DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Re: Und welcher Aufgabenträger zahlt die Vermehrung der Zugkilometer?

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 21.05.20 20:46


Ulrich, ich dachte an Dich als Großmäzen.

Aber davon abgesehen habe ich ja die Idee angeregt bereits heute verkehrende Regio-Leistungen zu einer durchgehenden RE-Linie zusammenzufassen. Da bleibt nicht unfassbar viel neu zu finanzieren. E-Triebzüge sind zudem billiger als V-Neigetechnik. Man könnte mit einem 2h-Takt anfangen und dann später je nach Nachfrage auf stündlich verdichten.


Im Sandkasten kann man viel planen... Umgesetzt wird es dann nicht, keiner will es bezahlen.

Hast Du so nicht zufällig auch den stündlichen RE Dortmund - Paderborn - Kassel kommentiert? Ist ja auch total undenkbar, wird es niemals geben.

:D

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!

Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1617)
20.05.20 17:23
(549)
20.05.20 17:56
(462)
20.05.20 18:57
(292)
20.05.20 22:06
(396)
20.05.20 18:39
(230)
20.05.20 23:29
(134)
21.05.20 09:58
(206)
20.05.20 23:52
(183)
21.05.20 03:17
(102)
21.05.20 12:07
(89)
21.05.20 14:29
(90)
21.05.20 16:14
(97)
21.05.20 16:44
(79)
21.05.20 18:17
 Re: Und welcher Aufgabenträger zahlt die Vermehrung der Zugkilometer?
(110)
21.05.20 20:46