DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 03/02 - Bild-Sichtungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Sichtungen - Rückblicke und Zusammenfassungen die älter als eine Woche sind, bitte ins Rückblickforum posten.
ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum ;-). Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz! Bitte beim Einstellen von Bildern Maß halten ...

Rastatt - Video vom Sonntag

geschrieben von: Gabriel

Datum: 28.08.17 10:56

Hallo,

ich habe gesten mal die "Baustelle" in Rastatt besucht und ein kleines Video gemacht:

Quelle: YouTube

oder auf Youtube: [youtu.be]

Während die Security am der Baustelle sehr freundlich und professionell war, scheinen am Bahnhof Rastatt die Nerven blank zu liegen. Sofort angebrüllt worden: "Sie Fotografieren hier nicht" und Drohung mit der Polizei. Nicht im Bahnhof, auf dem Vorplatz, wo die Busse abfahren...

Die Frage, die sich mir vor Ort stellte: Warum verschwenkt man die alte Rheintalbahn nicht "einfach" um die Umglücksstelle herum nach Westen? Platz wäre ja da. Im Straßenbau ist so etwas ja nicht unüblich, dass man eine temporäre Straße über den Acker legt. Man könnte über den fertigen Tunnel fahren und sich in aller Ruhe um das "Problemloch" kümmern, in offener Bauweise. Klar "einfach" ist das nicht, aber "einfach" und vor allem schneller dürfte die jetzige Lösung auch nicht sein.

Gibt's die Schweizer Eisenbahntruppen eigentlich noch? Haben die nicht zufällig noch die ein oder andere Behelfsbrücke eingelagert? Wäre zwar oberpeinlich, die am Rhein einmarschieren zu lassen, aber ich habe die mal vor vielen Jahren erlebt, die legen ruck-zuck eine Strecke...

Gruß Gabriel

PS: eh jemand enttäuscht ist: in dem Video gibt es keinen einzigen Zug zu sehen!


http://www.eisenbahn-foto.de/bannereisenbahntv.jpg





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.08.17 11:40.

Re: Rastatt - Video vom Sonntag

geschrieben von: BOS

Datum: 28.08.17 20:18

Film und Musik sind ja recht nett.
Aber in den Medien wurde berichtet, dass die Trasse wie vorgesehen weggebaggert sei und man sich jetzt der Betonplatte widmen könne.

Warum hast Du davon keine Bilder?
*
Und: Wer hat dich angeschrieen von wegen nicht fotografieren? Wurde die Pressefreiheit schon aufgehoben?

Mit Gruß von
Unterwegs
BOS

Wenn die GUTEN nichts tun - gehört die Welt den BÖSEN

Wer will, findet Wege. Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: Rastatt - Video vom Sonntag

geschrieben von: Gabriel

Datum: 28.08.17 21:00

Zitat:
Aber in den Medien wurde berichtet, dass die Trasse wie vorgesehen weggebaggert sei und man sich jetzt der Betonplatte widmen könne.

Tja, das ist die kleine Differenz zwischen Schrieben und Filmen...

Also bissle Schotter wurde schon weggebaggert und Schienen und Schwellen beiseite geschafft. Man war damit beschäftigt große, weiße, isolierte Rohre über die (ehemalige) Strecke zu verlegen...

Zitat:
Wer hat dich angeschrieen von wegen nicht fotografieren?

DB-Sicherheit am Bahnhof Rastatt. Naja, da ist wohl jemand der Kragen geplatzt, der sich schon den ganzen Tag lang das Gemeckere der Kunden anhören durfte und für den ganzen Mist nix kann. (Also das ist natürlich eine Vermutung von mir, vielleicht ist die gute ein paare Tage zuvor auch so lange auf dem Tunnel rumgetanzt bis er eingestürzt ist. Wer weiß das schon..) Ich habe das hier nur erwähnt, damit sich der ein oder andere den Fototrip an den Rastatter Bahnhof sparen kann....


GG



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.08.17 21:06.