DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier zeigen wir aktuelle Sichtungsbilder, die nicht älter als eine Woche sind. Ältere und umfangreichere Bildbeiträge sowie Zusammenfassungen und Jahresrückblicke bitte in die Bildberichte einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!

Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Angemeldet: -

Re: JPEGs und .jpg

geschrieben von: Mueck

Datum: 12.07.18 00:32

Traumflug schrieb:
Wobei ich gehört habe, dass selbst Windows inzwischen lange Dateinamen mit langen Dateiendungen erlauben soll.
Dateien, die ich mit "source" in einer shell unter cygwin (ein Unix/Linux für arme Windowsnutzer) starte, gebe ich gerne aus alter Gewohnheit die Endung .comi, also 4 Buchstaben, geht einwandfrei.
Wer errät das OS, auf dem es diese Endung gab? ;-)

http://heiko-jacobs.de/jacobs/bremerhaven/bilder/ende/zeiles.jpg

Re: JPEGs und .jpg

geschrieben von: HPNuller

Datum: 12.07.18 07:51

Michael Ulbricht schrieb:
Traumflug schrieb:
Wäre jemand so nett, auch die Dateiendung '.jpeg' als eine gültige Endung anzuerkennen? Ich muss jedes Mal, wenn ich ein Bild hochlade, erst mal die Datei (auf '.jpg') umbenennen.

Besten Dank!
Hallo,

das kann man natürlich gelegentlich machen, ist eine Kleinigkeit. Seltsam nur, dass das in den letzten 10 Jahren noch keiner vermisst hat, zumindest ist mir das bislang nicht als störend aufgefallen ...

Grüße, -mu
Hallo Michael,

das liegt vermutlich daran, dass hier die X-User in der Minderheit sind und sich der Mehrheit angepasst oder 'gebeugt' haben...

Halb-OT:
Warum bekomme ich bei Sticky-Threads eigentlich trotz gesetztem Haken an bei "Antworten an meine E-Mail-Adresse" nur gelegentlich eine E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Nachrichten?

Viele Grüße von der Lahn

HPNuller

"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!

Editor ignoriert Tabulierungen + Leerzeichen

geschrieben von: Go Fleiter

Datum: 04.09.18 13:37

Habe nun versucht, meine REFA Tabellen am Ende der Beiträge
[www.drehscheibe-online.de]
vernünftig in eine Spalte zu setzen:
weder mit noch ohne BB-CODE ist mir das gelungen.
Das ist nicht gut!
Ist das sooo kompliziert??
LG! Go

Schöne Grüße aus Düsseldorf! Go
Die Links zu unserer Anlage Fleiter- Pempelforth:

[www.drehscheibe-online.de]

Inhaltsverzeichnis von "Peter" mit Links zu Bau-, Anlagen-, Lackier- und anderen Beiträgen von weiteren Autoren:
[www.drehscheibe-online.de]

Re: Editor ignoriert Tabulierungen + Leerzeichen

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 04.09.18 17:25

Go Fleiter schrieb (inhaltlich):
Habe … versucht, … Tabellen am Ende der Beiträge [www.drehscheibe-online.de] in eine Spalte zu setzen: weder mit - noch ohne BB-CODE ist mir das gelungen … Ist das sooo kompliziert?
  • Wechsele in die alte Ansicht und benutze dort dann den Befehl „Code“ [www.drehscheibe-online.de] (eine Liste o.ä. per „Code“ in der neuen Ansicht zu erstellen, wird wegen der dabei im Text-Entwurfsfeld zur Anwendung kommenden Schriftart nicht zum Erfolg führen!). »Code« hat zwar den Nachteil, den Fließtext zu unterdrücken, was bei der geringen Breite Deiner Liste aber uninteressant ist. Auf jeden Fall aber wird sie auch in der neuen Ansicht richtig dargestellt.

