DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moin!

Mit einer Diesellok wäre es ein diesellokbespannter Zug, aber so...?
Ist das ein unimogbespannter Zug?
Ist das ein zweiwegefahrzeugbespannter Zug?

Egal!
"AUR EC 129" bespannte heute die EGOO "Übergabe" von Enercon Aurich zum Rangierbahnhof in Georgsheil (kurz vor Abelitz/DB).
Bisher kannte ich nur den gelben Zagro von Enercon - der grüne Zagro soll vom Werk in Magdeburg gekommen sein.
Soweit mir bekannt, wird mit bis zu 40 Achsen damit "auf Strecke" gegangen, beim Rangieren eines (leeren) Kieszuges im Anschluss habe ich auch schon um die 100 Achsen erlebt.

Hier der Zagro bespannte Zug:

Moordorf

https://abload.de/img/dsc029781024x674agd4e.jpg


bei Uthwerdum

https://abload.de/img/dsc029791024x683dbibn.jpg


in Georgsheil

https://abload.de/img/dsc029801024x678lziki.jpg

Hoffe, dass es gefallen hat, obwohl es keine Lok ist.

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


...wage ich doch arg zu bezweifeln. Ich würde es für eine Rangierfahrt halten.
Ich habe tatsächlich schon Zugfahrten, mit allem Pipapo der dazugehört, mit Zweiwegeunimog gesehen. Es gibt also mal wieder nichts was was nicht gibt.
Heizer Jupp schrieb:
...wage ich doch arg zu bezweifeln. Ich würde es für eine Rangierfahrt halten.
Dürfte daran liegen, dass das keine "Strecke" im Sinne der Definition ist.
son lütter UNIMOG hat echt Dampf!Also in den ersten "Containern" sind Teile für die Narbe einer Windkraftanlage an der im späteren Verlauf die Rotorenblätter anjefriemelt werden!
NE-Fdl schrieb:
Ich habe tatsächlich schon Zugfahrten, mit allem Pipapo der dazugehört, mit Zweiwegeunimog gesehen. Es gibt also mal wieder nichts was was nicht gibt.
Gibt es nicht oder gab es nicht? Heutzutage fällt die Unterscheidung eigentlich relativ leicht: Alles, was keinen PZB- Magneten am Fahrzeug hat, fällt als führendes Fahrzeug einer Zugfahrt durch. Und an diesem grünen Unimog kann ich nichts dergleichen erkennen. Das kann vor dem 01.12.2012, also vor Verschärfung der Zugbeeinflussungsregularien, noch anders ausgesehen haben. Aber heute ist die Lage so, wie sie ist.

Gruß Thomas
Moin.

Natürlich gibt es auch heutzutage noch Zugfahrten ohne Magneten am führenden Tfz.
Selbstverständlich aber nur auf Strecken, die nicht mit Magneten ausgestattet sind.

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Ja, ein sehr ungewöhnlicher Zug. Schön, dass du das eingegangen hast.
Moin.
Natürlich ist das keine Strecke mehr, sondern ein Anschlussgleis in Streckenlänge.
Dort wird im Zugleitbetrieb gefahren. War selber schon Tf bei einem Sonderzug dort...

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.12.18 22:21.

Zweiwege-Universalmotorgerät

geschrieben von: toklose-torsten

Datum: 04.12.18 05:51

Interessante Bilder!
Grüße,
Torsten



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 05:52.
225099 schrieb:
Also in den ersten "Containern" sind Teile für die Narbe einer Windkraftanlage

Moin..
Oh, noch nicht verbaut und schon kaputt? Oder warum hat das Teil schon eine Narbe?

Danke für die Bilder!

Gruß Jürgen
...wollte ich auch gerade sagen...

Link-Übersicht zu meinen Beiträgen [www.drehscheibe-online.de]
Es gibt noch ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal:
Laut Definition sind Züge Einheiten aus einem oder mehreren REGELFAHRZEUGEN (wozu ein Unimog schon mal nicht gehört), die die Zugsignale führen und auf die freie Strecke übergehen dürfen.
Nebenfahrzeuge (zu denen ein Zweiwege-Unimog hingegen durchaus gehört) DÜRFEN nur dann wie Züge behandelt werden, wenn sie dafür geeignet sind und das betreffende EVU entsprechend entscheidet. Da halte ich die Hürden jedoch für so hoch, daß sie ein Zweiwege-Unimog nicht erfüllt.
Da wird wohl auch eher an schwere Kleinwagen, Baumaschinen oder Krane gedacht worden sein, die schon von der Bauart und Masse her in der Lage sind, a) Gleisschaltmittel auszulösen und b) in Züge eingestellt zu werden (wenn teilweise auch als Schlußläufer).