DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Trotz unterirdischem Mistwetter ging es heute am späten Nachmittag nach Opladen, um den aktuellen Stand der 151er Zerlegung zu dokumentieren.
Ich hatte darauf spekuliert, dass 151 132 komplett zerlegt und somit der Blick auf 151 012 frei war - so kam es aber nicht ganz.

Ausbau von Ersatzteilen an der 151 012 - auch an der Front wurde so einiges rausgeflext:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/923/7O6rix.jpg

Zunächst flog der Hauptschalter durchs Bild …
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/923/QblJbE.jpg

Dann wurde vorsichtig die erste Haube runtergenommen....
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/923/erNf0H.jpg

Um an ein weiteres Ersatzteil der 151 012 zu gelangen:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/924/EGdYAd.jpg

Ein ungewohntes Bild, die 151 012 so ausgenommen zu sehen … davor die Drehgestelle der heute zerlegten 151 132:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/923/hJq2sO.jpg

…die zuvor abgelöscht wurden, denn es war Feierabend-Zeit in Opladen:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/923/s2Pykl.jpg

Rahmenstücke der 151 132, die nacheinander auf den Schrotthaufen umsortiert wurden:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/922/4k8JUc.jpg

https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/922/NusS0W.jpg

https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/924/3FajpH.jpg

Kurz vor Schluß wurde noch ein LKW mit den Überresten zerlegter Loks befüllt:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/923/74qKa5.jpg

111 200 der GfF mit der NationalExpress - Ersatzgarnitur 32525 (RB48) verläßt Opladen RI Köln/Bonn, viele Grüße zurück:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/924/Xm0qXm.jpg

Hier das Restprogramm aus anderer Perspektive:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/923/o586eT.jpg

155 253 und die anderen 3 x 155 im alten Stutzen:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/924/h9sUlW.jpg

Fahrmotoren als Ersatzteile zum Abtransport vorbereitet:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1600x1200q90/923/8jsGuM.jpg

151 132-8
++ 17.05.2021

Soweit der Bericht aus Opladen....

Beste Grüße
Markus


BENDER-Galerien: => Lokschau Bender-Gesamtliste aller Verschrottungen: => Drehscheibe Meine HiFo Beiträge, Verschrottungen & Betriebsbilder zum Abschied: => Drehscheibe
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/923/ekRdc5.jpg



















1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.21 08:26.
Es war einmal . . .

da kam mir die 132 ganz zufällig vor die Kamera:


https://up.picr.de/41220140bj.jpg
Bild J14325 ©
DB 151 132 bei Kreiensen, südwärts unterwegs, September 2007


Danke für die Berichterstattung aus Opladen,
vll kann ich morgen übernehmen.
Hallo Markus,

könnte sein das es sich um Ersatzteile für 151 086 handelt die ja einen Schaltwerkschaden erlitten hat aber wieder repariert werden soll.....


Gruss
Michael

https://posten17.de/logo.png
So wie die Fahrmotoren auf den Paletten verpackt wurden, ist das definitiv keine Ersatzteilgewinnung. Die Fahrmotoren werden in der Regel extern entsorgt.
Hallo Holger,
Danke für die Info - aber das wäre mir neu. Bisher habe ich die FM entweder irgendwo im Schrotthaufen oder als Ersatzteil auf dem Gelände gesehen. Ich vermute eher, dass hier nicht der gesamte Motor inkl. Gehäuse (denn das sieht zugegebenermaßen Massen schlecht aus) sondern spezielle Teile benötigt werden.

Beste Grüsse
Markus

BENDER-Galerien: => Lokschau Bender-Gesamtliste aller Verschrottungen: => Drehscheibe Meine HiFo Beiträge, Verschrottungen & Betriebsbilder zum Abschied: => Drehscheibe
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/923/ekRdc5.jpg















Hallo Markus,

die größtenteils separate Entsorgung der Fahrmotoren beim Bender wird seit mindestens über 10 Jahren praktiziert, Ausnahmen bestätigen die Regel. Dies macht auch Sinn aufgrund des verschiedenartigen Wertstoff Anteils.

Viele Grüße.
Moin Holger,
korrekt. Ich konnte mehrfach beobachten wie der Greifer die FM separat vom anderen Schrott in LKWs verladen hat …
Was mich hier in dem konkreten Fall (wie auf den Bildern gezeigt) wundert: Die FM wurden fein säuberlich auf Paletten gestapelt, mit Spanngurten gesichert und
stehen separat zum Abtransport vorbereitet - das spricht eher für eine weitere Verwendung.

