gewinner und Verlierer
Das steht - in meinem Reiseführer
Der Freistaat Sachsen kann sich glücklich schätzen
Gemütlichkeit unter Moskitonetzen
Rainald Grebe - Sachsen

Wer das ganze Lied hören möchte und nicht aus irgendeiner humorbefreiten Zone kommt, kann dem Link folgen: [www.youtube.com]

Re: [HD] [rnv] SL 24 fährt ab 2016 bis Schriesheim

geschrieben von: kato

Datum: 08.04.15 08:04

Black Eyed schrieb:
-------------------------------------------------------
> Sowas würde man sich gerne von anderen Kommunen
> auch wünschen - ich muss da an das
> schwarz-regierte Neu-Isenburg denken...

Nur der Erwähnung halber: Der Dossenheimer Gemeinderat hat eine bürgerliche Mehrheit von 13:9 (CDU/FW/FDP), der Bürgermeister ist in der CDU.

Dossenheim war übrigens die letzte von fünf Gemeinden, die die Ausgleichssätze zu akzeptieren hatten, damit jene 10 Fahrten finanziert auf die Strecke kommen. Und die Gemeinderäte lobten ausdrücklich die "Fairness" - die sich darin ausdrückt, dass der Landkreis seine diesbezügliche Subvention an die Gemeinde eh um gut das zehnfache der Erhöhung des Ausgleichssatzes erhöht und damit die Gemeinden eigentlich billiger wegkommen.