DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Hallo zusammen,

heute Mittag wurden der zerstörte Triebkopf und die vier entgleisten Schüttgutwagen in Osterath mit dem Multitasker 1200 aus Fulda aus dem Gleis gehoben und neben dem BÜ abgelegt. Hier ein paar Bilder: 

 https://abload.de/img/img_15419_dsoaurwu.jpg

https://abload.de/img/img_15425_dso2b3pre.jpg

https://abload.de/img/img_15428_dsovlod8.jpg

https://abload.de/img/img_15432p_dso7ipz2.jpg

https://abload.de/img/img_15438_dso294qp2.jpg

https://abload.de/img/img_15441_dsou4r9r.jpg

https://abload.de/img/img_15446_dsozjpm6.jpg

232 583 schleppte den übrigen Zugteil des Triebzuges im Schritttempo ab.https://abload.de/img/img_15450_dsofxogf.jpg

"Braucht" jemand die Wagennummern des Hilfszuges?
https://abload.de/img/img_15452_dsopcrif.jpg

Ohne es zu wissen vermute ich mal, hier soll an Ort und Stelle zerlegt werden.
https://abload.de/img/img_15459_dso9pqff.jpg

Hut ab vor den Konstrukteuren. Der Wagenkasten hält was aus. 
https://abload.de/img/img_15461_dso0ppc4.jpg

Die Schüttgutwagen waren erst vom Feld aufs Gleis zurück gehoben worden, jetzt bringt der Kran sie zum BÜ. Drehgestelle und Wagenkasten getrennt.
https://abload.de/img/img_15463_dsom7r56.jpg

https://abload.de/img/img_15482_dso15p2h.jpg

https://abload.de/img/img_15483_dsoxiooo.jpg

Hier müssen enorme Kräfte auf das Drehgestell gewirkt haben.
https://abload.de/img/img_15484_dsoudqcm.jpg

https://abload.de/img/img_15485_dsoglouq.jpg

https://abload.de/img/img_15499_dsoquoqw.jpg
https://abload.de/img/img_15505_dsokdra8.jpg

Ich hoffe, die Bilder finden Interesse. So einen Kraneinsatz sieht man ja nicht alle Tage.

Für die Besorgten: da bei dem Unfall niemand gestorben ist, natürlich längst keine Verletzten mehr vor Ort waren und das Fotografieren problemlos ohne jegliche Behinderung der Bergungsarbeiten und ohne Selbstgefährdung möglich war, kann ich es verantworten, die Aufnahmen gemacht zu haben und hier zu zeigen. 

Meinen besonderen Respekt vor den Männern, die heute bei 2 Grad und Schneeregen höchst professionell und zügig geschuftet haben, damit die Strecke schnell wieder befahrbar gemacht werden kann. Nix Beamtenbahn oder sowas! 

Viele Grüße
KBS 435
Und es zeigt auch, dass die neuen KIROW Krane gut sind und hoffentlich kommen noch ein paar mehr davon..NICHT AM FALSCHEN ORT SPAREN DB AG !
KBS435 schrieb:
Ich hoffe, die Bilder finden Interesse.
Definitiv :-)

Was mich nur wundert - da steht fast nebenan in Wanne-Eickel ein baugleicher Kran, aber man karrt den Hilfszug aus Fulda an. Ist der Wanner Kran gerade anderweitig im Einsatz oder woran liegt's? Klärt mich auf ;-)
Moin,

nach meinem Kenntnisstand war ein Transport auf der Schiene für den "Schrott"-Kopf nicht möglich wegen des durchgebogenen Wagenkastens.
Der soll, soweit mir bekannt, nach Oppum gebracht werden und dann wird man sehen.
Die Güterwagen dagegen werden (auf Grund genug Vorrat und zu großem Schaden) wohl wirklich zerlegt werden.
Bender ist ja nicht soo weit weg :)


Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif
Die können in Oppum schonmal Spachtelmasse schonmal in Industriemengen bestellen, nein Spaß aber gut zu sehen das die Knautschzone funktioniert. 


