DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Servus, auf wunsch von einigen Personen hier, hab ich ein paar Bilder vom ehemaligen Bahnhof Thaldorf-Weltenburg an der Donautalbahn Regensburg-Ingolstadt gemacht. Leider es es fast unmöglich vom Hang gegenüber Bilder zu machen, da er zu sehr zugewachsen ist.
Der Bahnhof liegt zwischen Abensberg und Saal und ist heute nur noch eine Blockstelle, die vom FDL aus Abensberg gesteuert wird. Der Bahnhof ging 2003 außer Betrieb, das Ausweichgleis und alle Signale wurden entfernt, heute stehen 2 Blocksignale, 1 je Richtung. Der Mittelbahnsteig und die Unterführung ist noch vorhanden, der Bahnhof ist längst in Privatbesitz und wurde liebevoll hergerichtet. Seit langen wollte man das Ausweichgleis wieder bauen, aber aus dem wurde bis heute nix draus, um den langen Abschnitt und die Steigung zwischen Abensberg und Saal zu entlasten. Man hat vor diesen Bahnhof im Zuge der geplanten S-Bahn Regensburg wieder zu reaktivieren, die Blockdichte zu erhöhen und das ausweichgleis wieder einbauen.
Die Bilder sind zwar nicht der Hammer, weil es sehr nebelig war, zu dem fuhren einige Umleiter, von denen es später einen separaten Beitrag gibt.

Bild 1. Rechts vom Zug befindet sich das Schotterbett vom ehemaligen Ausweichgleis, zudem befand sich daneben ein weiters Gleis zur Tonfabrik, links befanden sich Gleise zur Holzverladung.
https://live.staticflickr.com/65535/50969306858_155a360c10_b.jpg
1116 197 21.02.2021 Thaldorf-Weltenburg by Stefan koller, auf Flickr

Bild 2. Links neben dem ICE der Bahnhof, rechts ist der Bahnsteig zu sehen und die Oberleitungsmasten.
https://live.staticflickr.com/65535/50970006651_35c88d6c0b_b.jpg
ICE21 21.02.2021 Thaldorf-Weltenburg by Stefan koller, auf Flickr

Bild 3. Blick Richtung Regensburg. Links wieder der Bahnsteig zu sehen und das Blocksignal 102, im Hintergrund ist das Blocksignal 101 zu sehen, dort befanden sich damals die Ausfahrsignale Richtung Regensburg.
https://live.staticflickr.com/65535/50969306268_b717f4d794_b.jpg
185 257 21.02.2021 Thaldorf-Weltenburg by Stefan koller, auf Flickr

Bild 4. Der Bahnhof liebevoll hergerichtet, im Anbau war vermutlich der Zugang? zum Stellwerk
https://live.staticflickr.com/65535/50970006046_a392c94127_b.jpg
21.02.2021 Thaldorf-Weltenburg by Stefan koller, auf Flickr

Bild 5. der Bahnhof von der anderen Seite, mit dem Schriftzug "Thaldorf-Weltenburg"
https://live.staticflickr.com/65535/50970112762_beb22d48d2_b.jpg
21.02.2021 Thaldorf-Weltenburg 2 by Stefan koller, auf Flickr

Lg Stefan.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.21 21:00.
Hallo Stefan,

vielen Dank für die Bilder.
Für mich ein wenig Erinnerung, als ich damals öfter von Ulm nach Regensburg fuhr, in den Jahren 1989/90. Damals fuhr mein Eilzug, soweit ich mich erinnere, da immer durch. Schon damals kam mir diese Ecke sehr einsam vor, allerdings landschaftlich ganz nett. Vor ca. 11,5 Jahren war ich mal in Abensberg. Da habe ich damals die neu beklebte 1116.003 fotografiert.

Re: Bahnhof Thaldorf-Weltenburg an der Donautalbahn 5B

geschrieben von: wolfi31

Datum: 22.02.21 22:33

Hallo Stefan,
vielen Dank für die Bilder und detaillierten Erläuterungen. Gerade bei der Donautalbahn wurde des öfteren abseits der Dörfer gebaut.
Wenn man bedenkt wie weit doch Weltenburg mit dem Donaudurchbruch als Ausflugsziel erster Wahl entfernt ist.
Als weiteres Beispiel könnte man Vohburg benennen. Das Donautal mit seinen Nebel für uns nichts Neues.
Eine schöne erfolgreiche Zeit.
LG Wolfgang

Im Donautal gibts da mehr Kandidaten, der Bahnhof Vohburg, der eigentlich gar nicht in Vohburg ist, sondern in Rockolding ca 4km entfernt, es hat schon einige Leute gegeben die in Vohburg den Bahnhof gesucht haben. Deswegen könnte dieser Bahnhof in Zukunft „Rockolding“ oder „Vohburg-Rockolding“ heisen.

Weiter gehts mit dem Bahnhof Thaldorf-Weltenburg, zuerst hieß der Bahnhof nur „Thaldorf“ dann wurde er später zu „Thaldorf-Weltenburg“ umgenannt, was das für ein Sinn hatte, verstehe ich nicht. Weltenburg bekannt vom Kloster Weltenburg und den bekannten Donaudurchbruch liegt 5km entfernt. So abseits gelegen liegt der Bahnhof nicht, er ist nur direkt am ortsrand von Thaldorf.

Ein weiteres Beispiel ist der Bahnhof Bad Abbach, dieser liegt auch nicht im Ort, sondern 4km auserhalb in Lengfeld. Da ist der Bahnhof Poikam für die Bad Abbacher günstiger gelegen wie der Bahnhof Bad Abbach.

Lg Stefan.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.02.21 08:27.