DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Vorgestern hat unser treuer Sichtungsmelder "Schwarzwaldbahn" gemeldet, dass der Donautalexpress Ulm-Donaueschingen (RE 22306)-Ulm (RE 22321) morgens mit 2 mal 218 im Sandwich unterwegs sei. An dieser Stelle möchte ich mal dem treuen und verlässlichen Vormelder ausdrücklich danken! So konnte ich jedenfalls, nachdem ich die Leistung donauaufwärts verpasst hatte, mich für die Mittagsleistung donauabwärts (RE 22321) bereit machen und ostwärts von Sigmaringen an den dort gut besonnten Bahndamm stellen. Verspätung war angesagt, aber dann kam er doch mit ca. plus 30 Minuten und zur grossen Überraschung hing noch 650 101 hinten mit dran. Aber seht selbst:

1. RE 22321 mit 218 436 (Zuglok), 218 491 (Schublok) und 650 101 als "Anhängsel". Man erkennt hinten links schon, dass der Anhang heute sehr interessant ist:
2019-11-30, 1a, Sigmaringen Südgas-218 436-218 491-650 101.jpg

2. Schub und Anhängsel von der Seite:
2019-11-30, 2a, Sigmaringen Südgas-218 491-650 101.jpg

3. Und nochmals der ganze Zug im Nachschuss:
2019-11-30, 3a, Sigmaringen Südgas-218 436-218 491-650 101.jpg

Nachmittags fuhr der Zug dann wieder ganz normal mit nur einer 218 und zwar der 436. Ich habe keine Ahnung, warum am Morgen im Sandwich gefahren wurde. Evtl. hatte der Steuerwagen einen vorübergehenden Defekt? Zur Zeit fährt der Zug wieder mit 4 Wagen, was insgesamt besser aussieht, als die nur 3 angehängten Wagen, wie man es manchmal auch sehen kann.

Viele Grüsse
Christoph



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.19 21:22.

Die zweite 218 sollte ursprünglich den 650 holen

geschrieben von: X4E

Datum: 02.12.19 20:26

Schlussendlich hat man dann beide Züge zusammen abgefahren...

Re: Die zweite 218 sollte ursprünglich den 650 holen

geschrieben von: 38 2383

Datum: 02.12.19 20:33

Danke, X4E!

Weisst Du, wo der 650 dran kam? Tuttlingen oder Sigmaringen? In Immendingen wurde er nicht gesehen.

Re: Die zweite 218 sollte ursprünglich den 650 holen

geschrieben von: X4E

Datum: 02.12.19 21:57

650 101 stand seit Sonntag letzte Woche in Sigmaringen.

Lg
Super Bilder!!!!!!! Danke fürs Zeigen!!!!!!!!!!!!!!!!!! Beim Anbllick vom letzten Bild könnte man glatt meinen dass der Dieseltriebwagen beim schieben des zuges helfen muss :):):):):):)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.19 23:07.
Grüß dich,

Schlussendlich hat man dann beide Züge zusammen abgefahren...
aber auch nur weil der KIN vom n-Wagen Park Ärztlich versorgt werden musste und die Fahrt nicht mehr begleiten konnte. Der zweite Tf musste dann als KIN für die Abfertigung einspringen.

Grüße Andi



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.12.19 06:51.
Hallo,Christoph,

klasse Bilder von einer tollen Fuhre!.
Da mussten schon,wie in diesem Fall,einige"Notfälle"zusammen kommen,
ehe man mit solch einer sensationellen Zusammenstellung fährt :-)
Vielen Dank für's Zeigen.

LG Mani

:-)
Danke, Mani.

Diese Bilder verdanken wir aber auch Dir! Eigentlich war die Eisenbahn am vergangenen Samstag bei mit im Tagesprogramm gar nicht vorgesehen. Nach Deiner Meldung am Morgen habe ich für den Mittag aber schleunigst umgeplant und bin an die Strecke gegangen. Aber wenn es nach Plan gegangen wäre, wäre doch nur eine 218 gekommen und die 2. dann später mit dem 650. Da wäre ich vermutlich gar nicht mehr an der Strecke gewesen....

Jedenfalls wünschen wir dem ausgefallenen Zugbegleiter recht gute Besserung! Nur gut, dass es noch so flexible Eisenbahner gibt, die so ein Problem dann trotzdem noch kreativ lösen können!

Viele Grüsse
Christoph
Und wenn die DB AG gaaanz kreativ gewesen wäre, hätte sie den Zug auch ohne den ärztlichen Notfall so gefahren..