  • zum Thema „echte Tabelle“: die Breite einer Tabellenspalte richtet sich in der alten Ansicht dem breitesten Element innerhalb der Spalte. Die neue Ansicht arbeitet jedoch „responsiv“, d.h. die Tabelle wird sich über die gesamte Breite des der Applikation zur Verfügung stehenden Fensters - oder des Bildschirms verteilen — d.h. die Spaltenbreiten werden dann vom Browser bestimmt. Klar, dass dann eine nur zweispaltige Tabelle „etwas seltsam“ aussehen wird …


  • Die Tabelle Deines Falles würde ich per Code-Befehl erstellen.

    ich finde "code" nicht

    geschrieben von: Go Fleiter

    Datum: 04.09.18 18:06

    Danke erstmal für Deine Antwort:
    ich habe "Ansicht umschalten" gefunden rechts oberhalb der Forenüberschrift "06 Modellbah-Forum" und unten drunter
    neben "zum Seitenanfang".
    Beide öffnen aber nicht die alte Einstellungs- Ikonen Tabelle aus Deinem Link: [www.drehscheibe-online.de]
    Insbesondere kann ich den beiden ansichten nicht entnehmen, welche die neue und welche die alte ist.
    Wie komme ich vom Holzweg??
    LG! Go

    Schöne Grüße aus Düsseldorf! Go
    Die Links zu unserer Anlage Fleiter- Pempelforth:

    [www.drehscheibe-online.de]

    Inhaltsverzeichnis von "Peter" mit Links zu Bau-, Anlagen-, Lackier- und anderen Beiträgen von weiteren Autoren:
    [www.drehscheibe-online.de]

    Wechsel in die alte Ansicht (mL)

    geschrieben von: Mikado-Freund

    Datum: 04.09.18 18:40

    In die alte Ansicht wechselst Du

  • über die Startseite [www.drehscheibe-online.de] oder
  • über den im Eröffnugseintrag dieses Fadens enthaltenen Link „alter Editor/ alte Ansicht“.

  •  

    Re: Editor ignoriert Tabulierungen + Leerzeichen

    geschrieben von: Traumflug

    Datum: 05.09.18 02:46

    Mikado-Freund schrieb:
    Go Fleiter schrieb (inhaltlich):
    Habe … versucht, … Tabellen am Ende der Beiträge [www.drehscheibe-online.de] in eine Spalte zu setzen: weder mit - noch ohne BB-CODE ist mir das gelungen … Ist das sooo kompliziert?
  • Wechsele in die alte Ansicht und benutze dort dann den Befehl „Code“ [www.drehscheibe-online.de] (eine Liste o.ä. per „Code“ in der neuen Ansicht zu erstellen, wird wegen der dabei im Text-Entwurfsfeld zur Anwendung kommenden Schriftart nicht zum Erfolg führen!).

  • Das mit dem "Code" geht auch im neuen Editor, wenn man ein wenig trickst:

    1. Auf [BBCODE] klicken.
    2. Das [co de] und [/co de] manuell eintippen (ohne Leerzeichen), dazwischen ein bisschen Text.
    3. Nochmal [BBCODE] klicken um zurück zu schalten.
    4. Dann kann man den schon vorhandenen "Code" editieren, die Abstände bleiben erhalten. Dabei kann man auch neue Zeilen hinzu fügen, so lange man sich nicht aus dem Code-Bereich heraus bewegt.
    
    kurz                                  123
    langer Text mit oder ohne Anmerkung   123
    mittlerer Text                        123

    Einziger Haken: hat man mal eine Vorschau gemacht, fallen die Abstände im Editierfeld in sich zusammen. Jedoch nur dort. Muss man noch ein wenig nachjustieren, kann man das nur noch im BBCODE-Editor tun.

    Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker




    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.09.18 02:48.

    einfache Lösung

    geschrieben von: Michael Ulbricht

    Datum: 05.09.18 12:26

    Hallo,

    die „Formatierung“ von Text mit Leerzeichen funktioniert grundsätzlich nicht, da jeder Browser mehrfache Leerzeichen in Folge automatisch entfernt. Man müsste geschützte Leerzeichen verwenden, nur das kann unser alter Editor nicht in dieser Form und man müsste diesen dann mitsamt der alten Ansicht abkündigen. Außerdem gibt es hier Nutzer, die die Darstellung versehentlich mehrfach eingefügter Leerzeichen ausdrücklich bemängeln. Dieses Thema hatten wir hier schon.

