DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Euskirchen, Garmisch-Partenkirchen - Gegensätze (2 B, 2 L)

geschrieben von: EP 5

Datum: 15.09.20 09:54


Hallo Eisenbahnfreunde,

neulich nahm ich die Gelegenheit wahr und schaute mir Satellitenaufnahmen der Eisenbahnknoten Euskirchen und Garmisch-Partenkirchen an, die mich persönlich interessieren.

In Euskirchen bin ich groß geworden und habe dort in den 1980er Jahren das erste Mal Lokomotiven fotografiert, den ersten Eisenbahn-Kurier (Ausgabe 10/81) erworben und mich schon ein wenig mit der dortigen Eisenbahngeschichte beschäftigt.


004_Index - Kopie.JPG

Gut in Erinnerung geblieben sind mir die Diesellokomotiven der Baureihen 211, 212, 215, 260, 290, die Akkumulatorentriebwagen (515) des Bw Düren und die Kleinlok 332 086-8. Dieses Foto zeigt eine damals alltägliche Szene am Bahnsteig 2 mit einem Zug nach Köln (rechts) und einem weiteren nach Bonn.

Anhand dieser Satellitenaufnahme [www.google.de], auf der die drei Bahnsteige, die Gleisanlagen, die bis heute erhalten gebliebene, noch aus dem 19. Jahrhundert stammende Rechteckhalle (Oststraße) des früheren Bw Euskirchen und der ebenfalls noch existente Güterschuppen (dem Empfangsgebäude schräg gegenüber) zu sehen sind, kann man die ungefähre Bedeutung des einstigen Bahnknotens ermessen.

Den Bahnhof von Garmisch-Partenkirchen lernte ich während mehrmaliger Urlaube bei Verwandten in den 1980er Jahren eher flüchtig kennen.


IMG_6664.JPG

Als Jugendlicher hatte ich gelegentlich die Möglichkeit dort das Betriebsgeschehen zu beobachten und erinnere mich noch an die starke Präsenz der damals modernen Elektrolokomotiven der Baureihe 111 (hier ein Modell von Piko). Darüber hinaus habe ich noch 140er und 141er, die 218 vom Bw Kempten, stets rangierende 260er, Dieseltriebwagen vom Typ 628 und österreichische Lokomotiven (1010, 1020, 1044) und das beschauliche Bahnbetriebswerk in Erinnerung.

Diese Satellitenaufnahme zeigt die heutige Situation des Bahnhofes: [www.google.de]. Man erkennt das Empfangsgebäude mit seinen Bahnsteigen, hingegen die übrigen Anlagen (viele Gleise, Güterschuppen, Bahnbetriebswerk) in den letzten Jahren abgerissen wurden, erkennbar an den grauen und grünen Flächen auf dem Bild. Im Süden lag das Bw Garmisch zwischen den abzweigenden Streckengleisen nach Mittenwald und Grießen, auf dem Satellitenbild ebenfalls als graue Fläche gut sichtbar.

Ich finde es bemerkenswert, dass der Bahnhof Euskirchen trotz seines Bedeutungsverlustes im Güterverkehr und bei der Zugbildung (Ablaufberg, Rangierdienst) seine frühere Infrastruktur (Gleisanlagen, Güterschuppen) weitestgehend behalten hat, ebenfalls den unter Denkmalschutz stehenden Lokschuppen, der vor einigen Jahren vom VzEhL renoviert wurde.

Ebenfalls beachtlich die Entwicklung in Garmisch-Partenkirchen vor dem Hintergrund, dass der Eisenbahnknoten eine sehr bemerkenswerte Geschichte aufweist. Angefangen von dem recht frühen Einsatz von Elektrolokomotiven (Baureihen 1060 und EP 1) ab 1912/13, über den Bau der besonders anspruchsvollen Karwendelbahn (Garmisch-Partenkirchen - Innsbruck) mit mehreren tollkühnen Kunstbauten und Ellok-Betrieb von Anfang an, bis hin zum früheren Einsatzgebiet des „Gläsernen Zuges“ (ET 91 01) usw.

Mein Anliegen bestand darin, einfach mal unterschiedliche Entwicklungen zweier Bahnknoten mittlerer Größe aufzuzeigen.

Wobei der Kahlschlag in Garmisch-Partenkirchen bei mir immer wieder in Anbetracht der historischen Bedeutung der dortigen Bahnanlagen ein großes Fragezeichen aufwirft.


Viele Grüße,
Marc

Alfred Döblin über Berlin: "Hier war von Anfang an alles verdorben."






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.09.20 08:40.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Euskirchen, Garmisch-Partenkirchen - Gegensätze (2 B, 2 L)
(2281)
15.09.20 09:54
(555)
15.09.20 10:33
(153)
15.09.20 19:29
(329)
15.09.20 12:41
(90)
16.09.20 11:54
(207)
16.09.20 18:20