DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

100 Straßenbahnbetriebe: Potsdam

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 22.04.07 14:32

1991 konnte ich erstmals Potsdam besuchen. Am 20.05.1991 entstanden diese Bilder. Von der Glienicker Brücke kommend bot sich als ersten Eindruck die "Dreiecksendstelle" Berliner Straße mit Tw 0120 in "klassischer Lackierung" aus DDR Zeiten
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x159.jpg

Tw 0120, Typ KT4D Bj 1985, ex Berlin 219 365
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x160.jpg

Wie bei vielen anderen Betrieben der "neuen Bundesländern" tauchten zunächst Werbungen "westlicher" Firmen auf. Tw 043 ist noch zwei Jahre älter als der führende Tw
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x161.jpg

Nochmals die Traktion 0120/043
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x162.jpg

noch ein Ex-berliner aus der 1987er Serie
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x163.jpg

Tw 028 trägt schon die künftigen Potsdamer Hausfarben
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x164.jpg


http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x167.jpg


http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x169.jpg


http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x170.jpg


http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/91x174.jpg

Am 26.08.1997, bei meinem zweiten Besuch, war die Farbumstellung ebenso vollzogen wie die Umstellung auf das neuen Liniennummernsystem, Platz der Einheit
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/97x742.jpg

Platz der Einheit
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/97x743.jpg

Nauener Tor
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/97x744.jpg

Nauener Tor
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/97x753.jpg

Am 08.09.2004 bestimmten zwar immer noch die Tatras das Bild wie hier am Hauptbahnhof
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/04x601.jpg

Hauptbahnhof
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/04x606.jpg

aber die Combinos kündigten sich an. Hauptbahnhof, Tw 413 aus der 2001er Serie
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/04x611.jpg

Hauptbahnhof, Tw 415 ebenfalls aus der 2001er Serie
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/04x612.jpg

Hauptbahnhof
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/Strassenbahn/Bilder/normal/Potsdam/04x615.jpg

Alle bisher erschienenen Folgen 100 Straßenbahnbetriebe: [www.rothenhoefer-wiesloch.de]



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:05:10:12:52:45.

es gibt doch in Potsdam sooo schöne Fotomotive, ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 22.04.07 15:04

da müssen doch diese grausigen Bilder nicht sein! Die schlimmsten Vergehen: Die Türme des Nauener Tores oder den Dom abzuschneiden! Und auch das alte Postamt läßt sich ebenso wunderbar wie das restaurierte Babelsberger Rathaus oder der umgebaute Hauptbahnhof mit integriertem Wasserturm in Szene setzen, um nur einige Beispiele zu nennen.
Machs besser! Wo sind deine Bilder? Ich bin Herrn Rothenhöfer dankbar für seine Beiträge. Mir gefallen die Bilder, auch wenn sie nicht perfekt sind.

Re: es gibt doch in Potsdam sooo schöne Fotomotive, ...

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 22.04.07 15:18

da magst du wohl Recht haben, aber es ging mir ja um die Straßenbahn und nicht um ein Stadtportrait. Selbstverständlich habe ich den Dom - dessen Fortexistenz Anfang der 90er absolut nicht sicher war - auch festgehalten, aber in anderem Zusammenhang. Und im nächsten Bild sind ja die Türme des Nauener Tors nicht abgeschnitten. Im Straßenbahn Forum achte ich eben darauf, dass keine Stromabnehmer oder Fahrzeugteile abgeschnitten werden - alles zu seiner Zeit.

Respekt!

geschrieben von: Degerlocher

Datum: 22.04.07 15:42

Das war eine selbstbewußte, sachliche und unaufgeregte Antwort auf ein sinnloses und nerviges Rumgemeckere.

Ich ziehe meinen Hut vor dieser Nervenstärke und bedanke mich natürlich für den schönen Ursprungsbeitrag.


Edit:Grammatik



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:04:22:15:45:45.
@ ludger K: speicherst du dir deinen Text immer und fügst ihn immer nur noch ein, sobald jemand aus Potsdam Bilder reinstellt?
das ist jetzt schon das 3. Mal, dass du kommst mit: "es gibt sooo schöne Fotomotive".

Und langsam sind hier alle gespannt, auf deine Fotos...Wann kommen die?




Mehr Bilder unter: [www.flickr.com]

Großes Lob!

geschrieben von: ODSI

Datum: 22.04.07 16:51

Das war mal wieder ein sehr gelungener Fotobeitrag an längst vergangene (schöne) Zeiten. Danke für diese Errinnerungen. Natürlich interessant: einer muß immer negative Stimmung verbreiten. Für mich siehts so etwas immer aus, das der Kritiker Aufnahmen dieser Zeit nicht hat, gerne hätte; nun wird gesucht welches Detail man kritisieren kann. <getroffene Hunde bellen>...
Hier geht es doch um das Hobby, dachte ich zumindest, damals war damals, man lernt immer dazu.
An den Beitragsautor; nicht ärgern, sind trotzdem auch ohne Motiv fantastische historische Aufnahmen, besonders die um 1991!

