DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Re: ? Brilon-Egger-Übergabe über Warburg? (Obere Ruhrtalbahn)

geschrieben von: MZöl

Datum: 28.06.20 14:30


cargofuzzy schrieb:
1a) "Neheim-Übergabe vor 6 Uhr" meint die Ankunft in Neheim werktags außer Sa aus Ri. Schwerte?
1b) Wann fährt der Gegenzug?

-> Cargo bringt die Wagen zur Übergabe an die RLG an W(Sa) von Schwerte vor 6 Uhr Ankunft in Neheim und nimmt im Gegenzug die Abgangswagen des Vortags wieder mit, auch schon vor 6 Uhr wieder ab Neheim zurück nach Schwerte. Ausnahme freitags abends, wo Cargo zusätzlich mit einer 294 die Abgangswagen grob zwischen 18 und 20 Uhr in Neheim RLG abholt (kommt als Lz von Schwerte, dort etwa 17.10 ab), damit übers Wochenende in Neheim RLG keine Wagen stehenbeleiben.


2a) "RLG - Gladbeck-Kewa (Di+Do) müsste dann etwas früher um 21.00 fahren" meint die Abfahrt in Neheim Ri. Gladbeck?
2b) Wann fährt der Gegenzug?

-> Kewa-Ganzzug an Di + Do (S) Neheim 21.45 Uhr ab - Gladbeck via Vorhalle - Neheim etwa 05.00 Uhr wieder an, Mit etwas Glück fährt der auch schon mal 18.15, 19.15 oder 20.15 Uhr, Abweichung ist aber selten. Wenn der tatsächlich via Warburg umgeleitet würde (war im Sommer 2014 schon mal der Fall) startet der Zug mit der 13-Uhr-Schicht gegen 14 Uhr Richtung Bestwig und endet zum Personalwechsel in Lippstadt, ab dort erst gegen 18 Uhr weiter, Rückfahrt gleiches Prozedere, Ankunft in Neheim gegen 7 Uhr
Für den Fall, das der kein Zug durch die Baustelle verkehren kann, hatte man in den Vorjahren seitens Cargo immer in Bestwig eine Ortslok stationiert, die von Brilon Wald den Wagenaustausch nach Neheim-Hüsten durchgeführt hat. Das war aber noch, bevor der Eggerzug auf Start/Ziel Hamm umgestellt wurde. Selbst wenn der Eggerzug via Warburg fährt, würde ich es für möglich halten, das Schwerte - Neheim trotzdem als Rf durch die Baustelle fährt.

Interessant würde die Sache, wenn der Kohlezug nach Arnsberg Süd (montags nachmittags 3x pro Monat) und der zugehörige Leerzug (freitags nachmittags ca 14.15/14.45 ab Neheim) nicht durch die Baustelle darf. Als die Kohle noch vom Hardenberghafen kam, gab es da schon mal SEV mit LKW, vom Amsterdamer Hafen wird das sicher nicht so passieren ;-)

In Sundern ist derzeit ein Wismar-Holzzug überfällig (sollte schon vor 1 1/2 Wochen laufen, aber in der Straßenzufahrt am Bahnhof Sundern gibt es derzeit eine Baustelle, sodas nicht problemlos angeliefert werden kann). In der Sperrzeit würde ein solcher Transport sicher verschoben, ebenso wird das wohl für die PRESS-Holzzüge ab Arnsberg nach Niedergörne aussehen (im Moment etwa alle 3 Wochen)...

http://www.v164.de/img/logo/logo-sauerlandbahnen.jpg http://www.sauerlandbahnen.de/img/logo/logo-v164.jpg




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.06.20 14:35.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1276)
27.06.20 16:45
(473)
27.06.20 19:30
(146)
28.06.20 13:16
 Re: ? Brilon-Egger-Übergabe über Warburg? (Obere Ruhrtalbahn)
(173)
28.06.20 14:30
(274)
27.06.20 22:09