DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Re: Volkswagen und so....

geschrieben von: Rollo

Datum: 23.02.21 10:09


Zugsicherer schrieb:
Rollo schrieb:
Konkret könnte es dann passieren, dass es zu einer NBS kommt, die einfach entlang des Elbe-Seitenkanals von Wolfsburg bis nach Scharnebeck und von da aus weiter als ABS bis nach Lübeck geführt wird. Wenn die Strecke im Osten von Wolfsburg angeschlossen wird, könnte man die Weddeler Schleife ohne Richtungswechsel nutzen.
Im Osten von Wolfsburg wäre faktisch weit östlich von Oebisfelde. Der Drömling besteht bis nach Sachsen-Anhalt hinein aus Naturschutzgebieten, Naturparks und Biosphärenreservaten. Da wird ein riesiger Umweg, und in Richtung Magdeburg käme man nördlich von Haldensleben raus.
Deswegen würde ich auch eher erwarten, dass man versuchen würde, unmittelbar hinterm Bahnhof beim Allersee die Kurve zu nehmen und zwischen Teichbreite und Vorsfelde nach Norden durchzubrechen.
Andernfalls dürfte schnell die westliche Option mit Spitzwende in Wolfburg interessanter werden, wo man wohl unmittelbar westlich des Ilkerbruchs zum Elbe-Seitenkanal verschwenken würde. In diesem Fall würde sich für den Güterverkehr eine zusätzliche Kurve zur Weddeler-Schleife zwischen Allerbüttel und Sülfeld anbieten.

Zugsicherer schrieb:
Rollo schrieb:
Denkt man diesen Elbe-Seitenkanal Ansatz weiter, so bekommt man damit eine ähnlich kurze Strecke Hamburg-Göttingen wie mit einer NBS entlang der A7 über Hannover hin. Bloß führt die dann nicht über Hannover sondern über Wolfsburg und Braunschweig.
Selbst wenn: Nur mit nicht höhenfreien Einfädelungen in Weddel und Groß Gleidingen, einem Engpass in Braunschweig und wieder einer eingleisigen Einfädelung durch die Sorsumer Kurve. Gut, die könnte man vermutlich umbauen, Groß Gleidingen auch. Weddel ist schon schwieriger. Wenn man da anfasst, auf der Südseite, da ist "nur" ein Landschaftsschutzgebiet (auf der Nordseite ein Naturschutzgebiet), evtl. könnte man dann auch gleich eine Umfahrung des Hauptbahnhofs über den ehemaligen Rangierbahnhof vorsehen.
@ Weddel
Hier würde sich der Streckenschwerpunkt wahrscheinlich verschieben. Wahrscheinlich wäre die Achse Braunschweig - Wolfsburg dann deutlich wichtiger als die Achse Braunschweig - Magdeburg. Von daher wäre die Frage, ob es eine höhenfreie Ausfädelung braucht. Selbst wenn man sie da realisieren will (Das Ausbauprojekt der Weddeler Schleife sieht sie ja anscheinend noch nicht vor), so hätte man noch ein paar Optionen. Um die Gleise ist am derzeitigen Abzweig noch Platz. Das gilt insbesondere südlich bis zum Weddeler Teich. Schwierigkeiten könnte da eher die Lage des Haltepunktes machen, der gut 400m hinter dem Abzweig liegt. Wenn man da also nicht das eine zu überwerfende Gleis hinbekommt, könnte man immer noch überlegen, die Abzweigung Richtung Osten zu verschieben und die Strecke Branschweig - Helmstedt nördlich um Schandelah zu trassieren.
@ Groß Gleiding
Wenn man da Ausbaubedarf sieht, ist da nun östlich von Groß Gleiding reichlich Platz, um Überwerfungsbauwerke zu bauen. Das wirft aber auch die Frage auf, ob man nicht gleich auch zwischen Weddel und Braunschweig Hbf zusätzliche Gleise braucht und wo der richtige Punkt ist, die Verkehre zu kreuzen und wo man die Güterverkehre entlang führen will.
@ Sorsumer Kurve
Diese würde bei der Idee kaum eine Rolle spielen.