Frage = Was mir auffiehl, nachdem 1989 Berliner KT4D nach Potsdam abgegeben wurden, war das üblich das die Ur-Potsdamer KT4D (außer 001 und 002) in Traktion an zweiter Stelle fuhren, also einen ex Berliner vor sich hatten? Oder fuhren auch nach Ankunft der Berliner - Potsdamer Wagen noch untereinander in Traktion? Gab es ggf. auffällig öfters Kuppelprobleme zwischen Potsdamer Serien KT4D und ex Berliner? Dürfte ja nicht sein, da ja gleiche Steuerung usw., jedoch hab ich schon aus anderen Städten gehört das Fahrzeuge gleichen Types/gleicher Steuerart sich einfach nicht kuppeln lassen bzw. Probleme bereiteten.

TRAKTION BERLIN/POTSDAM

geschrieben von: paul71

Datum: 23.04.07 16:53

Als 1989 die ersten KT4D nach Potsdam kammen fuhren diese anfänglich in als Berliner Traktionen, und meistens auch Nummernmäßig passend. Da die Berliner KT4D's jedoch keine Rückfahrschalter hatten, konnten sie nicht zur Menzelstraße(heute Glienicker Brücke) und zum Kapellenberg eingesetzt werden, da es dort Gleißdreiecke gab und gibt, und das Rangierpersonal eingespart werden sollte( in dieser Zeit herschte in Potsdam beim Verkehrsbetrieb großer Personalmangel).
Draus geschuldet kamm es zum Einsatz der gemischten Traktionen mit führenden Berliner-Wagen und gefüheten Potsdamer mit Rückfahrschalter. Später wurden dann die BerlinerWagen nach und nach mit Heckfahrschalter und den Potsdam typischen Scheibenwischer(von der Aufsichtsbehörde gefordert) nachgerüstet.


050-027.jpg


Hier ein Bild vom 16.08.1991 wo die Traktion 050/027 in der Berlinerstr. auf dem Weg nach Rehbrücke ist.


Mfg aus P

Paul71

Die Straßenbahn gehört zur Stadt Potsdam! ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 23.04.07 22:57

Der Vorteil der Straßenbahn- gegenüber der Eisenbahnfotografie ist eben jener, daß man (in Potsdam mit spielender Leichtigkeit) schöne Bauwerke, das städtische Leben, einfach das Charakteristische der Stadt wundervoll gemeinsam mit der Straßenbahn harmonisch in Szene bringen kann. Was nutzt es, z.B. den Dom "im anderen Zusammenhang" abgelichtet zu haben. Soll er etwa im Photoshop mit der Tram als Fotomontage zusammengefügt werden? Wenn es bei einem "guten" Straßenbahnfoto schon damit abgetan ist, daß der Stromabnehmer nicht abgeschnitten und der Wagen ganz im Bild ist, dann würde es ja genügen, daß ich einen Roboter entsprechend programmiere und losschicke. Was für geist- und seelenlose Bilder dabei herauskommen, kann sich jeder ausmalen. Ich muß mir nicht unterstellen lassen, daß ich keine Potsdam-Fotos zu bieten hätte. Ich könnte umfangreiche Beiträge mit Aufnahmen aus den 20er/30er Jahren, der DDR-Zeit oder der Nachwendezeit verfassen, an Material mangelt es nicht. Aber: Typenfotos primitivster Art (Hauptsache, der Stromabnehmer ist ganz drauf!) oder einfallslose Grüne-Wiese-Naivbilder (wie z.B. vom Buga-Gelände) sind schlichtweg eine Beleidigung für eine so prächtige und faszinierende Stadt wie Potsdam.

http://img376.imageshack.us/img376/9480/a096ash7.jpg

http://img410.imageshack.us/img410/3850/a098lb8.jpg

http://img410.imageshack.us/img410/2635/a097all2.jpg
Hallo Ludger,
Zunächst erstmal vielen Dank für deine Bilder. Sie sind nicht schlecht. Trotzdem sind sie nicht zwangsläufig besser als die von Herrn Rothenhöfer. Die Geschmäcker sind verschieden, so auch die bevorzugte Motivwahl. Potsdam bzw. Babelsberg ist eine schöne Stadt, keine Frage (bin diesbezüglich Lokalpatriot). Es gibt unzählige Bilder von Potsdam in tausenden von Photoalben und Büchern. Am besten ist es alles unter einen Hut zu bringen, also Stadt und Bahn. Nichtsdestotrotz haben auch andere Bilder ihre Berechtigung, zumal die hier gezeigten von historischem Wert sind. Sei bitte nicht so arrogant und schließe andere Sachen aus.
Im Übrigen sind bei dir auf dem ersten und dritten Bild alle Häuser schief. Im zweiten Bild ist die Front des Wagens total im Schatten. Im dritten ist der Combino ebenfalls super ausgeleuchtet. Siehst du - du bist auch nicht perfekt. Wenn du Bilder aus den 20er Jahren hast, unterstelle ich dir mal, dass du die nicht selbst gemacht hast.
Warum schreibst du eigentlich so groß und in blau? Ich weiß einige Leute haben Probleme mit den Augen und sehen die kleine Schrift schlecht. Dann ist es in Ordnung. Ansonsten fänd ich es gut, wenn du es so handhabst wie die anderen Teinehmer dieses Forums. Deine Beiträge werden trotzdem gelesen, keine Sorge.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:04:25:00:24:13.

Einmal schreiben reicht

geschrieben von: Q-Boy

Datum: 24.04.07 00:33

Es reicht doch, wenn Du den Beitrag einmal einstellst.

Schreib wie die anderen auch mit Normalschrift.

Oder bist Du so einer, der an ADS (zu wenig Beachtung durch andere) leidet?

Re: Einmal schreiben reicht

geschrieben von: der Potsdamer

Datum: 24.04.07 23:14

Wow! Jetzt hat der Ludger mal 3 Fotos gezeigt und muss diese hinter jeden Beitrag machen und sich für den größten halten.
Obwohl? Für den größten?
Manche Männer wollen ja ihre (Körper)größe durch andere Symbole (wie beispielsweise Autos) kompensieren. Machst du das deshalb mit der riesigen Schrift?!?

Achso...du hast Bilder aus den 20./30. Jahren? Dann bin ich doch mal auf dein Alter gespannt, denn ich glaube nicht, dass man als Renter noch Internet hat bzw. dies als Notwendig empfindet.




Mehr Bilder unter: [www.flickr.com]

Re: Einmal schreiben reicht

geschrieben von: sepruecom

Datum: 25.04.07 00:49

...mal zur Verteidigung von ludger:

Es gibt auch Leute, die sammeln sowas und geben teilweise sogar Geld dafür aus. Ich bin zwar nur 24, habe aber trotzdem eine Stadtkarte von Paris aus der Zeit der vorigen Jahrhundertwende (also so 1900 rum, noch vor dem Bau der erste U-Bahn). Ähnlich alte Karten besitze ich aus einem knappen dutzend anderer Städte, weil ich diese Dinger sammle.

@ ludger: Nicht jeder hat deine Ansprüche bezüglich Bilder. Mir haben sie gefallen, weil sie den Betrieb der Stadt Potsdam zeigen, und dieser läuft nicht nur durch die Prachtbauten der Innenstadt, sondern auch durch die Wiese nahe der ex-Buga. Wenn du gerade bei Potsdam so hohe Ansprüche hast, und sie in der Regel unbefriedigt siehst, warum schaust du dir dann Bilder an? Ich meine, ich finde Bilder von ausgedrückten Eiterpickeln auch widerlich, und wenn ich im Internet einen Link auf "ausgedrückten Eiterpickel" finde, dann klicke ich ihn nicht an. Und auffällig genug war das "Potsdam" in der Threadüberschrift ja doch...
ludger K schrieb:
-------------------------------------------------------
> da müssen doch diese grausigen Bilder nicht sein!
> Die schlimmsten Vergehen: Die Türme des Nauener
> Tores oder den Dom abzuschneiden!

Mal abgesehen vom Deinem Stil noch eine Anmerkung zum Inhalt:

man kann in Potsdam gar keinen Dom abschneiden, weil es gar keinen gibt
bzw. gab.

Die märkischen Domstädte sind Brandenburg(Havel), Fürstenwalde und
Havelberg; letztere heute zu Sachsen-Anhalt gehörend.

und noch ein paar Traktionsbilder...

geschrieben von: paul71

Datum: 25.04.07 21:17

...von Berliner mit Potsdamer KT4D's


084-033-04.04.91.jpg


hier Zug 084/033 am 04.04.1991 in der Friedrich-Ebert-Straße Ecke Alleestraße




aber es ging auch umgekehrt

040-049-06.91.jpg


im Juni 1991 verlaßt die Traktion 040/049 die Haltestelle Platz der Einheit



und hier noch ein Bild aus dieser Zeit

013-18.07.91.jpg

Wagen 013 mit seiner Vollwerbung für ARGUS am 18.07.1991 am Platz der Einheit



Mfg aus P

Paul71