DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Erfahrungsbericht + Frage Zugfolge & verfügbare Bahnsteige Erfurt Hbf

geschrieben von: TMC

Datum: 21.11.20 13:56


Hi zusammen,

der folgende Post soll kein Bashing sein, sondern der Versuch, das Geschilderte zu verstehen.

Folgende Situation heute in Erfurt Hbf.
Fahrt von Dresden Hbf (im ICE 1650) nach Nürnberg Hbf (ICE 507) mit Umstieg in Erfurt Hbf, fahrplanmäßig 14min Umsteigezeit.

ICE 1650 fährt pünktlich in Leipzig ab, fährt dann aber nicht die übliche Strecke (nicht über Flughafen) und erreicht daher gefühlt ca. 5min später die Schnellfahrstrecke, was kurze Zeit später auch der DB Navigator bestätigt. Ankunft planmäßig 12:17, jetzt prognostiziert 12:22. Soweit so gut, bei 14min Umsteigezeit kein Problem.

Nachdem ICE 1650 gegen Ende der Schnellfahrstrecke (aber noch deutlich bevor er auf die alte Trasse einfädelt) schonmal stark gebremst hatte, erreicht er gegen 12:22/23 das Gleisvorfeld von Erfurt Hbf und kommt dort, nachdem per Durchsage schon alle Anschlüsse bestätigt wurden, zum Stillstand.

Erste Durchsage "... noch einmal außerplanmäßig zum Halten gekommen, Grund unbekannt".
Zweite Durchsage "... Gleis noch belegt, wir werden unsere Fahrt in Kürze fortsetzen"

Der geneigte Bahnnutzer beschließt, dass es noch keinen Grund für erhöhten Puls gibt, schließlich müsste der 507 ja noch hinter uns sein und fährt außerdem vom gleichen Bahnsteig 1 ab wie 1650.

Bis 12.31 (=planmäßige Abfahrt des 507) keine weitere Durchsagen, dann die Mitteilung, dass wir gleich Einfahrt erhalten, ICE 507 aber nicht mehr erreicht wird. Dieser war also offensichtlich überpünktlich und stand die ganze Zeit auf Gleis 1 und fuhr lt DB Navigator dann auch pünktlich ab. Beim ICE 1650 hatte sich durch das Warten die Verspätung dann von ca. 5min auf 15 erhöht.

Der 507 kommt planmäßig erst 12:25 an und steht dann 6min auf Gleis 1. Gleis 2 ist zu dieser Zeit durch den RE nach Kassel belegt. Dennoch fragt man sich als Laie, steht bei einem gerade neu gebauten ICE Knoten tatsächlich kein weiteres Gleis zur Verfügung (notfalls in der Gegenrichtung (Gleis 8-10)) bzw. hätte man nicht einfach den 507 im Gleisvorfeld oder bereits auf der Schnellfahrstrecke zur Seite nehmen können und die Reihenfolge korrigieren können, da der 507 sowieso lange in Erfurt steht, hätte das für diesen vermutlich kaum Verspätung gebracht. Oder man hätte nach Abfahrt des RE 12:33 auf Gleis 2 den 1650 dorthin einfahren lassen und den 507 3-4min warten lassen. Stattdessen wartete man bis Gleis 1 wieder frei war und 507 weg. Da die beiden ICE planmäßig nacheinander fahren (nur eben in anderer Reihenfolge) dürfte es in umgekehrter Richtung keine Umsteiger gegeben haben.

Als grundsätzlicher Bahnfan will man erstmal nicht von Unfähigkeit ausgehen, daher die Frage an Mitleser, die die örtlichen Gegebenheiten besser kennen. Was spricht gegen meine laienhaften Lösungvorschläge und dafür, alle Umsteiger lieber 1h auf den nächsten ICE nach München warten zu lassen, statt mit überschaubarem Aufwand (und ggf. weniger Verspätung in der Weiterfahrt für den 1650) den Anschluss zu ermöglichen?

Danke schonmal für erhellende Beiträge!
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Erfahrungsbericht + Frage Zugfolge & verfügbare Bahnsteige Erfurt Hbf
(1796)
21.11.20 13:56
(688)
21.11.20 14:21
(627)
21.11.20 14:33
(529)
21.11.20 15:05
(340)
21.11.20 18:37
(313)
21.11.20 19:34
(305)
21.11.20 19:41
(251)
21.11.20 22:55
(188)
22.11.20 08:19
(144)
22.11.20 09:54
(125)
22.11.20 10:59
(199)
22.11.20 15:21
(215)
21.11.20 23:12
(120)
22.11.20 11:48