    Die Idee stattdessen Punkte zur Formatierung einer „Tabelle“ zu verwenden, ist schon der richtige Weg, nur die Schriftart ist dazu nicht geeignet. Mit dem Code-Tag ergibt sich zwar die richtige Schriftart, das ist nur umständlich in der Anwendung. Aber mit Courier geht es ganz einfach:

    Mastblende abkanten .......................... 0´20´´
    Grundieren u. lackieren ...................... 3´00´´
    Maskol (4 Laternchenscheiben) ................ 2´00´´
    4 Füßchen biegen + anlöten ................... 0´30´´
    Mast + 4 Laternchen airbrushen ............... 2´00´´
    Kragen und Laterne pinseln ................... 2´20´´
    Maskol entfernen, LEDs ab- und anlöten ....... 4´30´´
    Füßchen an Mast anpassen: .................... 2´40´´
    Blenden ankleben (besser 2x löten!) .......... 4´20´´
    Nachkleben und Retuschen, mehrfach ........... 8´20´´
    Decal Mastblende ............................. 3´50´´

    Wenn man keine Füllzeichen verwenden möchte, müsste man sowas als richtige Tabelle anlegen, das ist dann aber wieder BB-Formatierung für Fortgeschrittene.

    Grüße, -mu

    Re: einfache Lösung

    geschrieben von: Traumflug

    Datum: 05.09.18 13:42

    Michael Ulbricht schrieb:
    die „Formatierung“ von Text mit Leerzeichen funktioniert grundsätzlich nicht, da jeder Browser mehrfache Leerzeichen in Folge automatisch entfernt.
    "Grundsätzlich" nicht, in einem Code-Abschnitt schon. Denn der wird zu einem HTML <pre> übersetzt, der diese Entfernung nicht vornimmt. Damit geht auch ASCII-Art, wie man auf der verlinkten Seite sehen kann.

    Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

    Re: einfache Lösung

    geschrieben von: Michael Ulbricht

    Datum: 05.09.18 18:48

    ups, ja! Das lässt sich natürlich erweitern! Hilft aber bestenfalls den paar Nutzern, die sich mit solchen Spezialitäten auskennen ...
    
    Mastblende abkanten                            0´20´´
    Grundieren u. lackieren                        3´00´´
    Maskol (4 Laternchenscheiben)                  2´00´´
    4 Füßchen biegen + anlöten                     0´30´´
    Mast + 4 Laternchen airbrushen                 2´00´´
    Kragen und Laterne pinseln                     2´20´´
    Maskol entfernen, LEDs ab- und anlöten         4´30´´
    Füßchen an Mast anpassen:                      2´40´´
    Blenden ankleben (besser 2x löten!)            4´20´´
    Nachkleben und Retuschen, mehrfach             8´20´´
    Decal Mastblende                               3´50´´
    Grüße, -mu

    Re: „Code“-Lösung u.a.

    geschrieben von: Mikado-Freund

    Datum: 05.09.18 21:36

    Michael Ulbricht schrieb:
    Man müsste geschützte Leerzeichen verwenden, nur das kann unser alter Editor nicht
    Hallo Michael,

    bitte erinnere Dich — es war einer meiner Kritikpunkte am neuen Editor, dass man hier „das Kind mit dem Bade“ ausgeschüttet hat [www.drehscheibe-online.de]. In der alten Ansicht nämlich konnte - und kann man per Tastenkombination [Alt] + [0160] durchaus geschützte Leerzeichen eingeben [www.drehscheibe-online.de].

    Richtig ist allerdings die Aussage, dass man geschützte Leerzeichen nicht kopieren kann.



    Zitat:
    Außerdem gibt es hier Nutzer, die die Darstellung versehentlich mehrfach eingefügter Leerzeichen ausdrücklich bemängeln.
    Ich weiß, dass das wohl nicht so ohne weiteres funktioniert, aber ich würde es sogar begrüßen, wenn man das zusätzlich auch noch auf nervige „multiple Satzzeichen“ erweitern könnte: Satzzeichen gehören bekanntlich nicht zur Gattung „Rudeltiere“! ☺



    Zitat:
    Die Idee, stattdessen Punkte zur Formatierung einer „Tabelle“ zu verwenden, ist schon der richtige Weg, nur die Schriftart ist dazu nicht geeignet. Mit dem Code-Tag ergibt sich zwar die richtige Schriftart, das ist nur umständlich in der Anwendung. Aber mit Courier geht es ganz einfach


