DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

Triebzüge auf Abwegen (2B 1920x***/3,6MB)

geschrieben von: Z9oo

Datum: 29.06.20 22:13

Hallo,

anbei zwei Bilder - von Samstag und von heute.

27.06.2020 Hürth Fischenich, 1440 229 unterwegs in Rg. Köln:

https://s12.directupload.net/images/200629/z77ofguo.jpg

29.06.2020, Kohlscheid, Abellio ET25 2303 auf dem Weg in Rg. M'Gladbach. Der Zug wurde zuvor in Aachen Rothe Erde gesehen als er hinter einer Rangierlok hing:

https://s12.directupload.net/images/200629/236xrdpy.jpg

VG

https://s12.directupload.net/images/200510/2nsyayqq.jpg

Re: Triebzüge auf Abwegen (2B 1920x***/3,6MB)

geschrieben von: Korbinian E.

Datum: 29.06.20 22:47

Wieviel Brennweite hast du denn bei deinem ersten Bild eingestellt?

Die Oberleitungsmasten rücken ja wirklich nah zusammen :D

https://abload.de/img/collage1htj2g.jpg

Re: Triebzüge auf Abwegen (2B 1920x***/3,6MB)

geschrieben von: Z9oo

Datum: 30.06.20 07:48

Hi,

eigentlich nicht viel - 150mm. Bei dem aktuellen "Immerdran" 150-600mm geht einfach nicht weniger. Bei den Masten in diesem Fall kommt es eher auf die Perspektive als auf die Brennweite an.

VG

https://s12.directupload.net/images/200510/2nsyayqq.jpg

Re: Triebzüge auf Abwegen (2B 1920x***/3,6MB)

geschrieben von: Michael Rex

Datum: 30.06.20 12:28

Z9oo schrieb:
Hi,

eigentlich nicht viel - 150mm. Bei dem aktuellen "Immerdran" 150-600mm geht einfach nicht weniger. Bei den Masten in diesem Fall kommt es eher auf die Perspektive als auf die Brennweite an.

VG
Nicht ganz unentscheidend ist aber wohl auch der Crop-Faktor resultierend aus der Sensor-Größe der Kamera.
Hast Du Vollformat? Dann bleiben 150 mm auch 150 mm (zum Vergleich: die Format-füllende Perspektive des menschlichen Auges -> ein Auge zuhalten <- soll vergleichbar sein mit der Perspektive eines 50 mm -Objektives)
Hast Du einen APS-C Sensor in der Kamera, werden bei einer Nikon Kamera durch den Crop Faktor x 1,5 aus 150 mm somit 225 mm und
aus 600 mm sogar 900 mm (immer verglichen mit dem Vollformat). Bei Canon Kameras mit APS-C ist der Crop Faktor - glaube ich -
x 1,6.

Das ist perspektivisch dann schon ganz ordentlich gestaucht.

Ist Geschmacksache - für mich ist gestaucht gefälliger in der Betrachtung als der Ziehharmonika-Effekt aus dem Weitwinkelbereich.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.06.20 12:28.

Re: Triebzüge auf Abwegen (2B 1920x***/3,6MB)

geschrieben von: Z9oo

Datum: 30.06.20 19:14

Hallo,
das mit dem Crop-Faktor ist mir bekannt [in der Theorie]. Nur weil die wenigsten unter uns etwas mit der Vollformatkamera zu tun haben [denke ich] ziehe ich es gar nicht in Betracht. Für mich sind 150mm einfach 150mm was in der Theorie natürlich falsch ist.

VG

https://s12.directupload.net/images/200510/2nsyayqq.jpg
Hallo „Z9oo“,

das ist jetzt ganz einfach nur eine Frage: das eingestellte Format 1920 x *** ergibt allerdings ein komisches Seitenverhältnis; die Bilder passen nämlich weder zu einem 16:9 - noch zu einem 16:10-Monitor; allerdings zum WHSXGA-Seitenverhältnis von 25:16, das sind original 6400×4096 Pixel [itler.net].

Oder hast Du die Bilder vielleicht verkleinert und in ihrer Höhe beschnitten?
Ich komme darauf, weil sie unterschiedliche Abmessungen besitzen, was wiederum nicht dafür spricht, dass sie einfach nur skaliert worden sind:

komische Seitenverh&auml;ltnisse.JPG




neugieriger Gruß

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.06.20 20:41.
Hallo,

die Bilder sind manuell beschnitten. Ich muss sie nicht drucken, daher maximale Breite (1920) bei passender Höhe (weniger als 1080). Seitenverhältnis wäre nur komisch wenn man sie drucken würde.

VG

https://s12.directupload.net/images/200510/2nsyayqq.jpg
Ok, dann kommt zu dem Crop-Formfaktor Deiner Kamera also Dein eigener "Crop", sprich Ausschnitt/ Beschnitt, noch dazu.
Dann sind "150" erst recht eine wage Größe, die man nicht beurteilen kann, da man das unbeschnittene Bild nicht kennt.

Daraus entstehen dann vermutlich fünffache Vergrößerungen oder gar mehr.
Bleiben spannende Perspektiven, deren man aber selbst schnell überdrüssig werden kann, mal abgesehen von der oft beschränkten
Einsatzmöglichkeit.

Ich schaue gerne weiter rein.
Nein, so ist es nicht. Die Bilder sind in den meisten Fällen nur minimal beschnitten und sehen im Original in etwa auch so.

VG

https://s12.directupload.net/images/200510/2nsyayqq.jpg
Z9oo schrieb:
die Bilder sind manuell beschnitten.
Hallo VG,

aha; dann ist das also so, wie ich es auch bereits in Erwägung gezogen hatte.



Zitat
Ich muss sie nicht drucken, daher maximale Breite (1920) bei passender Höhe (weniger als 1080). Seitenverhältnis wäre nur komisch, wenn man sie drucken würde.
Den Zusammenhang mit dem Drucken verstehe ich jetzt allerdings nicht so ganz. Hier geht es doch um die Darstellung auf handelsüblichen Monitoren?

Bei der passenden Höhe hast Du dann allerdings vermessen, denn beide Bilder sind ja 160 px - bzw. um knapp 200 px höher geraten, als die zu einem Seitenverhältnis von 16:9 passenden 1080 px (siehe Graphik [www.drehscheibe-online.de] in meiner Frage).

Jedenfalls so scheinen die Bilder auf einem 16:9-Monitor auf: ▼

Bild im Seitenverh&auml;ltnis 25 zu 16 auf Monitor 16 zu 9.jpg


Bild im Seitenverh&auml;ltnis 25 zu 16 angepasst an Monitor 16 zu 9.jpg



Gruß

Walter