DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

Bentheimer Eisenbahn: Die letzte Ölung!

geschrieben von: ludger K

Datum: 06.08.21 00:32



Gestern, am Donnerstagnachmittag, wurde die Zeit des Ölverkehrs auf der BE offiziell besiegelt. Eine Pipeline macht die Ölzüge überflüssig.
Für die Fotografen fuhr die D 12 einmal sieben leere Kesselwagen hin und her, das war's mit den Ölzügen!


IMG_7107.JPG

Ladestelle Emlichheim


IMG_7112.JPG

Der offizielle Festakt: Einen starken Auftritt legte die hochmotivierte und -engagierte Emmelkamper Bürgermeisterin Daniela Kösters hin.
In der Mitte der BE-Direktor Joachim Berends, links eine leitende Persönlichkeit der Wintershall.


IMG_7130.JPG

Hochbegeistert war Frau Bürgermeisterin, als sie ein Stückchen auf der Lok mitfahren durfte.


IMG_7144.JPG

Der Dsts 80055 bei Klein Ringe


IMG_7170.JPG

und bei Berge





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.08.21 23:53.

Re: Bentheimer Eisenbahn: Die letzte Ölung!

geschrieben von: Hilger Duisburg

Datum: 06.08.21 00:37

Tja, da geht wohl eine Ära zu Ende, und das Geld wird sicherlich fehlen.

Dank für die hervorragenden Bilder und die Erinnerung!

Re: Bentheimer Eisenbahn: Die letzte Ölung!

geschrieben von: ludger K

Datum: 06.08.21 00:40



Nach einem ausgiebigen Fotohalt kurz vor der Ladestelle Osterwald ging es als Dsts 80058 zurück nach Emlichheim.


IMG_7187.JPG

IMG_7197.JPG

etwa 100 m vor der Umsetzanlage Osterwald


IMG_7205.JPG

Die Betriebsleiter Johann und Gert unter sich


IMG_7230.JPG

unterwegs auf der Grubenanschlußbahn (die Autos zweier eifriger Eisenbahnfans, die mir ins Bild fuhren, wurden weggemacht)


IMG_7244.JPG

Esche

Re: Bentheimer Eisenbahn: Die letzte Ölung!

geschrieben von: ludger K

Datum: 06.08.21 00:41



IMG_7270.JPG

Groß Ringe (und danach kam die Sonne durch)

Hallo Ludger,

sehr schöne Bilder!

War die letzte Fahrt denn irgendwo angekündigt oder eine interne Sache?

Da hätte ich auch gerne gestern ein Bild noch gemacht.

Gruß
Max

Der letzte Ölzug

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 06.08.21 07:47

Moin!

Da hänge ich mich dann einfach mal mit dran.
Erwähnen solltest du, Ludger, dann aber noch, dass die Frau Bürgermeisterin bei der Einladung zuerst vermeintlich gelesen hatte, dass es sich um die letzte Ölung handelt ;-)

Als du noch nicht da warst, rangierte die D 12 noch in der Verladung

DSC03715 (1024x683).jpg


die letzte Ölung

DSC03736 (1024x683).jpg


Klein Ringe und Berge habe ich dann auch noch etwas anders...

DSC03744 (1024x682).jpg


DSC03746 (1024x683).jpg


Ein Dankeschön geht an die Bentheimer Eisenbahn für die Umsetzung der Idee.

Schön, dass man einige mal wieder getroffen hat!

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.08.21 08:24.

Der offizielle Ölzugabschied

geschrieben von: G.P.O.

Datum: 06.08.21 09:54

Im Frühjahr reifte die spontane Idee, den letzten Ölzug mit einem historischen Tfz zu bespannen - und fand bei der BE schnell offenes Gehör! Deshalb von meiner Seite den an der Umsetzung der gestrigen Fahrten beteiligten Stellen der BE ein großes Dankeschön, die Erfüllung der Fotografenwünsche eingeschlossen! Dank gebührt auch dem GrafMec für das kurzfristige Bereitstellen der D12, nachdem das ursprünglich vorgesehene Tfz mit einem Schaden ausgefallen war.

Während Ludger seinen "Stein des Anstoßes" digital entfernt hat, soll hier das unbearbeitete Rohmaterial (Leebrücke bei Hoogstede) gezeigt werden:
IMG_9335a.jpg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.08.21 22:19.

Re: Bentheimer Eisenbahn: Die letzte Ölung!

geschrieben von: Siggis Malz

Datum: 06.08.21 10:10

Hilger Duisburg schrieb:
Tja, da geht wohl eine Ära zu Ende, und das Geld wird sicherlich fehlen.

Dank für die hervorragenden Bilder und die Erinnerung!
Zustimmung, ganz tolle Bilder im gesamten Thread, ich bin wohl zu blind um zu sehen, worüber sich hier alle aufregen, aber umso mehr Freude für mich über die Bilder :`D

Aber um die BE muss man sich glaube keine Sorgen machen, auch wenn damit sicherlich ein Teil des spannenden Verkehrs wegfällt, gibts ja noch genug zu entdecken und vor allem der "internationale Nahverkehr" wird sicherlich (nicht nur monetär) eine Bereicherung für die BE sein...

Re: Der letzte Ölzug

geschrieben von: ludger K

Datum: 06.08.21 19:30

Moin Helmut!
Das stimmt, die Beitragsueberschrift geht auf sie zurück, aber urheberrechtliche Konsequenzen befürchte ich nicht.
Viele Grüße
Ludger

Re: Letzte Ölung

geschrieben von: Augustinus Hipponensis

Datum: 06.08.21 20:28

Hallo Ludger!
Vor urheberrechtlichen Konsequenzen brauchst Du Dich nicht zu fürchten. Denn "letzte Ölung" ist ein früher verwendeter Begriff für das Sakrament, das heute in der katholischen Kirche "Krankensalbung" heisst. Wenn die Bürgermeisterin von "letzter Ölung" gesprochen hat, darf man vermuten, dass sie zumindest eine katholische Erziehung genossen hat. Aber sie hat den Begriff nicht erfunden.
Herzlichen Gruss

Martin K.

https://farm8.staticflickr.com/7467/16121205656_fac9c2d50d_o.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.08.21 20:29.

Nichts - Irrtum (o.w.T)

geschrieben von: Augustinus Hipponensis

Datum: 06.08.21 20:29

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.08.21 20:30.

Re: Der offizielle Ölzugabschied

geschrieben von: Ober-Rodener

Datum: 06.08.21 21:14

Danke, daß du zu dem unbearbeiteten Bild stehst, während andere zwar lästern, aber derartige Bearbeitungen nicht zugeben.

Gruß

-OR

P.S: Eine freundliche Anrede bei Threaderöffnung und ein Gruß tun keinem weh, erhöhen aber die Chancen auf gute Antworten erheblich!
Ebenso halbwegs ordentlich formulierte Texte, die auch einen Sinn ergeben, statt nur hingeschmierter Texte im Whatsapp-Stil!