DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

Holz aus Kassel (2B.)

geschrieben von: der Fuldaer

Datum: 14.11.19 18:57

Servus,

zur Zeit wird wohl mehrmals in der Woche Holz aus Kassel-Bettenhausen abgefahren. Am Dienstag konnte eine EVB Leistung gesichtet werden, heute wurde von EBS abgefahren und es war auch direkt ein neuer Zug in der Beladung von der PRESS. Um zurück in die große, weite Welt zu kommen, müssen die Züge die gemütliche Strecke von Kassel-Bettenhausen FKBH über Niederzwehren FKNZ nach Wilhelmshöhe FKW, Rangierbahnhof FKR befahren. Dabei kommt der entsprechende Zug an viel Natur, Parks und Kleingärten vorbei.

12.11.19 ca.15Uhr Kassel-Park Schönfeld (zwischen Niederzwehren und Wilhelmshöhe)
https://live.staticflickr.com/65535/49055411377_8de78d322e_h.jpg
EVB 192 005 Kassel-Park Schönfeld by dr_br232, auf Flickr

14.11.19 ca.12Uhr Fulda-Brücke zwischen Waldau und Niederzwehren
https://live.staticflickr.com/65535/49064387053_e3f1331422_h.jpg
EBS 187 420 Fulda-Brücke Kassel by dr_br232, auf Flickr

Grüße,
Ferdinand

Re: Holz aus Kassel (2B.)

geschrieben von: cavemaen

Datum: 15.11.19 11:14

Nachdem ich jahrelang Pendler war und als Wartender den Bf Gießen "studieren" durfte, fielen mir zahlreiche Holztransporte auf.

Ein Ganzzug kam mit Langholz aus dem Süden (Friedberg), der andere kam aus dem Norden (Kassel) und fuhren aneinander vorbei, gleiches fiel mir fast täglich mit Glaas-Mähdreschern auf, ein Lü-Zug kam aus Richtung Friedberg, der andere kam aus Kassel, auch die Fa. John Deere machte da keine Ausnahme und Schotterzüge erst recht nicht.

Im Gleisanschluß Borken / Hessen wird wöchentlich ein Zug mit Schadholz verladen nach Brandenburg. Dort baute man mit EU-Mitteln ein neues Spanplattenwerk auf die grüne Wiese, fern ab jeder Wälder.
Dafür sucht man in ganz Germanien Futter, um den Laden in Betrieb zu halten!

Irgendwas läuft hier quer, entweder die Logistiker pennen, oder es ist noch zuviel Geld da, was es zu verpulvern gilt.

Beispiel duales System.

Die €ntsorgungskosten der gelben Säcke entfallen zu 80% auf Transportleistungen der LKW-Mafia, die solange Laster über die Straßen schicken, bis irgendwo Entladungs-Kapazitäten sind.

Ich als Pendler bin Umweltverschmutzer und soll dafür blechen.

Die unnötigen Transportkosten hingegen werden auf die Preise umgelegt und wieder von mir und Euch übernommen!

Was läuft hier quer??

Rudolf

Re: Holz aus Kassel (2B.)

geschrieben von: Georgi

Datum: 15.11.19 11:44

Neues Spanplattenwerk in Brandenburg? Wo denn? Ich kenne nur die Erweiterung in Beeskow. Das ist aber ein altes Spanplattenwerk.

Danke für die Bilder. (o.w.T)

geschrieben von: Georgi

Datum: 15.11.19 11:45

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Holz aus Kassel (2B.)

geschrieben von: lofdaan

Datum: 15.11.19 20:58

Ein Teil der Züge fährt offenbar nach Stendal.
Niedergörne, zu Zellstoff Stendal.
Geht dann in die Papiermühle und z.T. gegenüber zu Sofidel Arneburg.
Die machen dann Klopapier, Küchenrolle und Taschentücher.
Erhältlich als Handelsmarke der Discounter und Drogerien sowie unter dem Label Regina (z.B. Softis)