Beste Grüße
Markus
Moin Markus,

die Art der Ladungssicherung und das übereinander Stapeln sind ein deutliches Indiz für eine Entsorgung. Bei einer Wiederaufarbeitung würde man die Möglichkeit einer gegenseitigen Beschädigung während des Transports grundsätzlich ausschließen.

Beste Grüße zurück!
OK - wir werden das mal zukünftig genauer beobachten :-)

VG
Markus
Moin Markus.....

Wie immer beste Qualität !

Wenn ich allerdings sehe wie locker da mit Wasser "gelöscht" wird, und das Wasser im Strahl rauf auf das Öl und Bindemittel .... herjee


LG aus dem Dorf

Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112-114-143-155-156, 485 ( Königsklasse, S-Bahn Berlin )
Moijen..

Vielleicht werden nur die Rotoren mit ihren Kollektoren benötigt? Zumal die ja prinzipbedingt eher verschleissen als Statoren...

120 001

Drehstrom.
Alles Andere ist nur Saft!

Good Bye BR 120...

151 012 in Altenbeken

geschrieben von: Abzw.Anger

Datum: 18.05.21 18:25

Hallo Markus, ich hänge mal ein Bild der 151 012 an.
Hier am 14.8.2012 kurz vor Altenbeken /Rehbergtunnel.

https://abload.de/img/012-2-kopienfkbz.jpg
mfg Erwin .....



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.21 18:26.
>die Art der Ladungssicherung und das übereinander Stapeln sind ein deutliches Indiz für eine Entsorgung. Bei einer Wiederaufarbeitung würde man die Möglichkeit einer gegenseitigen Beschädigung während des >Transports grundsätzlich ausschließen.

Hallo,

das die Motoren gestapelt und gebunden auf Palletten liegen ist ein eher deutlicheres Indiz für eine Weiterverwendung. Das Elektromotoren gesondert entsorgt werden liegt auf der Hand, schon alleine des hohen Kupferanteils wegen... Im Fall der Entsorgung wird sich Bender aber kaum die Arbeit machen die Motoren fein säuberlich zu stapeln sondern diese eher unsanft in einen gesonderten Container werfen in dem auch noch andere Motoren gesammelt werden...
Die Palletten müssen auf LKW mit Pritsche befördert werden und auf der Ladefläche auch wieder gesichert werden. Und da jede einzelne Pallette. Und der Aufwand für Motoren die entsorgt werden...??? Im Container finden zig Motoren Platz die nicht einzeln gesichert werden müssen und einfach hineingepfeffert werden...

Gruss
Michael

https://posten17.de/logo.png
Wieder eine weniger:

151 012-2 ++ 18.05.2021

Beste Grüße
Markus


BENDER-Galerien: => Lokschau Bender-Gesamtliste aller Verschrottungen: => Drehscheibe Meine HiFo Beiträge, Verschrottungen & Betriebsbilder zum Abschied: => Drehscheibe
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/923/ekRdc5.jpg















Michael G. schrieb:
>die Art der Ladungssicherung und das übereinander Stapeln sind ein deutliches Indiz für eine Entsorgung. Bei einer Wiederaufarbeitung würde man die Möglichkeit einer gegenseitigen Beschädigung während des >Transports grundsätzlich ausschließen.

Hallo,

das die Motoren gestapelt und gebunden auf Palletten liegen ist ein eher deutlicheres Indiz für eine Weiterverwendung. Das Elektromotoren gesondert entsorgt werden liegt auf der Hand, schon alleine des hohen Kupferanteils wegen... Im Fall der Entsorgung wird sich Bender aber kaum die Arbeit machen die Motoren fein säuberlich zu stapeln sondern diese eher unsanft in einen gesonderten Container werfen in dem auch noch andere Motoren gesammelt werden...
Die Palletten müssen auf LKW mit Pritsche befördert werden und auf der Ladefläche auch wieder gesichert werden. Und da jede einzelne Pallette. Und der Aufwand für Motoren die entsorgt werden...??? Im Container finden zig Motoren Platz die nicht einzeln gesichert werden müssen und einfach hineingepfeffert werden.
Um eine verlässliche Anwort auf die Spekulationen geben zu können, sollte man den Empfänger dieser Fahrmororen kennen.

EE