DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 02 - Allgemeines Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Diskussionen, Fragen und Antworten - Bitte auf Themen beschränken, welche einen Bezug zur Bahn aufweisen. Persönliche Unterhaltungen bitte per PN führen.
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Oh, entschuldige, dass ich hier nicht als DSO Rambo auftrete....

geschrieben von: Rollo

Datum: 11.07.19 08:37


TWA schrieb:
Die konkrete Frage war: "welches Fassungsvermögen sollte Deiner Vorstellung nach ein einzelnes Fahrzeug des HumanCap haben?"
Eine zielführende Antwort könnte z.B. sein "10 Fahrgäste" oder "6 Sitzplätze und 4 Stehplätze".

In Ihrer Antwort konnte ich jedoch keine mehr oder weniger genaue Zahl finden, dafür aber aber eine Menge "Laber-Laber" und "Schwurbel-Schwurbel".
Der einfache Grund dafür wird wohl sein, dass ich meine Diskussionspartner halt nicht wie Nutzer 'TWA' mit seinem "NEU: "Rollo's Folly", jetzt auch für Fahrgäste!" als blöd und unfähig in die Ecke stellen will.

Im Ausgangsbeitrag wird explizit eine Zugkonfiguration beschrieben und nicht irgendwas, was einem "Cap" (zu Deutsch: Kapsel) gleicht. Denn eine Kapsel beschreibt eher eine kurze, starre und in sich abgeschlossene Fahrzeugeinheit und keinen Zug oder Gliederzug, den man der Länge nach durchlaufen kann, wie es im Ausgangsbeitrag beschrieben wurde. Aus der Abgeschlossenheit eines "Cap" folgt dann auch eine Sitzanordnung mit Ausrichtung in oder entgegen der Fahrtrichtung, die nicht dem beschriebenen Transportgefäß entspricht und die nicht zum beschriebenen Rettungskonzept passt. Das hätte ich natürlich den Autoren hier um die Ohren schlagen können, wie es 'TWA' und andere offenbar gerne machen. Doch was sollte das bringen, wenn hier DSO-Nutzer das Gesicht verlieren? Also schreibe ich lieber etwas, was das Diskussionsobjekt und den Aspekt des Fassungsvermögens besser beleuchtet, um damit eine gemeinsame Basis für eine weitere Auseinandersetzung damit zu schaffen.

Also noch mal für den Nutzer 'TWA': Bei einem Gliederzug gibt es zwei Parameter, aus der sich das Fassungsvermögen des Fahrzeuges bestimmen, die Fahrzeuglänge und die Kapazität pro laufendem Meter. Um letzteres anschaulich zu machen, skizziere ich das denkbare Transportgefäß in Anlehnung an vorhandene Transportgefäße. Die Freiheit bezüglich der Wahl der Fahrzeuglänge dürften die meisten DSO-Nutzer einschätzen können.

;-)


Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
(1673)
10.07.19 09:45
(321)
10.07.19 10:37
(151)
10.07.19 15:33
(91)
11.07.19 03:21
 Oh, entschuldige, dass ich hier nicht als DSO Rambo auftrete....
(64)
11.07.19 08:37
(46)
11.07.19 15:30
(32)
11.07.19 18:11
(19)
12.07.19 00:47
(15)
12.07.19 08:25
(35)
14.07.19 01:11
(9)
15.07.19 14:02
(42)
12.07.19 08:43
(182)
10.07.19 13:20
(121)
10.07.19 14:02
(111)
10.07.19 14:18
(128)
10.07.19 14:18
  PRT
(100)
10.07.19 15:40
(79)
10.07.19 15:59
(73)
10.07.19 16:20
(29)
12.07.19 15:05
(21)
12.07.19 16:15
(26)
13.07.19 12:56
(28)
13.07.19 16:05
(9)
15.07.19 13:55
(13)
15.07.19 15:08
(16)
15.07.19 19:53
(19)
17.07.19 01:09
(13)
17.07.19 14:01
(24)
17.07.19 23:36
(13)
19.07.19 08:20
(22)
19.07.19 23:06
(9)
20.07.19 13:50
(20)
20.07.19 15:56
(19)
21.07.19 20:44
(12)
23.07.19 09:46
(10)
23.07.19 22:27
(13)
24.07.19 08:26
(9)
24.07.19 20:20
(156)
25.07.19 08:42
(11)
15.07.19 13:47
(36)
12.07.19 16:31