DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.

Gibt es zuviele private Güterzuglokomotiven?

geschrieben von: Bw Altstadt

Datum: 19.05.20 07:16


Hallo,

in den letzten Monaten konnte ich gepaart mit Berichten von verschiedenen Usern absurde Dinge beobachten: Wenn ich schätze was ich und andere User in Deutschland die letzten Wochen gesehen haben, könnten es schon locker 100, voll funktionsfähige private Gzlokomotiven sein, die irgendwo mangels Mieter in der Ecke stehen. Den Tagesgenauen Stand hab ich natürlich nicht.

Beweis dafür hier: [www.drehscheibe-online.de]

Da stehen teils erst 11 Jahre alte Loks teils seit Ende 2019 in der Ecke, oder noch krasser: in Leipzig-Engelsdorf Loks mit HU 2019, frisch aufgearbeiteten Drehgestellen etc.

Grund ist aus meiner Sicht vorallem die Vectronflut, wie unlängst hier berichtet wurde (1000. Lok ausgeliefert). Bzw auch der plötzliche Befehl zum Abstellen der 155 und meisten 151 bei Cargo.

Ich frage mich trotzdem wie so etwas wirtschaftlich sein kann bzw. wird es auf Grund von Corona und weiteren Auslieferungen auch nicht besser.

Grüße
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Gibt es zuviele private Güterzuglokomotiven?
(5790)
19.05.20 07:16
(2348)
19.05.20 07:31
(1881)
19.05.20 08:10
(1253)
19.05.20 10:31
(1339)
19.05.20 08:39
(974)
19.05.20 09:25
(751)
19.05.20 10:13
(677)
19.05.20 10:50
(680)
19.05.20 10:15
(247)
19.05.20 20:54
(272)
19.05.20 18:23
(607)
19.05.20 12:59
(408)
19.05.20 13:54
(449)
19.05.20 14:32
(268)
19.05.20 16:26
(249)
19.05.20 16:27
(377)
19.05.20 17:05
(349)
19.05.20 17:19
(341)
19.05.20 17:22
(145)
19.05.20 20:28
(213)
19.05.20 23:58
(267)
19.05.20 20:43