DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

PBZ 2460 - 115 509 (80 Jahre DB Autozug)

geschrieben von: 146

Datum: 21.01.19 21:30

Am heutigen 21.01.2019 bot sich für Fotografen aus Süddeutschland wohl die vorerst letzte Möglichkeit auf 115 509-2 (80 Jahre DB Autozug). Nachdem ihr kürzlich bereits die Batterien ausgebaut wurden, war sie heute lediglich als "Beiwerk" für den PBZ 2460 geplant. Pünktlich gegen 17:50 Uhr kam dieser mit Zuglok 120 104-5 in den Stuttgarter Hauptbahnhof eingefahren.
P1160872.JPG

An zweiter Position wie erhofft natürlich die 115. Hier einige Eindrücke:

P1160865.JPG

.
P1160877.JPG

.
P1160887.JPG

.
P1160889.JPG

Nun ging es für das gesamte Gespann in den Stuttgarter Abstellbahnhof Rosenstein. Rund 1,5 Stunden später ging es zurück zum Hauptbahnhof, 120 104-5 setze sich nun an das andere Zugende und zog das Gespann hinaus nach Frankfurt, wo er dann laut Plan gegen 1:30 Uhr morgen ankommen soll. In den frühen Morgenstunden soll es für 115 509-2 dann mit dem nächsten PBZ nach Ostdeutschland gehen, zum DB Stillstandsmanagement in Leipzig Engelsdorf... Bleibt nur zu hoffen, dass sie von dort an möglichst schnell einen neuen Besitzer findet, privat oder wenigstens in die Hände eines Museums.

Re: PBZ 2460 - 115 509 (80 Jahre DB Autozug)

geschrieben von: fuesssteller

Datum: 22.01.19 09:06

Warum hat man denn die Batterien ausgebaut ?
Ist das schon eine Maßnahme bezüglich der Anstellung ?

Danke

Re: PBZ 2460 - 115 509 (80 Jahre DB Autozug)

geschrieben von: Michael G.

Datum: 22.01.19 15:39

>Ist das schon eine Maßnahme bezüglich der Anstellung ?

eher erste Vorbereitungen zur Zerlegung......

^^

https://posten17.de/logo.png

Re: PBZ 2460 - 115 509 (80 Jahre DB Autozug)

geschrieben von: 1.10

Datum: 22.01.19 16:24

Michael G. schrieb:
>Ist das schon eine Maßnahme bezüglich der Anstellung ?

eher erste Vorbereitungen zur Zerlegung......

^^
Völliger Quatsch... Batterien kann am anderweitig nutzen und haben auch einen gewissen Wert. Auch müssen diese gewartet werden. Bei einem Fahrzeug welches abgestellt ist, Eisenbahn oder Auto, macht es keinen Sinn die Batterie im Fahrzeug zu belassen.

Re: PBZ 2460 - 115 509 (80 Jahre DB Autozug)

geschrieben von: 110er Mensch

Datum: 22.01.19 17:41

woran siehst Du, das die Batterien ausgebaut sind?

Die Batteriekästen sind auf der anderen, nicht abgebildeten Lokseite, und auch dann wären die zu. Oder "nur" weil kein Schluß an ist?

viele Grüße aus Aachen
G.

Re: PBZ 2460 - 115 509 (80 Jahre DB Autozug)

geschrieben von: 146

Datum: 22.01.19 18:16

Hallo 110er Mensch,

bestätigen, dass die Batterien ausgebaut sind, kann ich tatsächlich nicht. Es wurde von einem Münchner DB Fernverkehr Lokführer so publiziert, was auch ziemlich glaubwürdig ist, da dieser in den letzten Wochen viel mit der Lok zu tun hatte und seiner Angabe nach dabei war, als sie zum Batterieausbau in die Werkstatt gefahren wurde.

Dass sie nun aber ins SSM Engelsdorf geht, egal ob mit oder ohne Batterie steht fest, das konnte ich persönlich am Fahrzeug lesen.

Schönen Abend noch :)

Re: PBZ 2460 - 115 509 (80 Jahre DB Autozug)

geschrieben von: 146

Datum: 22.01.19 18:21

fuesssteller schrieb:
Warum hat man denn die Batterien ausgebaut ?
Ist das schon eine Maßnahme bezüglich der Anstellung ?

Danke
Wahrscheinlich ja. Frist ist ja auch seit kurzem abgelaufen. Seit Mitte Januar wäre eine neue Hauptuntersuchung nötig, vermutlich rechnet sich das für die DB AG nicht mehr bei dieser alten Lok.

Re: PBZ 2460 - 115 509 (80 Jahre DB Autozug)

geschrieben von: Michael G.

Datum: 22.01.19 20:53

> Wahrscheinlich ja. Frist ist ja auch seit kurzem abgelaufen. Seit Mitte Januar wäre eine neue Hauptuntersuchung nötig, vermutlich rechnet sich das für die DB AG nicht mehr bei dieser alten Lok.


Naja, die Frist könnte man noch 2x verlängern sofern die km-Grenze nicht erreicht ist...

Auch wenn es dem Eisenbahnexperten 1.10 nicht gefällt...es verheisst schon nix gutes wenn Batterien etc. ausgebaut werden und die Fahrt in ein SSM geht.....

Und jede Bügelfalte kann auch Tobias Richter nicht vor dem Schmelzofen retten.. Ich denke es sind genügend Bügelfalten (auch nicht museal) erhalten und sogar noch in Betrieb.

Aber ich will natürlich niemanden der Illusion eines Happy End's für 115 509-2 berauben..


Gruss
Michael

https://posten17.de/logo.png