+++ ACHTUNG KANN SPUREN VON IRONIE ENTHALTEN +++

Knautschzone

geschrieben von: LoneStarr27

Datum: 08.12.17 20:52

Stefan3872 schrieb:
... aber gut zu sehen das die Knautschzone funktioniert. 

Auf alle Fälle sollte man sich diesen Beitrag merken für den Fall, daß so ein Schlaumeier mal wieder von Plastikschrott schwadroniert.

Gruß Thomas
Zitat:
Die können in Oppum schonmal Spachtelmasse schonmal in Industriemengen bestellen, nein Spaß aber gut zu sehen das die Knautschzone funktioniert.
Ja, aber man sieht auch, dass ganz viel Glück dabei war. Die Knautschzone ist aufgezehrt, und das Blech vom Wagenkasten gerissen. Bei etwas höherer Geschwindigkeit hätte sich der Wagenkasten wohl ganz hochgefaltet.
Das ist keine Kritik! Irgendwohin muss die Energie hin, und wenn der Zug zu ruckartig abgebremst wird, ist es schlecht für die Fahrgäste.
Was man auf einem Bild auch sieht: Der erste Mittelwagen hat ebenfalls Knicke im Blech.
THU schrieb:


Was mich nur wundert - da steht fast nebenan in Wanne-Eickel ein baugleicher Kran, aber man karrt den Hilfszug aus Fulda an. Ist der Wanner Kran gerade anderweitig im Einsatz oder woran liegt's? Klärt mich auf ;-)
Es gibt 3 Standorte. Außerhalb der " normalen Bürozeiten" ist immer nur 1 Standort in Notbereitschaft. Das war zum Alarmierungszeitpunkt halt Fulda. Zum Beispiel bei der Gz Entgleisung im Neusser Gbf vor ca einem halben Jahr kam der Kran aus Leipzig.
Danke für den bebilderten Bericht!!!!! Weiß eigentlich jemand etwas über die Unfallursache?????? Zum Glück sind bei dem Unfall keine Menschenleben zu beklagen1

Danke für . . .

geschrieben von: elixir

Datum: 09.12.17 01:45

. . . die interessanten Bilder.

Wenn die Sechsachser jedoch beladen gewesen wären UND der Zug noch gestanden hätte, sehe das Schadensbild wohl erheblich schlechter aus!

Ob zwei beleuchtete Zugschlußlampen (wie einst), den Aufprall noch verhindern hätten können?

Gruß elixir
Hallo ins Forum!

Vielen Dank an KBS435 für die umfassende Bildberichterstattung zur Bergung der Unfallfahrzeuge. Tolle Bilder!
Ich schließe mich der Meinung an, dass dem Bergungsteam voller Respekt gilt, bei den derzeitigen Witterungsbedingungen die Arbeiten voranzubringen.
Gleiches gilt aber auch für Dich KBS435 als Bildberichterstatter.

Solch ein Unfall ist schon mit großer Tragik verbunden und mein Mitgefühl gilt allen Unfallbeteiligten sowie ein groß Dank an alle Rettungsmannschaften.

Die Schäden und die Betroffenen Triebwagen von National Express sind mittlerweile aus diversen Berichterstattungen bekannt.
Wie sieht es denn mit dem Güterzug aus? Bekannt sind Schäden an vier Schüttgutwagen dieses Erz-Zuges. Gibt es vielleicht Informationen oder Bilder zum Güterzug?
Aus rein statistischen Gründen würde mich auch interessieren mit welchen Lokomotiven (Nummern) der Güterzug bespannt war.

Auch wenn dies hier das Bild-Sichtungs-Forum ist, vielen Dank für mögliche Antworten!

Schöne Grüße aus Moers
Michael
Hallo,

ein wirklich exzellenter und sehenswerter Bilderbeitrag. Als Normalo sieht man so was, so gut wie nie (was im Grunde genommen auch so bleiben darf).

