DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 05 - Straßenbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Aktuelle Bilder, Berichte, News, Fragen und Antworten zum Thema Straßenbahn - Sonstiger ÖPNV ist gestattet.
Historische Aufnahmen sind im Historischen Forum willkommen. Hier befindet sich das Bus-Forum (auch für O-Busse).

Tram in Gießen

geschrieben von: Bahnarchivar Alex

Datum: 26.01.02 11:57

Hallo,
ich hab mal ein paar Fragen zum Thema Strassenbahn in Gießen. Bis vor ca. 3 Jahren stand auf dem Hof der Stadtwerke Gi noch ein alter Wagen, der ist mittlerweile weg. Weiss jemand, was mit dem Ding passiert ist und ob es irgendwo noch Gießener Wagen gibt? Des weiteren würde mich interessieren, bis wann überhaupt Strassenbahnen in Gießen fuhren.

Gruss

Alex

Re: Tram in Gießen

geschrieben von: Julian Nolte

Datum: 26.01.02 15:36

Stimmt, den konnte man immer sehen, wenn man mit'm Zug aus Norden (sprich Marburg / Kassel) kam. Ist mir auch aufgefallen, dass der weg ist, und würde mich auch interessieren.

Gruß,
Julian

Re: Tram in Gießen

geschrieben von: Bernhard Martin

Datum: 26.01.02 16:23

Der Wagen ging zunächst in's Straßenbahnmuseum Schwerte. Bei der Versteigerung der Normalspurwagen des Museums ersteigerte im Jahre 2000 die Rheinbahn das Fahrzeug.

Re: Tram in Gießen

geschrieben von: Michael Kochems

Datum: 27.01.02 20:23

...und dort wird er z.Z. in der Hauptwerkstatt Am Handweiser aufgearbeitet (sah zumindest beim Tag der offenen Tür im September so aus).

Michael

Re: Tram in Gießen

geschrieben von: Peter Bäuchle

Datum: 28.01.02 11:41

Falls es nicht bekannt ist:
es handelt sich um einen ehemals Frankfurter KSW-Beiwagen Typ i. Dieser wurde Ende der 60iger Jahre von Düsseldorf gebraucht gekauft. Deshalb die Rückholung. Im Strab-Mus Ffm/Schwanheim steht ein weiteres Fz in Frankfurter Farben.

Grüße Peter Bäuchle

Mit anderen Worten ...

geschrieben von: Trainspotter

Datum: 28.01.02 12:28

... das Fahrzeug hat mit der (ex) Gießener Strab garnichts zu tun ?? Oder verstehe ich hier was miß ?

Re: Mit anderen Worten ...

geschrieben von: Bahnarchivar Alex

Datum: 28.01.02 20:09

was fuhr denn so in Giessen?

Re: Mit anderen Worten ...

geschrieben von: Christoph Heuer

Datum: 29.01.02 00:29

Unter: [www.tram-info.de] gibt es den kompletten lebenslauf des Wagens, der ursprünglich in Gießen lief, dann in Düsseldorf, dann in Frankfurt/Main.

Viele Grüße

Christoph

Detailliertere Infos zu Gießen ...

geschrieben von: Trainspotter

Datum: 29.01.02 08:48

findest Du unter anderem im EK-Buch von Höltge/Köhler Straßenbahnen in Hessen . Außerdem sind im Trambahn-Album, herausgegeben von Alfred Gottwald, einige Grünwald-Fotos aus Gießen enthalten, unter anderem das wohl bekannteste, qualitativ hervorragende Vorkriegs-Bild mit den 2 TW und der Doppelkreuzungsweiche (!!) im Vordergrund am Marktplatz (das sich auch bei Höltge/Köhler findet, aber kleiner wiedergegeben). Ob noch qualitativ akzeptables (Bild-)Material über diese Bücher hinaus existiert und veröffentlicht wurde, weiß ich nicht.
     -> Der Beitrag wurde am 29.01.02 um 08:54 Uhr editiert.

Re: Detailliertere Infos zu Gießen ...

geschrieben von: Manfred Sandtner

Datum: 29.01.02 17:33

Es gibt auch ein Strabbuch ueber Gießen:

Gießen 1894-1988, Am Marktplatz treffen sich..
Von: Eckert/Augstein Alba 1989

Gruss,
Manfred

Re: Stab Gießen

geschrieben von: Der Feldbahner

Datum: 29.01.02 17:58

Abend zusammen

Soweit ich weiß gab es zwei Linien, die sich am Marktplatz trafen. Im Buch Die Biebertalbahn von Dr Rainer Haus ist eine Postkarte abgebildet, mit Blick auf dem Bahnhof, wobei die Tram auf der östlichen Seite des Vorplatzes (DB-Gleise Richtung Fulda/Gelnhausen) abfuhren.
Leider konnte ich die Zeit der Gießener Strab nicht mehr erleben (bin erst 185 geboren), aber auch mein Vater kann mir nur sagen, dass in dem 50 Jahren noch ein Tw (oder Bw, oder beides) vor dem Bahnhof stand (wohl als Denkmal). Die Strab ist meines Wissens nach Anfang der 50er Jahre stillgelegt worden.
Auch bin auf der Suche nach weiteren Informationen zur Gießener (und Siegener)
Straßenbahn, da ich an der DB-Strecke zwischen den beiden Städten wohne, welche jeweils ca 40 km entfernt sind. (Falls es jemand intressiert: ich wohne in Sinn).
Im ca 30 km nördlich von GI gelegenen Marburg gab es auch bis in die 50 Jahre (?) eine Straßenbahn ! Eine Linie führte vom Südbahnhof (wo die Marburger Kreisbahn aus Dreihausen (Ebsdorfergrund endete) zum Hauptbahnhof in der Stadt. Die Bahn besaß, (so hab ich jetzt irgendwo gelesen) nur zwei oder drei Fahrzeuge, aber fragt nicht welche !

So, das wars

Gruß

John

Strab Marburg

geschrieben von: Julian Nolte

Datum: 29.01.02 20:39

Guck mal weiter unten. Da ist mehr zur Strab in MR...

Gruß,
Julian

Re: Strab Marburg

geschrieben von: Bahnarchivar Alex

Datum: 29.01.02 22:38

wenn ich mich recht entsinne, haben die Münchener Tramfreunde mal einen O-Bus aus Marburg da runtergeholt oder sowas...