    Bezogen auf den alten Editor muss ich an dieser Stelle widersprechen. Die Schriftart Courier ist im Texteditierfeld der alten Ansicht -/ des alten Editor voreingestellt. Ich kann also sofort mit meiner Formatierung einer Liste - oder Tabelle loslegen. Diesen formatierten Abschnitt brauche ich danach nur noch zu markieren und kann diesen dann mit einem einzigen Klick auf die Schaltfläche „Code“ in die beiden BB-Tags „[​code]“ und „[​/code]“ einschließen.

    Die Auswahl einer anderen Schriftart aber erfordert an dieser Stelle schon mal zwei Mausklicks und ob die Erhaltung des Fließtextes im Fall einer Tabelle wirklich ein Vorteil ist, das erachte ich zumindest für diskussionswürdig …



    Zitat:
    Wenn man keine Füllzeichen verwenden möchte, müsste man sowas als richtige Tabelle anlegen, das ist dann aber wieder BB-Formatierung für Fortgeschrittene.
    Dass der Code-Befehl die Leerzeichenunterdrückung des Browsers überstimmt, das wurde ja bereits ausgeführt und Du konntest es ja auch bereits nachvollziehen.

    Die Anlage einer echten Tabelle [www.drehscheibe-online.de] ist meiner Meinung aber kein Geheimnis; zumindest dann nicht, wenn man’s nur ein- oder zweimal durchexerziert hat:

    Mastblende abkanten
    Grundieren u. lackieren
    Maskol (4 Laternchenscheiben)
    4 Füßchen biegen + anlöten
    Mast + 4 Laternchen airbrushen
    Kragen und Laterne pinseln
    Maskol entfernen, LEDs ab- und anlöten
    Füßchen an Mast anpassen
    Blenden ankleben (besser 2x löten!)
    Nachkleben und Retuschen, mehrfach
    Decal Mastblende
     __20"
      3'
      2'
     __30"
      2'
      2'20"
      4'30"
      2'40"
      4'20"
      8'20"
      3'50"
    Summen
       Masten Vormontage (Abschnitt 2)
       Masten Fertigstellung (3)
    Summe alle feststehenden Teile:
    25'20"
    33'50"
    59'10"


    Re: Tabellen - BBCode für "Runaways"

    geschrieben von: HPNuller

    Datum: 05.09.18 22:09

    Michael Ulbricht schrieb:
    Hallo,

    die „Formatierung“ von Text mit Leerzeichen funktioniert grundsätzlich nicht, da jeder Browser mehrfache Leerzeichen in Folge automatisch entfernt. Man müsste geschützte Leerzeichen verwenden, nur das kann unser alter Editor nicht in dieser Form und man müsste diesen dann mitsamt der alten Ansicht abkündigen. Außerdem gibt es hier Nutzer, die die Darstellung versehentlich mehrfach eingefügter Leerzeichen ausdrücklich bemängeln. Dieses Thema hatten wir hier schon.

    Die Idee stattdessen Punkte zur Formatierung einer „Tabelle“ zu verwenden, ist schon der richtige Weg, nur die Schriftart ist dazu nicht geeignet. Mit dem Code-Tag ergibt sich zwar die richtige Schriftart, das ist nur umständlich in der Anwendung. Aber mit Courier geht es ganz einfach:

    Mastblende abkanten .......................... 0´20´´
    Grundieren u. lackieren ...................... 3´00´´
    Maskol (4 Laternchenscheiben) ................ 2´00´´
    4 Füßchen biegen + anlöten ................... 0´30´´
    Mast + 4 Laternchen airbrushen ............... 2´00´´
    Kragen und Laterne pinseln ................... 2´20´´
    Maskol entfernen, LEDs ab- und anlöten ....... 4´30´´
    Füßchen an Mast anpassen: .................... 2´40´´
    Blenden ankleben (besser 2x löten!) .......... 4´20´´
    Nachkleben und Retuschen, mehrfach ........... 8´20´´
    Decal Mastblende ............................. 3´50´´

    Wenn man keine Füllzeichen verwenden möchte, müsste man sowas als richtige Tabelle anlegen, das ist dann aber wieder BB-Formatierung für Fortgeschrittene.