MfG

Warum sind im Zeitungshandel die Bahnmagazine immer neben den Hochglanzheftchen?
Schließe mich an, tolle Bilder vom.Kraneinsatz, auch wenn der Grund dafür nicht schön ist. Das Leben ist nicht immer nur Pommes und Disco.

Vielen Dank auch für die Info, warum welcher Kran eingesetzt wird.
Hallo,

Danke auch von mir für die Bilder.

Zum Kran aus Fulda:
Bis der an Wanne vorbeigeführt wurde und einsetzbar war, wäre auch wieder die normale Bürozeit in Wanne angebrochen.
Das zur Alarmierungslogik.

Gruß
Ingo
schaffner5 schrieb:
Weiß eigentlich jemand etwas über die Unfallursache??????
Wenn Du viel Zeit hast, kannst Du Dir die Ursache hier raussuchen...

Gruß Peter

Die Welt ist nicht schlechter geworden. Wir haben nur ein besseres Kommunikationsnetz.
Kin Hubbard (1868–1930), US-amerikanischer Humorist
Ich schließe mich an. Besten Dank KBS 435 für die interessanten Bilder. Sowas sieht man ja (gott sei Dank) nicht alle Tage. Ich bin mal gespannt, was mit dem Rest des Triebwagens passiert. Denkt ihr die noch auf der Schiene stehenden Teile des Unglückstriebwagens haben bis auf den ersten Wagenkasten hinter dem abgeknickten solche Schäden erlitten, dass sie auch ersetzt werden müssen?
maex schrieb:
Ich schließe mich an. Besten Dank KBS 435 für die interessanten Bilder. Sowas sieht man ja (gott sei Dank) nicht alle Tage. Ich bin mal gespannt, was mit dem Rest des Triebwagens passiert. Denkt ihr die noch auf der Schiene stehenden Teile des Unglückstriebwagens haben bis auf den ersten Wagenkasten hinter dem abgeknickten solche Schäden erlitten, dass sie auch ersetzt werden müssen?
Dies wird sicherlich eine Wagenkastenvermessung ans Tageslicht bringen. Alles andere ist spekulativ.Aber nachdem man gesehen hat ,was auf den ersten Wagenteil für Kräfte gewirkt haben ,könnte ich mir gut vorstellen das der Rest von dem ET genauso verzogen ist ...
Schaffner77 schrieb:
maex schrieb:
Ich schließe mich an. Besten Dank KBS 435 für die interessanten Bilder. Sowas sieht man ja (gott sei Dank) nicht alle Tage. Ich bin mal gespannt, was mit dem Rest des Triebwagens passiert. Denkt ihr die noch auf der Schiene stehenden Teile des Unglückstriebwagens haben bis auf den ersten Wagenkasten hinter dem abgeknickten solche Schäden erlitten, dass sie auch ersetzt werden müssen?
Dies wird sicherlich eine Wagenkastenvermessung ans Tageslicht bringen. Alles andere ist spekulativ.Aber nachdem man gesehen hat ,was auf den ersten Wagenteil für Kräfte gewirkt haben ,könnte ich mir gut vorstellen das der Rest von dem ET genauso verzogen ist ...

Dann mal schauen, ob wir den Triebzug nochmals im Einsatz sehen werden. Weiß jemand wohin die beiden Triebzüge hingeschleppt wurden? Hat NationalExpress eigentlich genug Reserven im Wagenpark oder wird jetzt wieder eine Ersatzgarnitur zum Einsatz kommen?

Re: Kraneinsatz am 8.12. an der Unfallstelle in Meerbusch-Osterath

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 09.12.17 19:05

Gehören die nicht eh dem VRR als Auftraggeber und NX fährt die nur?
Der gesamte Tw wird sicherlich genau untersucht und vermessen werden. Der kaputte Kopfteil wird wohl ausgeschlachtet, brauchbare Teile werden als Reserve wohl vorgehalten und der Rest wird neugebaut - wäre dann ein Versicherungsfall.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -