DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Re: ? zur Abrechnung bei FGR-Fahrtabbruch

geschrieben von: 38815

Datum: 17.10.20 16:33


Hallo,
die Rechte als Fahrgast sind mir bekannt. Mir ging es jetzt um die Details.

hsimpson schrieb:
Wenn du dein Ticket zurück gibst, hast du keine weiteren Ansprüche mehr ggü dem EVU, außer, dass du dein Geld zurück bekommst. Es handelt sich also nicht um eine Entschädigung.
Eben hier bin ich mir nicht sicher gewesen.

Heißt also:
Für den Beförderer ist ein FGR-Fahrtabbruch bis auf die anfallenden Gebühren kostenneutral.
Eine etwaige Rückfahrkarte muss aus der EVU-Kasse bezahlt werden.

Gruß



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.10.20 16:34.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(766)
17.10.20 15:45
(266)
17.10.20 15:58
 Re: ? zur Abrechnung bei FGR-Fahrtabbruch
(199)
17.10.20 16:33