    Grüße, -mu
    Also ganz so schlimm ist es nicht, ich habe ein wenig gelesen, gespielt und glaube den alten! Editor verstanden zu haben - der neue bleibt mir ein Rätsel bzgl.
    der Formatierung der Tabellen.

    Let's go:
    1. Vorbemerkung: Bitte verzichtet auf Zeilenumbrüche und schreibt alles in eine Zeile, ja es ist unübersichtlich, aber nur so geht es.
    2. Die Tabellen: Der Editor kennt zwei Tabellen-Tags: (table0) und (table1). {table0) erzeugt rahmenlose Tabellen.

    Beispiel:


    111213
    212223
    313233


    Und (table1), wer hätte es ich schon geahnt, erzeugt Tabellen mit Rahmen.
    Beispiel:


    111213
    212223
    313233


    Tabellen beginnen mit dem Tag [tableX] und enden mit dem Tag [/tableX]
    3. Der Tag [th] für die Spaltenüberschrift wird hier nicht unterstützt, des wegen kann er hier auch in eckigen Klammern stehen. Also nutzt die erste Zeile für die Spaltenüberschrift!
    4. Tabellenzeilen stehen zwischen (tr)(/tr) für tablerow, die einzelnen Werte in den Zellen zwischen (td) und (/td)(td steht für tabledata).
    5. Der Text zwischen (td) und (/td) kann belibig formatiert werden, rechts- oder linksbündig, zentriert, farbig hervorgehoben,...

    So das war's. Mehr gibt das Ding nicht her, ob man mit CSS da irgendwas machen kann bzgl. Stärke, Strichart oder Farbe der Umrandung, oder...
    weiß ich nicht, ich fürchte das kann alte Forensoftware nicht.

    Zum Schluß zwei Beispiele:

    
    (table0)
      (tr)(td)11(/td)(td)12(/td)(td)13(/tr)(tr)(td)21(/td)(td)22(/td)(td)23(/td)(/tr)(tr)(td)31(/td)(td)32(/td)(td)33(/td)(/tr)(/table0)
    
    ergibt:
    
    111213
    212223
    313233
    (table1)(tr)(td)(left)11l(/left)(/td)(td)(center)12z(/center)(/td)(td)(right)13r(/right)(/td)(/tr)(tr)(td)22222221(/td)(td)2222222(/td)(td)222223(/td)(/tr)(tr)(td)(color=blue)31(/color)(/td)(td)(color=red)32(/color)(/td)(td)(color=purple)33(/color)(/td)(/tr)(/table1)

    sieht dann so aus:

    11l

    12z

    13r

    222222212222222222223
    313233




    Bitte beim kopieren nicht vergessen, dass die runden Klammern in eurem Beitrag durch eckige ersetzt werden müssen, sonst funktioniert das nicht (was ja hier zur Veranschaulichung beabsichtigt war)!

    Und nochmal der Hinweis, bei mir funktioniert das nur in der alten Ansicht/altem Editor, der neue Editor hat bei mir nur Müll produziert!

    Und jetzt wünsche ich euch viel Erfolg beim Einfügen von Tabellen in Eure Beiträge.

    Viele Grüße von der Lahn

    HPNuller

    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
    Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    PS: Setzt bitte einen passende Themabeschreibung über euren Text!
    Ein guter Titel über dem Beitrag ist das Tüpfelchen auf dem i für einen wirklich guten Beitrag oder eine wirklich gute Antwort!




    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.18 07:38.

    Re: Tabellen — BB-Code für „Runaways“

    geschrieben von: Mikado-Freund

    Datum: 06.09.18 00:39

    HPNuller schrieb (inhaltlich):
    Zum Schluss zwei Beispiele
    [ ​‌​code ​]
    (table0)
    (tr)(td)11(/td)(td)12(/td)(td)13(/tr)(tr)(td)21(/td)(td)22(/td)(td)23(/td)(/tr)(tr)(td)31(/td)(td)32(/td)(td)33(/td)(/tr)(/table0)
    [​​‌ code ​]


    Hallo,

    Du hast hier ▲ einen Ein- statt Ausschalttag gesetzt.

