DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

! Fahrgastrechte Regio 120plus Ticket

geschrieben von: 38815

Datum: 14.09.20 16:55


Hallo,

uwe_rh schrieb:
Hallo allerseits,
ich benötige bitte euer Schwarmwissen.
Gebucht war eine Reise Bad Neustadt (Saale)-Erfurt-Leipzig mit dem Regio 120plus Ticket.
Der Zug Bad Neustadt-Erfurt wurde zur Abfahrtszeit mit +60 am Bahnsteig angezeigt (die Gegenrichtung ebenso),
auf reiseauskunft.bahn.de ab Münnerstadt Ausfall, nach Ende der Fahrt jedoch pünktliche Fahrzeiten (was soll das?).
Möglicherweise fielen beide Züge aus, wegen irgendwelchen Vorkommnissen.
Ich habe mich dann mit Pkw nach Erfurt fahren lassen und habe meinen Anschluss nach Leipzig bekommen.
Bad Neustadt-Erfurt ist 2-Stunden-Takt, Erfurt-Leipzg Stunden-Takt.
Habe ich gemäß Fahrgastrechten einen Estattungsanspruch?
Ich danke im Voraus für eure Antworten.
Beste Grüße Uwe
Als Dir vor Fahrtantritt am Bahnsteig mitgeteilt worden ist, dass sich der Zug verspäten wird, konntest Du davon ausgehen, dass Du den vertraglichen Zielort Deiner Fahrkarte Leipzig Hbf erst mit einer Verspätung von mindestens 60min. erreichen würdest. Nach EU-Verordnung hättest Du also die Fahrt abbrechen und das Ticket erstatten lassen können.

Tatsächlich hast Du die Fahrt aber nicht abgebrochen, sondern hast nur auf die Beförderung bis Erfurt verzichtet, denn ab Erfurt bist Du mit dem geplanten Zug weiter.
Erfurt Hbf hast Du dank PKW pünktlich erreicht. Deshalb besteht entgegen der Aussage von "D." auch kein Anspruch auf die Entschädigung einer Verspätung. Welche sollte das denn sein? Eine Ankunftsverspätung hast Du nicht erlitten!

Du bist nach Leipzig befördert worden und hast deshalb auch nicht mehr einen Anspruch auf Erstattung des Tickets.

Die Ankunft in Leipzig war pünktlich, deshalb kannst Du keine Entschädigung für eine Ankunftsverspätung in Leipzig einfordern (wäre 25% des Fahrkartenwerts bei 60min., bzw. 50% bei 120min.).

Da die Ankunft nicht in den Zeitraum zwischen 0 und 5 Uhr gefallen ist, kannst Du nicht die Kosten für die Weiterreise mit einem alternativen Verkehrsmittel (d.h. Auto) einfordern (wie in §8 (1) EVO).

Du hast einen Anspruch auf Teilerstattung des Tickets und zwar für den mit dem Auto zurückgelegten Abschnitt, sofern zumindest 4€.
Nachtrag: Da bin ich mir auch nicht ganz sicher, da das Ticket eines mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgelt ist.

Zu schreiben, dass Du mit 60min. Verspätung in Erfurt/Leipzig angekommen bist, ist eine Lüge, die Dir das SC ggf. nachweisen kann (Ticket abgezangt oder eingelesen).

Hoffe das hilft.
Gruß



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.09.20 17:16.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(946)
14.09.20 11:59
(235)
14.09.20 15:22
 ! Fahrgastrechte Regio 120plus Ticket
(168)
14.09.20 16:55
(109)
14.09.20 18:14
(101)
14.09.20 19:16
(64)
14.09.20 22:16
(46)
14.09.20 23:26
(54)
15.09.20 00:52
(46)
15.09.20 07:43
(29)
15.09.20 13:13
(24)
15.09.20 13:55
(30)
15.09.20 13:22
(23)
15.09.20 13:58
(18)
15.09.20 15:50
(31)
15.09.20 15:56
(134)
15.09.20 22:03