Zugsicherer schrieb:
Rollo schrieb:
Eine andere Alternative wäre der Ausbau und die Begradigung der Strecke Braunschweig - Salzgitter Bad - Seesen - Northeim.
Braunschweig-Bad ist bis auf die Einfahrten und zwei kleine Knicke praktisch schnurgerade, nur die Ausfädelungen nach Wolfenbüttel und Lebenstedt müssten umgebaut werden. Das wäre nicht unmöglich, Platz gibt es genug. In Rüningen sind eine Awanst und ein Bahnübergang und es gibt auf der Strecke noch zwei kreuzende Fußwege, aber das dürfte alles kein unüberwindliches Problem sein. Hinter Bad wird es schwieriger, da würde man sich vermutlich mit einigen Tunnelbauten nach Edesheim wühlen. Oder man zweigt schon bei Barum ab und untertunnelt den mittleren Salzgitter-Höhenzug, dann ist der Geschwindigkeitseinbruch bei Bad nicht so groß ... 40 km oder 55 km Neubaustrecke mit hohem Tunnelanteil sind ähnlich utopisch ...
@Lebenstedt
Hier könnte man auch überlegen, die Stichstrecken an die Strecke Hildesheim-Braunschweig auszubauen, um nicht mehr über Salzgitter-Immendorf zu müssen, so dass man sich dort die Anbindung erspart bzw. Alternativen dazu hat.
@Wolfenbüttel
Wahrscheinlich bräuchte es zusätzliche Gleise zwischen Leiferde und Braunschweig Hbf.
@ Salzgitter-Bad - Edesheim
Ich würde auf eine rund 12km lange NBS tippen, mit der man von Eulenburg-Seesen die Braunschweigische Südbahn mit SFS Hannover-Würzburg an der Auetalbrücke verbindet. Wenn ich es recht sehe, wären auf der Distanz rund 50 Meter Höhenunterschied zu überbrücken. Die Trasse könnte sich beispielsweise grob an den Siedlungen Rimmerode und Schachtenbeck orientieren.
Und dann wäre die Frage, was man mit dem Abschnitt Seesen-Salzgitter Bad macht. Fängt man mit Tunneln an, könnte man überlegen, ob man von Seesen unterm Sangenberg durch auf die Westseite von Langelsheim gräbt (ca. 11km) und dort mit einer rund 8km langen NBS dem Innerstetal folgt, um dann wieder mit einem 5km Tunnel unter dem Bärenkopf hindurch auf die Ostseite von Salzgitter Bad in der Flucht zur Strecke direkt nach Braunschweig zu gehen.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(2316)
21.02.21 18:39
(564)
21.02.21 18:55
(508)
21.02.21 19:03
(472)
21.02.21 19:35
(358)
21.02.21 20:35
(258)
21.02.21 20:57
(245)
21.02.21 21:51
(178)
21.02.21 22:24
(166)
21.02.21 22:48
(152)
21.02.21 23:06
(151)
22.02.21 00:33
(18)
02.03.21 18:33
(155)
02.03.21 20:52
(56)
22.02.21 15:24
(59)
22.02.21 17:39
(39)
23.02.21 05:53
(88)
22.02.21 09:26
(65)
22.02.21 11:55
(60)
22.02.21 12:43
(50)
22.02.21 14:19
(45)
22.02.21 14:42
(46)
22.02.21 14:45
(40)
22.02.21 14:53
(43)
22.02.21 17:01
(39)
22.02.21 14:56
(206)
21.02.21 21:40
(139)
21.02.21 22:02
(123)
21.02.21 22:13
(66)
22.02.21 11:18
(39)
22.02.21 20:18
(41)
22.02.21 20:58
(33)
23.02.21 05:42
(34)
23.02.21 12:13
(24)
23.02.21 15:15
(14)
23.02.21 21:41
(59)
23.02.21 22:16
(28)
23.02.21 05:38
(124)
21.02.21 22:05
(107)
21.02.21 22:31
(99)
21.02.21 22:56
(86)
21.02.21 23:05
(60)
22.02.21 08:11
(67)
22.02.21 10:14
(150)
22.02.21 12:07
(107)
22.02.21 12:14
(82)
22.02.21 15:33
(61)
22.02.21 17:19
(108)
22.02.21 12:28
(93)
22.02.21 16:34
(61)
23.02.21 06:23
 Re: Volkswagen und so....
(45)
23.02.21 10:09
(22)
23.02.21 11:22
(21)
23.02.21 13:49
(19)
23.02.21 15:56
(22)
23.02.21 16:41
(29)
23.02.21 17:22
(80)
22.02.21 21:54