DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Re: Zusatzfrage : Ausfäddelung GV am Südende ?

geschrieben von: ICE 4

Datum: 21.02.21 22:05


der pasinger schrieb:
Servus,

wenn ich im Norden GV einfädele (Abzweig zwischen Buchholz und Maschen sehe auch ich als gesetzt), dann muss das nördlich Hannover auch wieder ausgefädelt werden.
Die A7 trifft zwischen Grossburgwedel und Isernhagen auf die Strecke Celle - Langenhagen - Hannover, diesen Weg dürfte dann auch die SPFV- NBS nehmen.
Wohin aber mit dem GV ?
- "Querschlag" ab Grosurgwedel nach Osten zur Strecke Celle - Lehrte
oder
- weiter an der A7 bis südlich Kreuz Hannover und dann zum "Megahub" ?

PS :
"Soltau Fern" bitte größer denken als Turmbahnhof "Soltau- Ost(kreuz)" an der Kreuzung mit der Strecke Bremen - Uelzen, NV mit Desiro HC 190 oder KISS weitere HP bei Ramelsloh und Buchholz / Schwarmstedt.
Ganz genau, im Süden wird das auch nochmal ein Problem. Für den SPFV ist die Sache klar, der muss auf die Hasenbahn, idealerweise mit nicht weniger als 230 Sachen, und nach Langenhagen. Für den Güterverkehr gibt es eigentlich nur die beiden von dir schon genannten Optionen. Denkbar wäre zwar auch die hier bei DSO gerade diskutierte Verbindung Langenhagen - Ledeburg - GÜB - Han-Wülfel mit einer neuen Verbindungskurve "quer durch", aus welcher auch gleichzeitig die gewünschte Verbindung Ledeburg - NBS nach Brake hergestellt wird. Allerdings halte ich recht wenig davon, den gesammelten Transitgüterverkehr ohne Not ins Stadtgebiet Hannover hineinzuziehen und dort damit die Menschen zu belärmen. Eine Verbindung Richtung Lehrte dürfte doch erheblich weniger Betroffenheiten auslösen, da sie im Stadtbereich Hannover wenigstens keine Zusatzbelastungen bringt.

Im Raum Soltau hätte ich gerne folgende Verbindungskurven, jeweils eingleisig, aber höhenfrei aus der NBS ausgeschleift:

1. NBS -> Soltau für RE Hamburg-Soltau-Fallingbostel-Hannover und als optionale Güterzugentlastung/-umleitung Hamburg-Langwedel-Bremerhaven.

2. NBS -> Uelzen als alternativer Güterzuglaufweg Maschen - NBS - Amerikalinie - Ostkorridor via Salzwedel-Stendal

3. Soltau -> NBS nach Süden als Güterzugentlastung Langwedel-Hannover, um bei Bedarf Verden-Nienburg entlasten zu können. Ginge auch als Kombination Westkurve Umfahrung Soltau und dann mit einer Verbindung südlich Soltau oder im Raum Fallingbostel zurück auf die NBS.

Für den RE sehe ich drei Varianten: A) Er bleibt durchgehend auf der NBS und hält an einem neuen Turmbahnhof Soltau Ost. B) Er wird via Vbk nach Soltau hinein geführt und südlich oder gar erst südlich Fallingbostel (mit zweitem Halt dort!) via weiterer Vbk auf die NBS zurück geschleift. Und dann nonstop bis Langenhagen. Das dürfte für die beiden Orte DER Aufschwung als Pendlerwohngemeinde bedeuten! Oder C) Ausschleifung von der NBS nördlich Soltau und ab dann als RE auf der elektrifizierten und noch etwas tempooptimierten Heidebahn. Wird im Südabschnitt zwar langsamer, dafür kann man noch Walsrode mitnehmen und auch die bekommen ihren direkte Superschnellverbindung nach Hamburg.

Die Amerikalinie ist in diesen Planungen als elektrifiziert gesetzt, auch wenn ich immer noch der Meinung bin, es ist ein Schwachsinn, da Tempo 80 zu belassen, da gehört wenigstens 120 hin! Ich würde sogar Tempo 160 als berechtigt ansehen, wenn man sie mit der NBS und den Kurven als Umleitungsstrecke auch für manche Personenverkehre nutzen könnte.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(2317)
21.02.21 18:39
(564)
21.02.21 18:55
(508)
21.02.21 19:03
(472)
21.02.21 19:35
(358)
21.02.21 20:35
(258)
21.02.21 20:57
(245)
21.02.21 21:51
(178)
21.02.21 22:24
(166)
21.02.21 22:48
(152)
21.02.21 23:06
(152)
22.02.21 00:33
(19)
02.03.21 18:33
(161)
02.03.21 20:52
(59)
22.02.21 15:24
(59)
22.02.21 17:39
(39)
23.02.21 05:53
(88)
22.02.21 09:26
(66)
22.02.21 11:55
(61)
22.02.21 12:43
(50)
22.02.21 14:19
(45)
22.02.21 14:42
(46)
22.02.21 14:45
(40)
22.02.21 14:53
(43)
22.02.21 17:01
(39)
22.02.21 14:56
(206)
21.02.21 21:40
(139)
21.02.21 22:02
(123)
21.02.21 22:13
(66)
22.02.21 11:18
(40)
22.02.21 20:18
(41)
22.02.21 20:58
(33)
23.02.21 05:42
(34)
23.02.21 12:13
(24)
23.02.21 15:15
(14)
23.02.21 21:41
(59)
23.02.21 22:16
(29)
23.02.21 05:38
 Re: Zusatzfrage : Ausfäddelung GV am Südende ?
(124)
21.02.21 22:05
(107)
21.02.21 22:31
(99)
21.02.21 22:56
(86)
21.02.21 23:05
(60)
22.02.21 08:11
(67)
22.02.21 10:14
(150)
22.02.21 12:07
(107)
22.02.21 12:14
(82)
22.02.21 15:33
(61)
22.02.21 17:19
(108)
22.02.21 12:28
(93)
22.02.21 16:34
(61)
23.02.21 06:23
(45)
23.02.21 10:09
(23)
23.02.21 11:22
(21)
23.02.21 13:49
(19)
23.02.21 15:56
(22)
23.02.21 16:41
(29)
23.02.21 17:22
(82)
22.02.21 21:54