DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Re: Keine Zukunft für die Jeetze(l)talbahn mehr!

geschrieben von: wendlandbahner798

Datum: 08.04.21 13:18


Martinmuetzel schrieb:
Danke!!! Ja, den Beitrag habe ich leider erst nach dem Absenden gesehen. Sieht blöd aus.

Ich bitte die DRE, falls sie hier mitliest, um Entschuldigung. Offensichtlich war es nicht ihre Strecke, sondern der Rest, der noch der DB gehört(e).

Ich finde auch die Begründung sehr beunruhigend. Übereinstimmende Festlegungen in den LROP zweier Bundesländer sind nicht ausreichend, das ist extrem bitter. Ein angrenzendes EIU, Landkreis und Landesverkehrsministerium widersprechen und werden übergangen. Nahverkehrsprojekte sind nun einmal selten im BVWP. Ob in einer Scheuerschen Fachbehörde ähnlich mit Flächen des Straßenverkehrs umgegangen werden würde?

Fachlich ist jetzt natürlich fraglich, was mit der Fläche passieren kann. Denn solange sie im LROP als Schienenfläche enthalten ist, darf sie eigentlich nicht für andere Zwecke neu gewidmet werden. Aber vermutlich vermutlich kann man mit dem Entwidmungsbescheid in der Tasche auch eine Entlassung aus dem LROP einfordern? Ist dort irgendetwas geplant?

Grüße

Martin
Moin.
Frag doch den Besitzer des Bahnhofs,ob da was geplant ist.
Vorm Bahnhofsgebäude ist auf der Gleistrasse damals nach Verkauf vom neuen Besitzer ein Heizkraftwerk gebaut worden.
Ob die Fläche auch schon entwidmet worden ist,weiss ich nicht.
Wird wohl,sonst hätte man nicht drauf gebaut.


Nun zum Erhalt der Bahnstrecke Dannenberg Ost - Wustrow:
Die Strecke ist derzeit wohl technisch gesperrt.
Grund sind defekte Brücken zwischen Dannenberg Ost und Dannenberg Mitte.
Auch die Brücke unter dem BÜ bei Müggenburg ist marode.
Und es tut sich nix, bezüglich Reparatur.Die Strecke wurde vor kurzem freigeschnitten.
Wofür,man weiss es nicht.
Eigentlich ist man als Streckeninfrastrukturbetreiber doch da,die Trasse betriebsbereit zu halten,auf Kunden zuzugehen und sie Ihnen anzubieten.
Hier ist es nicht so.
Hier wurden nach Übernahme erstmal Nebengleise abgebaut.
Die Strecke Dannenberg West - Zernien(ehm.Uelzen) klemmt man durch 800m Schienenabbau auf eigenem Grundstück liegend vom Bahnnetz ab(diskriminierungsfreier Zugang für die OEBI ist hier nicht mehr vorhanden!)
Sinnig,wenn man sie eigentlich zur Güterverladung braucht.
Dann veräussert man Teilgrundstücke(Lüchow),um Güterverladung ganz unmöglich zu machen.
Verstehen muss man jenes alles nicht... .
Komisches Unternehmen.
In diesem Sinne:Nicht ärgern,nur wundern.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.04.21 17:01.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(3858)
08.04.21 08:01
(1401)
08.04.21 08:42
(589)
08.04.21 14:09
(379)
08.04.21 15:37
(308)
08.04.21 15:50
(275)
08.04.21 16:48
(162)
08.04.21 22:56
(228)
08.04.21 19:41
(212)
08.04.21 20:17
(155)
08.04.21 22:16
(137)
09.04.21 00:11
(157)
09.04.21 06:25
(154)
09.04.21 09:15
(144)
09.04.21 09:22
(77)
09.04.21 10:46
(80)
09.04.21 11:21
(103)
09.04.21 11:34
(126)
09.04.21 13:37
(97)
09.04.21 16:21
(73)
09.04.21 17:57
(71)
09.04.21 18:26
(72)
09.04.21 18:48
(59)
09.04.21 22:38
(57)
09.04.21 22:51
(84)
09.04.21 22:23
(62)
09.04.21 22:56
(63)
09.04.21 23:02
(79)
10.04.21 06:13
(54)
10.04.21 08:29
(58)
10.04.21 08:30
(65)
10.04.21 09:21
(109)
09.04.21 11:53
(989)
08.04.21 08:55
(774)
08.04.21 08:59
(745)
08.04.21 08:59
(668)
08.04.21 09:13
 Re: Keine Zukunft für die Jeetze(l)talbahn mehr!
(361)
08.04.21 13:18
(156)
09.04.21 12:29
(83)
10.04.21 10:46
(178)
10.04.21 11:41