    Passiert immer gerne, wenn man den Editor nicht benutzt … ;-)
    _________________

    PS: Wozu hier überhaupt der Code-Befehl? Wenn Du ihn aus irgend einem Grunde an dieser Stelle einsetzen willst, dann bitte ausschließlich innerhalb einer Zelle!





    Zitat:
    [ ​​‌‌‌​code ​](table1)(tr)(td)(left)11l(/left)(/td)(td)(center)12z(/center)(/td)(td)(right)13r(/right)(/td)(/tr)(tr)(td)22222221(/td)(td)2222222(/td)(td)222223(/td)(/tr)(tr)(td)(color=blue)31(/color)(/td)(td)(color=red)32(/color)(/td)(td)(color=purple)33(/color)(/td)(/tr)(/table1)[ ‌‌‌​/code ]


    … und genau an dieser Stelle ist der Code-Befehl sogar kontraproduktiv! Das Stichwort dazu lautet „Fließtext-Abschaltung“, siehe meinen vorherigen Post …!




    Zitat:
    Und nochmal der Hinweis, bei mir funktioniert das nur in der alten Ansicht/ - im altem Editor; der neue Editor hat bei mir nur Müll produziert!


    Die Programmierung des neuen Editor ist nur etwas halbherzig erfolgt, d.h. die neue Ansicht kennt gar nicht alle Tabellenbefehle, bzw. der Editor „macht sie für sich passend“ [www.drehscheibe-online.de] — und dabei ergibt sich dann eben auch schon mal so etwas wie Murks …




    Gruß

    Walter

    Zusammenfassung: Tabellen

    geschrieben von: Michael Ulbricht

    Datum: 06.09.18 18:57

    Hallo zusammen,

    das ursprüngliche Problem von Go Fleiter zeigt deutlich, dass manchen Nutzern sowas wie der Code-Tag oder die Tabellenerstellung völlig fremd sind. Dabei ist es dann auch egal welche Ansicht oder welchen Editor man verwendet. Der BBCODE ist aus technischen Gründen erforderlich, aber für die Nutzer heute nicht mehr zeitgemäß und daher auch der Weg zum neuen Editor.

    Bei Tabellen stößt man an die Grenzen eines Editors. In der ursprünglichen Version war darin sogar ein Button für die Erstellung von Tabellen enthalten, wobei man die Anzahl der Zeilen und Spalten vorgeben konnte. Wenn man nun Spalten einfügen oder löschen wollte, gingen die Probleme los und das ist auch auf dem alten Weg mühsam. Ansonsten kann man im neuen Editor in der Ansicht BBCODE ebenso die Tabellen-Tags eingeben, wie im alten Editor. Zeilenumbrüche zwischen den Tags werden sogar automatisch entfernt bzw. zur besseren Lesbarkeit in der BB-Ansicht wieder eingefügt! Man kann auch ein vorgefertigtes Tabellenmuster direkt in den Editor kopieren, wie oben vorgeschlagen. Probleme gibt es momentan nur, wenn die Tabellen-Tags fehlerhaft, unvollständig oder inkonsistent sind, das lässt sich aber gelegentlich noch um eine Prüfung erweitern. Mit dem aktuellen Update wird für die BB-Ansicht die Schriftart Courier verwendet, dann verhält sich das hier auch wie im alten Editor. Weitere Entwicklungen zur besseren Unterstützung von Tabellen wird es aber nicht geben, da Tabellen in dieser Form für eine geräteunabhängige Darstellung nicht geeignet sind und der Aufwand in keinem Verhältnis zur geringen Nutzung und zum geringen Nutzen steht.

    Für eine Unterdrückung von mehrfachen Satzzeichen in Folge, die immer wieder mal angeregt wird und nicht Teil des Editors, sondern der Forensoftware wäre, fehlt mir eine allgemeingültige Regel. In einigen Fällen (wie hier z.B.!?), ist das auch nicht unbedingt falsch …!?

    Grüße, -mu
    
     \||||||/
     |::::::|
     |:_____|
     |/(*)(*)
     C ....._)  
     *|.,___|
    . |.../
     /____\   
    /======\
    

    Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

    Angemeldet: -